Gründau

  • ORGELSOMMER KINZIGTAL 2021 (Bergkirche Nd.gründau)

    INTERNATIONALER ORGELSOMMER - THOMAS LACÔTE

    Sonntag | 16:00 Uhr

    20. Juni

    GRÜNDAU

    Bergkirche Niedergründau

    Musik
    Voranmeldung!
    freier Eintritt
    Spenden sind erbeten

    INFO: 50

    Anfahrt

     

    ORGELSOMMER KINZIGTAL 2021

    1. Konzert: Prunk und Herrlichkeit „Barockmusik von Georg F. Händel“

    Interpreten: Duo Vimaris
    Wieland Meinhold (Thür. Universitätsorganist Weimar), Orgel
    Mirjam Meinhold (Dt. Nationaltheater Weimar), Sopran und Flöte

     

    Die Konzertreihe „Orgelsommer Kinzigtal“ hat das Ziel, das Instrument Orgel im kulturellen Leben der Region stärker zu verankern – ganz besonders in diesem Jahr, das vom Deutschen Musikrat zum Jahr der Orgel gekürt wurde.

    Nachdem die Veranstaltungen 2020 pandemiebedingt ausfallen mussten, hoffen die Organisatoren diesmal auf ein Gelingen in allen teilnehmenden Kirchen.

    Bitte beachten Sie, dass eine Voranmeldung notwendig ist!

     

    Eine Veranstaltung der AG Orgelsommer Kinzigtal.

  • PASTORALE

    SCHÖPFUNG

    Sonntag | 18:00 Uhr

    17. Oktober

    GRÜNDAU

    Bergkirche Niedergründau

    Musik
    VVK 20 € (10 €)
    AK 22 € (11 €)

    INFO: 13

    Anfahrt

     

    PASTORALE

    Ein Projekt im Rahmen des Gedenkjahres der Bundesrepublik Deutschland zum 250. Geburtstag von Ludwig van Beethoven

    Ein ausgesuchtes Programm mit hochkarätigen Musikern erwartet die Besucher der Bergkirche an diesem Abend: anlässlich des 250. Geburtstages von Ludwig van Beethoven wird die Pastorale – Sinfonie 6 F-Dur, op. 68 – in einer Fassung für Vokal- und Kammerensemble vorgetragen, dazu Texte von Friedrich Hölderin, dessen 250. Geburtstag ebenfalls im vergangenen Jahr gefeiert wurde.

    Umrahmt wird das Konzert (Leitung: Gerhard Jenemann) von Strawinskys Pastorale sowie von Werken Johann Sebastian Bachs.

     

    Weitere Informationen:
    Konzertreihe „VOCAL ART Frankfurt RHEINMAIN

     

    Eine Veranstaltung des Vereins Bell’Arte FrankfurtRheinMain e.V.