Gelnhausen

  • ICH WAR’S NICHT – WOZU VERANTWORTUNG?

     

    21.–30. Juni

    GELNHAUSEN

    Weiße Villa, Großer Salon und Park

    Musik, Lesungen,...
    7–18 €

    INFO: 21

    Anfahrt

     

    ICH WAR’S NICHT – WOZU VERANTWORTUNG?

    Sommersalon in der Weißen Villa Gelnhausen

    Können wir Verantwortung übernehmen – und wie?
    Können und wollen wir unsere globalisierte Arbeits- und Lebensumwelt mitgestalten?

    Der Sommersalon möchte in seiner sechsten Ausgabe kreative Denkprozesse anstoßen und alle Sinne ansprechen.

    Von Vorträgen zur Künstlichen Intelligenz und zum bedingungslosen Grundeinkommen über Lesungen, hochkarätige Konzerte und eine Schnippeldisko reicht das Programm, das die Idee des Salons mit zeitkritischen Fragestellungen an einen der schönsten Orte Gelnhausens holt.

    Eine Veranstaltung der Kulturstiftung der Stadt Gelnhausen.

  • OY OY EMINE! EIN HUHN, EINE REISE, EIN REGENSCHIRM

    Mittwoch  | 9:30 Uhr,
    11:00 Uhr & 16:00 Uhr

    26. Juni

    GELNHAUSEN

    Ehemalige Synagoge Gelnhausen

    Musik-Theater
    Kinder 5 €/Erwachsene 7 €

    INFO: 20

    Anfahrt

     

    OY OY EMINE! EIN HUHN, EINE REISE, EIN REGENSCHIRM

    Musikalisches Erzähltheater für Menschen ab sechs

    Die ehemalige Synagoge Gelnhausen wird zum Schauplatz einer spannenden Entdeckungsreise: drei Musikerinnen unterwegs, im Gepäck ihre Instrumente. Die sprechen in rätselhaften Worten und Klängen zu ihnen: „Jetzt geht es los!

    Fragt sich nur, was? Ganz von selber öffnet sich die Tür, und bist du erst mal losgezogen, tragen dich die Füße von allein...“

    Um herauszufinden, was die Instrumente ihnen mitteilen wollen, machen sich die Musikerinnen auf den Weg – dorthin, wo diese fremden Klänge zu Hause sind.

    Eine Veranstaltung der Musikschule Main-Kinzig in Kooperation mit der Barbarossastadt Gelnhausen.

  • SOMMERMUSEUM: EINFACH MAL SELBER MACHEN

    Jeweils 2-stündige Werkstätten im Museum

    08.–11. Juli

    GELNHAUSEN

    Museum Gelnhausen

    Kunst, Workshops
    10–15 €

    INFO: 21

    Anfahrt

     

    SOMMERMUSEUM: EINFACH MAL SELBER MACHEN

    Kreativität statt Wegwerfgesellschaft

    Nicht immer alles gleich wegwerfen und schnell wieder neu kaufen, sondern erst mal nachdenken: Müll und viele alte Dinge können wunderbar „zweitverwendet“ werden – mit etwas Fingerspitzengefühl und Lust am Selbermachen.

    Das macht nicht nur Spaß, sondern schont gleichzeitig die Umwelt, auch für die nachkommenden Generationen.

    Die kreativen Möglichkeiten im nachhaltigen Sommermuseum reichen von selbstgemachter Kosmetik über Putz- und Haushaltsmittel bis hin zu edlem neuen Papier.

    Eine Veranstaltung des Museums Gelnhausen.

  • SOMMERMUSEUM: EINFACH MAL SELBER MACHEN

    Jeweils 2-stündige Werkstätten im Museum

    22.–25. Juli

    GELNHAUSEN

    Museum Gelnhausen

    Kunst, Workshops
    10–15 €

    INFO: 21

    Anfahrt

     

    SOMMERMUSEUM: EINFACH MAL SELBER MACHEN

    Kreativität statt Wegwerfgesellschaft

    Nicht immer alles gleich wegwerfen und schnell wieder neu kaufen, sondern erst mal nachdenken: Müll und viele alte Dinge können wunderbar „zweitverwendet“ werden – mit etwas Fingerspitzengefühl und Lust am Selbermachen.

    Das macht nicht nur Spaß, sondern schont gleichzeitig die Umwelt, auch für die nachkommenden Generationen.

    Die kreativen Möglichkeiten im nachhaltigen Sommermuseum reichen von selbstgemachter Kosmetik über Putz- und Haushaltsmittel bis hin zu edlem neuen Papier.

    Eine Veranstaltung des Museums Gelnhausen.

  • AUF ZU NEUEN ABENTEUERN... DIE MUSIKALISCHE REISE GEHT WEITER

    Sonntag | 15:00 Uhr

    01. September

    GELNHAUSEN

    Schlosshof Gelnhausen-Meerholz

    Musik, Theater
    Eintritt frei

    INFO: 20

    Anfahrt

     

    AUF ZU NEUEN ABENTEUERN... DIE MUSIKALISCHE REISE GEHT WEITER

    In Paule Puhmanns Paddelboot reisen Kinder ab fünf um die Welt

    Eine musikalische Entdeckungsreise, bei der das Singen, Spielen, Tanzen, Ausprobieren, Erleben und Experimentieren im Mittelpunkt stehen – dazu lädt Paule Puhmann mit seinem Paddelboot ein. Kommen – Trauen – Mitmachen!

    Die Besonderheiten von Stimme und Sprache, Rhythmik und Bewegung können hier hörend und fühlend erlebt werden.

    Vorkenntnisse sind nicht nötig! Das Universum der Musik hält wunderbare Überraschungen für alle bereit, die ihre Sinne öffnen und der Phantasie Raum geben.

    Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung im Saal des Schlosses statt.

    Eine Veranstaltung der Musikschule Main-Kinzig in Kooperation mit der Barbarossastadt Gelnhausen.