Fulda

  • LITERATUR AM KIRCHPLATZ

    LITERATUR AM KIRCHPLATZ

    Freitag
    Verschiedene Uhrzeiten

    09. Juni

    BAD HERSFELD
    EITERFELD
    FLIEDEN
    FULDA
    HOSENFELD
    HÜNFELD
    POPPENHAUSEN
    ROTENBURG

    Kirchplatz oder Pfarrgarten

    Literatur
    Eintritt frei,
    Spenden erbeten

     

    LITERATUR AM KIRCHPLATZ

    Spuren der Religion in zeitgenössischer Literatur

    Bekannte Persönlichkeiten aus Kirche und Öffentlichkeit gestalten diese stimmungsvollen Veranstaltungen mit Lesungen zeitgenössischer Literatur – spannende, nachdenkliche oder auch humorvolle Geschichten für jedes Alter.

    Einige der Lesungen werden von Musikern aus der Region begleitet und interpretiert.

    Das ausgesuchte Ambiente der Veranstaltungsorte bietet einen stilvollen Rahmen für diesen Literaturgenuss.

    Den genauen Veranstaltungstermin erfragen Sie bitte im Pfarrbüro Ihrer Kirchengemeinde.

     

    logo literatur am kirchplatz

    BAD HERSFELD, St. Lullus
    EITERFELD, St. Georg
    FLIEDEN, Christkönig
    FULDA, Stadtpfarrkirche
    HOSENFELD, St. Peter und Paul
    HÜNFELD, St. Jakobus
    POPPENHAUSEN, St. Georg
    ROTENBURG, St. Franziskus

     

    Corona-bedingte Anmeldung beim jeweiligen Pfarrbüro!

     

    Eine Veranstaltungsreihe verschiedener Kirchengemeinden im Bistum Fulda.

  • Internationale Märchen und Geschichten

    DER SALMÜNSTERER JEDERMANN

    DER SALMÜNSTERER JEDERMANN

    Samstag | 10:30 Uhr

    25. Juni

    FULDA

    Borgiasplatz / Innenstadt

    Märchenfestival
    Eintritt frei

    INFO: 31

    Anfahrt

    INTERNATIONALE MÄRCHEN UND GESCHICHTEN

    Frieden für alle

    Der AWO Kreisverband Fulda lädt erneut zum Internationalen Märchenfestival in der Innenstadt ein: Es gibt Märchenerzählerinnen, Musik-, Tanz- und Theatervorführungen sowie Bastelaktionen und Mitmachangebote für Jung und Alt.

    Wir möchten deutlich machen, dass sich die Völker in ihren Traditionen sehr ähnlich sind. Liebe, Freundschaft und Frieden sind Themen, die sich in Erzählungen aus aller Welt wiederfinden.

    Und – der Frieden ist wieder einmal von ganz besonderer Bedeutung …

     

    Eine Veranstaltung des AWO Kreisverbandes Fulda e.V.

  • KLANGKÖRPER

    42

    Samstag
    20:30 | 21:30 | 22:30 Uhr

    02. Juli

    FULDA

    Michaelskirche

    Performance
    Eintritt frei

    INFO: 41

    Anfahrt

    KLANGKÖRPER

    Eine performative Führung durch die Michaelskirche

    Ein Cello, eine Violine und zwei Tänzerinnen erschließen den Raum der Michaelskirche, Klang und Körper wirken mystisch-lyrisch und eindringlich zusammen.

    Bei den verschiedenen Stationen der Führung begegnen sich Architektur und tänzerische sowie musikalische Impulse.

    Sie öffnen den geistlichen Raum in einem Zusammenspiel aus Ursprünglichkeit und zeitgenössischem Lebensgefühl.

