Hünfeld

  • GOMRINGER, LINSCHINGER, SAYLER

     

    10. Juni – 29. September

    HÜNFELD

    Museum Modern Art

    Montag | 15:00 Uhr | Eröffnung

    Vernissage: Eintritt frei.
    Während der Ausstellungsdauer wird ein Eintritt erhoben.

    INFO: 30

    Anfahrt

     

    GOMRINGER, LINSCHINGER, SAYLER

    Konkrete Kunst und Konkrete Poesie

    Zum Kultursommer 2019 präsentiert das Museum Modern Art mit Eugen Gomringer den Begründer der Konkreten Poesie sowie mit Josef Linschinger und Diet Sayler zwei herausragende Vertreter der Konkreten Kunst.

    Unter anderem werden auch gemeinsame Projekte von Gomringer und Linschinger in dieser Ausstellung präsentiert.

    Eine Ausstellung der Stiftung Museum Modern Art – Sammlung Jürgen Blum.

  • MÄRCHENHAFT UND KUNTERBUNT

    Sonntag | 11:00–16:00 Uhr

    16. Juni

    HÜNFELD

    Haselsee mit Märchenrundweg im Bürgerpark Hünfeld

    Theater, Musik, Workshops
    Eintritt frei

    INFO: 30

    Anfahrt

     

    MÄRCHENHAFT UND KUNTERBUNT

    Kinderveranstaltung am Haselsee

    Diese Veranstaltung für Kinder im Bürgerpark stellt die Themen ausgesuchter Märchen in den Mittelpunkt: mit Theater und Musik aus der Fabelwelt, Ballettvorführungen sowie vielen Einzelaktionen auf dem gesamten Gelände am Haselsee und dem anschließenden Märchenrundweg.

    Workshops und Aktivstationen laden zum Mitmachen ein, und auch eine tolle Falknershow steht auf dem Programm.

    Alle aktuellen Veranstaltungsdetails sind im ausgelegten Flyer und auf der Homepage der Stadt Hünfeld zu sehen.

    Eine Veranstaltung der Stadt Hünfeld.

  • VA50

    Freitag | 19:00 Uhr

    09. August

    HÜNFELD

    Kirchplatz St. Jakobus

    Lesung
    Eintritt frei

    INFO: 17

    Anfahrt

     

    LITERATUR AM KIRCHPLATZ

    Grenzerfahrungen

    Bei dieser Lesung im stilvollen Ambiente des Kirchhofs lesen bekannte Persönlichkeiten aus der näheren Umgebung ausgewählte Passagen aus der zeitgenössischen Literatur, die als Spiegelbild der Gesellschaft dienen sollen. Dabei geht es um eine Spurensuche nach religiösen Themen und Fragen.

    Der Fokus der ausgewählten Texte liegt auf dem Thema „Grenzerfahrungen“ – im weitesten Sinne. Zwischen den einzelnen Lesungen umrahmen Musiker aus der Region die Texte.

    Bei schlechtem Wetter finden die Veranstaltungen in den Pfarr- und Gemeindezentren statt.

     

    logo literatur am kirchplatz


     

    Eine Veranstaltungsreihe verschiedener Kirchengemeinden im Bistums Fulda.