    Tanz: Dorothée Bretz und Annika Keidel
    Violine: Marit Neuhof
    Cello: Lukas Neuhof

     

    Eine Veranstaltung des tanzblick Freies Theater in Kooperation mit dem Bistum Fulda

  • INTERNATIONALER ORGELSOMMER - MARTIN STURM

    35 sturm

    Sonntag | 16:30 Uhr

    10. Juli

    FULDA

    Fuldaer Dom

    Musik
    10 € (erm. 7 €)

    INFO: 32

    Anfahrt

     

    MARTIN STURM (Weimar)

    INTERNATIONALER ORGELSOMMER IM FULDAER DOM 2022

    Der Orgelsommer im Fuldaer Dom 2022 wird vom jüngsten Orgelprofessor Deutschlands, Martin Sturm, eröffnet. Am 10. Juli ab 16.30 Uhr ist ein äußerst ungewöhnliches Programm zu hören. Martin Sturm hat als Titel „Von Traum und Wirklichkeit“ gewählt.

    Der monumentalst möglichen Eröffnung, nämlich Max Regers „Fantasie und Fuge über Bach“, einer Machtdemonstration dieses hochbedeutenden Komponisten, folgt eine Bearbeitung eines Streichquartetts, von Sturm selbst angefertigt, eine Übertragung des berühmten Streichquartett Nr. 14 von Franz Schubert tituliert „Der Tod und das Mädchen“. Mit „Litanies“ von Jehan Alain folgt ein weiteres Monumentalwerk der Orgelliteratur.

    Wieder folgt eine Kehrtwende zu einer Übertragung von Gustav Mahlers „Ich bin der Welt abhanden gekommen“. Als wären es der Überraschungen noch nicht genug, wählt sich der Weimarer Professor einen Text von Georg Trakl, um hierzu symphonische Skizzen zu improvisieren.

    Man wird dieses Konzert sicher lange in Erinnerung behalten. 

     

    Nähere Informationen erhalten Sie unter www.orgelmusik.bistum-fulda.de

    Eine Veranstaltung der Domkapitel/Dommusik Fulda.

  • INTERNATIONALER ORGELSOMMER - THIERRY ESCAICH

    35 escaich

    Sonntag | 16:30 Uhr

    31. Juli

    FULDA

    Fuldaer Dom

    Musik
    10 € (erm. 7 €)

    INFO: 32

    Anfahrt

     

    THIERRY ESCAICH (Paris)

    INTERNATIONALER ORGELSOMMER IM FULDAER DOM 2022

    Mit Thierry Escaich ist einer der renommiertesten französischen Komponisten und Organisten im Fuldaer Dom zu Gast. Als Komponist hat Escaich ein umfangreiches Oeuvre nicht nur an Orgelmusik, sondern auch für Orchester und andere Besetzungen vorgelegt.

    Die Stücke von Escaich gehören mittlerweile zum Repertoire der größten Orchester in Europa und den Vereinigten Staaten. Er zeichnet sich durch eine ganz eigene Musiksprache in der Nachfolge von O. Messiaen aus.

    Wie in allen seinen Konzertprogrammen, ist auch der Bereich Improvisation wichtig, mit dem wir das Konzert schließen wird.

    Zuvor erklingen einige der ganz bedeutenden Orgelwerke der letzten 200 Jahre: Mendelssohns große Sonate in f-Moll, Werke von J. Alain, O. Messiaen und M. Duruflé stehen im Spannungsfeld zu Eigenkompositionen und einer Stilübung - eine Improvisation über ein gegebenes Thema im romantischen Stil - wohl als Hommage an Mendelssohn zu verstehen. 

     

    Nähere Informationen erhalten Sie unter www.orgelmusik.bistum-fulda.de

    Eine Veranstaltung der Domkapitel/Dommusik Fulda.

  • INTERNATIONALER ORGELSOMMER - GABRIELE AGRIMONTI

    35 escaich

    Sonntag | 16:30 Uhr

    14. August

    FULDA

    Fuldaer Dom

    Musik
    10 € (erm. 7 €)

    INFO: 32

    Anfahrt

     

    GABRIELE AGRIMONTI (Paris)

    INTERNATIONALER ORGELSOMMER IM FULDAER DOM 2022

    Am 14. August 2022 ist im Fuldaer Dom der ganz junge und hochbegabte italienische Organist Gabriele Agrimonti zu Gast. Der bei verschiedenen Wettbewerben als Improvisator ausgezeichnete Virtuose hat ein ungewöhnliches Programm zusammengestellt.

    Neben zwei Transkriptionen, nämlich der Ciacona von Johann Sebastian Bach und einer Übertragung dreier Stücke von Isaac Albeniz, die Agrimonti selbst angefertigt hat, erklingen zwei Improvisationen, die lapidar mit 1 und 2 bezeichnet sind.

    Der noch junge Organist, der seit vielen Jahren in Paris studiert – die Namen seiner Lehrer lesen sich wie das Who is Who der aktuellen französischen Orgelszene – studiert derzeit weiterführend noch Improvisation und Komposition.

     

    Nähere Informationen erhalten Sie unter www.orgelmusik.bistum-fulda.de

    Eine Veranstaltung der Domkapitel/Dommusik Fulda.

  • FLIEGEN DIE RABEN NOCH UM DEN BERG?

    40

    Dienstag | 19:30 Uhr

    16. August

    FULDA

    Hochschul- und Landesbibliothek

    Vortrag
    Eintritt frei
    aber Einlasskarten

    INFO: 41

    Anfahrt

    FLIEGEN DIE RABEN NOCH UM DEN BERG?

    Friedrich Barbarossa - Machtpolitiker und Sagengestalt

    Vortrag

    Friedrich I. war der „Superstar“ des 12. Jahrhunderts. Seine Politik gegenüber rivalisierenden Fürsten, rebellischen Städten und konfliktbereiten Päpsten führte die staufische Macht zu ihrem Höhepunkt.

    Zugleich begegnet er uns im Vortrag von Sabine Johann als Christ, Ritter und Förderer der Kultur, und wir sehen in ihm den bärtigen Alten im Kyffhäuser, der später zum Sinnbild nationaler Sehnsucht wurde.

    2022 jährt sich Barbarossas Geburt zum 900. Mal, ein guter Anlass für eine neue Näherung.

     

    Eine Veranstaltung der Freunde und Förderer der Hochschul- und Landesbibliothek Fulda e.V.

  • INTERNATIONALER ORGELSOMMER - HENRY FAIRS

    35 escaich

    Sonntag | 16:30 Uhr

    28. August

    FULDA

    Fuldaer Dom

    Musik
    10 € (erm. 7 €)

    INFO: 32

    Anfahrt

     

    HENRY FAIRS (Berlin)

    INTERNATIONALER ORGELSOMMER IM FULDAER DOM 2022

    Seit dem Wintersemester 2020/2021 ist Henry Fairs Professor für künstlerisches Orgelspiel an der Universität der Künste in Berlin. Zu seinem Besuch in Fulda hat er ein internationales Programm mitgebracht.

    Nach Johann Sebastian Bachs großer Fantasie in g-Moll folgen die berühmten 6 Fugen über den Namen BACH op. 60, ein hochbedeutender Zyklus des vor allem als Komponisten für Orchester und Klavier geschätzten Robert Schumann. Der weitere Weg führt nach Frankreich mit Cesar Francks Phantasie in A-Dur und schließlich mit einer Fanfare von Percy Whitlock, einem wichtigen Vertreter englischer Orgelmusik.

    Auch der Organist des Konzertes Henry Fairs ist in England geboren und ausgebildet und sowohl als Konzertorganist rege unterwegs als auch bei verschiedenen Wettbewerben ausgezeichnet. 

     

    Nähere Informationen erhalten Sie unter www.orgelmusik.bistum-fulda.de

    Eine Veranstaltung der Domkapitel/Dommusik Fulda.

  • GLÄSERZELLER GARTENGASTSPIELE

    Kikeriki Theater – „Erwin – Ein Schweineleben“

    Freitag | 19:30 Uhr

    02. September

    FULDA

    Auf dem Garagendach
    Jeschkenstr. 5
    Fulda-Gläserzell

    Theater, Tanz
    12 € (erm. 8 €)

    INFO: 01 & 02 & 03

    Anfahrt

     

    GLÄSERZELLER GARTENGASTSPIELE

    Theater mittendrin + FTF Theater „EIN SOMMERMÄRCHEN“

    Wieder einmal haben sich die beiden beliebten Theatergruppen zusammengetan – für ihre neue Open-air-Sommerproduktion hat ein Märchen Pate gestanden.

    Ein sommerleichtes Stück über die Suche nach dem großen Glück.

     

    Eine Veranstaltung des Freien Theaters Fulda e.V.

  • WELTKLÄNGE - FULDA KLINGT BUNT

    DER SALMÜNSTERER JEDERMANN

    Samstag | 10:00 Uhr

    03. September

    FULDA

    Unterm Heilig Kreuz

    Musik
    Eintritt frei

     

    Anfahrt

    WELTKLÄNGE - FULDA KLINGT BUNT

    Live-Musik-OpenAir über viele Grenzen hinweg – durch Europa über den nahen Osten nach Afrika

    Internationale Musik dargeboten durch sechs heimische Bands:

    Flamenco, Geschichten von der Elfenbeinküste, irische Jigs, Klezmer und Balkanmusik, kurdische Lieder sowie Musik aus dem Mittelalter.

    Als besonderes Highlight erleben Sie das 2021 gegründete Weltklänge-Orchester. Einige der Musiker*innen sind in den letzten Jahren nach Fulda zugewandert und bereichern uns mit Musiktraditionen aus ihrer Heimat.

    Ein Hörerlebnis für Menschen, die die Vielfalt lieben und Freunde emotionaler Musik, authentisch dargeboten von Musiker*innen, die ihre Traditionen leben.

    Weltklänge-Fulda.de

     

    Eine Veranstaltung des Musik und Tanz e.V. in Kooperation mit der Stadt Fulda.

  • GLÄSERZELLER GARTENGASTSPIELE (Kinder)

    Kikeriki Theater – „Erwin – Ein Schweineleben“

    Samstag | 16:00 Uhr

    03. September

    FULDA

    Gewächshaus Alte Gärtnerei
    Am Mühlbach 5b
    36041 Fulda-Gläserzell

    Theater
    6 €

    INFO: 01 & 02 & 03

    Anfahrt

     

    GLÄSERZELLER GARTENGASTSPIELE

    Steinauer Marionettentheater „Die Holzköppe“ spielen die Salzprinzessin

    Der König will eine seiner beiden Töchter zu seiner Nachfolgerin machen – und daher möchte er wissen, welche ihn am meisten liebt.

    Die Erste sagt, sie liebe ihren Vater wie Gold und Edelsteine. Die Zweite hingegen liebt ihren Vater so sehr wie Salz – für sie das wichtigste Gut auf Erden. Doch der König versteht dies nicht und lässt sie aus dem Schloss jagen.

    Im Wald trifft die verstoßene Prinzessin auf eine alte Frau, die sie als Gänsemagd aufnimmt. Noch weiß niemand, dass sie die Salzkönigin ist …

     

    Eine Veranstaltung des Freien Theaters Fulda e.V.

  • GLÄSERZELLER GARTENGASTSPIELE - Faust

    Kikeriki Theater – „Erwin – Ein Schweineleben“

    Samstag | 19.30 Uhr

    03. September

    FULDA

    Gewächshaus Alte Gärtnerei
    Am Mühlbach 5b
    36041 Fulda-Gläserzell

    Theater
    15 € (erm. 10 €)

    INFO: 01 & 02 & 03

    Anfahrt

     

    GLÄSERZELLER GARTENGASTSPIELE

    Steinauer Marionettentheater spielen Dr. Faustus + Musik am Lagerfeuer

    Der „Ur-Faust“ als Puppenspieler – Doktor Faust strebt nach Höherem.

    Er verkauft seine Seele an den höchsten aller Teufel. Mephistopheles, ein Abgesandter der Hölle, soll ihm alle Wahrheiten der Welt offenbaren. Er ist gewitzt, und es gelingt ihm, Doktor Faust in die Verdammnis zu führen. Doch als Gegenspieler tritt Kasperl auf. Der hat immer einen flotten Spruch auf den Lippen und haut sogar den Teufel übers Ohr.

    Zum Ausklang des Abends gibt es handgemachte Songs von „Chris and me“ am Lagerfeuer.

     

    Eine Veranstaltung des Freien Theaters Fulda e.V.

  • GLÄSERZELLER GARTENGASTSPIELE (3)

    Kikeriki Theater – „Erwin – Ein Schweineleben“

    Sonntag | 11:00 Uhr

    04. September

    FULDA

    Backhaus
    Am Mühlbach
    Fulda-Gläserzell

    Musik
    12 € (erm. 8 €)

    INFO: 01 & 02 & 03

    Anfahrt

     

    GLÄSERZELLER GARTENGASTSPIELE

    Finest Gypsy-Jazz & more – Gypsy-Jazz auf Spitzen-Niveau!

    Livemusik für Liebhaber: Feinster Swing in der Tradition von Django Reinhardt und Stephane Grappelli, gespielt mit Geige, 2 Gitarren und Kontrabass.

    Federnder Rhythmus, farbige Melodien, lockere Improvisationen – im Stil zwischen fetzig–anregend über sanft-gefühlvoll bis nostalgisch-sentimental – charakterisieren die Musik dieses Quartetts – ein Ohrenschmaus!

     

    Für Gaumenfreuden sorgen die Gläserzeller Vereine.

     

    Eine Veranstaltung des Freien Theaters Fulda e.V.

  • NOSFERATU - ORGEL PLUS KINO

    25b

    25a

    Donnerstag | 19:00 Uhr

    08. Spetember

    Fulda

    Winfriedschule Fulda

    Musik
    Eintritt frei
    (Spende erbeten)

    INFO: 23

    Anfahrt

     

    NOSFERATU - ORGEL PLUS KINO

    Stummfilmkonzert „Nosferatu – eine Symphonie des Grauens“

    Der Schweizer Konzertmusiker Christian Gautschi improvisiert an der historischen Hahner-Klais-Krawinkel Orgel von 1879 zu dem Stummfilm und Vampir-Schocker „Nosferatu – eine Sinfonie des Grauens“.

    Der Film-Klassiker von Friedrich Wilhelm Murnau wird, ebenso wie die veranstaltende Schule, dieses Jahr stolze 100 Jahre alt.

    Ein besonderer Leckerbissen nicht nur für Cineasten!

     

    Eine Veranstaltung des Fuldaer Orgelbühne e.V.

  • DIE KÖNIGIN DER INSTRUMENTE (3)

    INTERNATIONALER ORGELSOMMER - THOMAS LACÔTE

    Mittwoch
    08:45 Uhr | 10:00 Uhr

    21. September

    FULDA

    Stadtpfarrkirche

    Musik
    Eintritt frei

    INFO:32

    Anfahrt

     

    DIE KÖNIGIN DER INSTRUMENTE

    Eine spielerische Orgelvorstellung zum Anfassen

    Eine technische und musikalische Einführung für Kinder und Jugendliche.

    Mozart nannte die Orgel „die Königin der Instrumente“… warum das so ist, können Kinder und Jugendliche bei „Werkstatt-Orgelkonzerten“ erfahren.

    Wie kommt die Luft in die Orgelpfeifen, und wie viele Pfeifen hat eine Orgel eigentlich? Bei diesen „Werkstatt-Orgelkonzerten“ finden Kinder und Jugendliche Antworten auf viele Fragen rund um die „Königin der Instrumente“.

    Studierende der Hochschule für Musik Mainz und der Orgelklasse von Domorganist Prof. Hans-Jürgen Kaiser stellen die Geheimnisse des beeindruckenden Instrumentes vor und zeigen, wie unterschiedlich eine Orgel klingen kann.

    Natürlich darf man auch einmal selbst in die Tasten greifen.

     

    Nähere Informationen erhalten Sie unter www.orgelmusik.bistum-fulda.de

    Eine Veranstaltung der Domkapitel/Dommusik Fulda.

  • DIE KÖNIGIN DER INSTRUMENTE (2)

    KÖNIGIN DER INSTRUMENTE

    Freitag
    10:00 Uhr | 11:50 Uhr

    23. September

    FULDA

    Kirche St. Rochus & Apollonia
    Langenbieber

    Musik
    Eintritt frei

    INFO: 32

    Anfahrt

     

    DIE KÖNIGIN DER INSTRUMENTE

    Eine spielerische Orgelvorstellung zum Anfassen

    Eine technische und musikalische Einführung für Kinder und Jugendliche.

    Mozart nannte die Orgel „die Königin der Instrumente“… warum das so ist, können Kinder und Jugendliche bei „Werkstatt-Orgelkonzerten“ erfahren.

    Wie kommt die Luft in die Orgelpfeifen, und wie viele Pfeifen hat eine Orgel eigentlich? Bei diesen „Werkstatt-Orgelkonzerten“ finden Kinder und Jugendliche Antworten auf viele Fragen rund um die „Königin der Instrumente“.

    Studierende der Hochschule für Musik Mainz und der Orgelklasse von Domorganist Prof. Hans-Jürgen Kaiser stellen die Geheimnisse des beeindruckenden Instrumentes vor und zeigen, wie unterschiedlich eine Orgel klingen kann.

    Natürlich darf man auch einmal selbst in die Tasten greifen.

     

    Nähere Informationen erhalten Sie unter www.orgelmusik.bistum-fulda.de

    Eine Veranstaltung der Domkapitel/Dommusik Fulda.

  • JUNGE ELITE VIRTUOS

    Young Scots TRAD AWARDS WINNER TOUR

    Sonntag | 17:00 Uhr

    25. September

    Fulda

    Kapelle des Vonderau Museums

    Musik
    15 € (erm. 8 €)

    INFO: 59

    Anfahrt

     

    JUNGE ELITE VIRTUOS

    19. Preisträgerkonzert des Vereins zur Förderung hochbegabter Künstler e. V.

    Fünf hochbegabte junge Künstler und mehrfache Preisträger – zwei Geiger, zwei Pianisten und eine Flötistin – spielen Werke von Beethoven, Böhm, Chopin, Mozart, Sarasate, Sibelius und anderen.

    Die uns und dem interessierten Fernsehpublikum bekannte Musikerin Ronja Macholdt wird ebenfalls bei diesem stimmungsvollen Konzert zu hören sein. Sie ist inzwischen Soloflötistin des Sinfonieorchesters Luzern.

     

    Eine Veranstaltung des Vereins zur Förderung hochbegabter Künstler e. V.

  • DIE KÖNIGIN DER INSTRUMENTE

    INTERNATIONALER ORGELSOMMER - THOMAS LACÔTE

    Montag
    10:00 Uhr | 11:00 Uhr

    26. September

    FULDA

    Stadtpfarrkirche

    Musik
    Eintritt frei

    INFO:32

    Anfahrt

     

    DIE KÖNIGIN DER INSTRUMENTE

    Eine spielerische Orgelvorstellung zum Anfassen

    Eine technische und musikalische Einführung für Kinder und Jugendliche.

    Mozart nannte die Orgel „die Königin der Instrumente“… warum das so ist, können Kinder und Jugendliche bei „Werkstatt-Orgelkonzerten“ erfahren.

    Wie kommt die Luft in die Orgelpfeifen, und wie viele Pfeifen hat eine Orgel eigentlich? Bei diesen „Werkstatt-Orgelkonzerten“ finden Kinder und Jugendliche Antworten auf viele Fragen rund um die „Königin der Instrumente“.

    Studierende der Hochschule für Musik Mainz und der Orgelklasse von Domorganist Prof. Hans-Jürgen Kaiser stellen die Geheimnisse des beeindruckenden Instrumentes vor und zeigen, wie unterschiedlich eine Orgel klingen kann.

    Natürlich darf man auch einmal selbst in die Tasten greifen.

     

    Nähere Informationen erhalten Sie unter www.orgelmusik.bistum-fulda.de

    Eine Veranstaltung der Domkapitel/Dommusik Fulda.