Fulda

  • PROPSTEIFESTIVAL 2017

    Freitag & Samstag | 20:00 Uhr

    16. & 17. Juni

    Fulda

    Propstei Johannesberg

    Musik
    Festivalticket: 35 €
    16.06: VVK 15 €/AK 18 €
    17.06.: VVK 21 €/AK 25 €

    www.propsteifestival.de

    VVK & INFO: 11

    Anfahrt

     

     

    PROPSTEIFESTIVAL 2017

    Speedswing · Phil Collins- und Genesis-Tribute

    Internationale Profimusiker und Geheimtipps aus der Region machen das Propsteifestival Johannesberg/Fulda zu einem Großereignis für Musik begeisterte aller Genres. Das altehrwürdige Gemäuer des Klosterkomplexes Propstei Johannesberg kennt die alljährliche Beschallung mit neuzeitlicher Musik bereits. Auch dieses Jahr erwartet die Festivalbesucher ein langes Wochenende, prall gefüllt mit guter Musik von namenhaften Bands (SpeedSwing – Phil Collins- und Genesis-Tribute) und (noch) unbekannten Acts.

    Nähere Informationen erhalten Sie unter www.propsteifestival.de

    Eine Veranstaltung von Andreas Wetter, Fulda.

  • KIKU HEXE RUMPEL & CO.

    Freitag | 15:00 Uhr

    30. Juni

    Fulda

    Bauernhof Lönneberga

    Theater
    2–3 €

    www.wilde-15-fulda.de

    VVK & Info: 15

    Anfahrt

     

     

    HEXE RUMPEL & CO.

    Mitmachtheater für Groß und Klein

    In Zusammenarbeit mit dem Marionettentheater Kistenhausen bietet die Wilde 15 e.V. auf ihrem Kinderbauernhof „Lönneberga“ in Fulda-Lüdermünd ein spannendes Mitmachtheater mit viel Musik und guter Laune für Familien mit Kindern ab einem Jahr und Kindergartenkindern an. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

    Nähere Informationen erhalten Sie unter www.wilde-15-fulda.de

    Eine Veranstaltung von „Die Wilde 15 e.V.“

  • INTERNATIONALER ORGELSOMMER Elisabeth Zawadke | Luzern

    SONNTAG | 16:30 UHR

    09. Juli

    Fulda

    Fuldaer Dom

    Musik
    Tageskasse 7/4 €

    www.orgelmusik.bistum-fulda.de

    INFO: 12

    Anfahrt

     

     

    Elisabeth Zawadke | Luzern

    Der internationale Orgelsommer 2017 im Fuldaer Dom wird von der Schweizer Organistin Elisabeth Zawadke eröffnet. Nach ihrer Ausbildung in München und Basel hat Zawadke ein reges Konzertleben, nicht nur mit Orgelkonzerten, sondern auch in Zusammenarbeit mit Orchestern aufzuweisen. Von 2008 bis 2015 war sie Professorin an der Hochschule für Musik Luzern, bis August 2015 zudem als Hauptorganistin an der Jesuitenkirche in Luzern tätig. Frau Zawadke präsentiert ein geradezu klassisches Orgelkonzertprogramm mit Bachs Toccata und Fuge in C-Dur, Franz Liszt’s Bearbeitung zum Thema B-A-C-H sowie den jeweils zweiten Sonaten von Paul Hindemith und Max Reger.

    INTERNATIONALER ORGELSOMMER IM FULDAER DOM 2017

    Nähere Informationen erhalten Sie unter www.orgelmusik.bistum-fulda.de

    Eine Veranstaltung des Domkapitels im Bistum Fulda.

  • INTERNATIONALER ORGELSOMMER Gerhard Gnann | Mainz

    SONNTAG | 16:30 UHR

    23. Juli

    Fulda

    Fuldaer Dom

    Musik
    Tageskasse 7/4 €

    www.orgelmusik.bistum-fulda.de

    INFO: 12

    Anfahrt

     

     

    Gerhard Gnann | Mainz

    Gerhard Gnann, Professor für Orgel in Mainz, hat zum „Lutherjahr“ ein deutlich thematisch orientiertes Programm zusammengestellt. Neben einigen freien Werken von Weckmann, Mozart, Rachmaninov und Arno Landmann, beschäftigen sich diverse Werke mit dem Luther- Choral „Vaterunser im Himmelreich“. Sowohl Sweelinck als auch Felix Mendelssohn Bartholdy und Johann Ulrich Steigleder haben sich mit diesem Choral intensiv beschäftigt.

    INTERNATIONALER ORGELSOMMER IM FULDAER DOM 2017

    Nähere Informationen erhalten Sie unter www.orgelmusik.bistum-fulda.de

    Eine Veranstaltung des Domkapitels im Bistum Fulda.

  • INTERNATIONALER ORGELSOMMER Zuzana FerjenčíKová | Fribourg

    SONNTAG | 16:30 UHR

    06. August

    Fulda

    Fuldaer Dom

    Musik
    Tageskasse 7/4 €

    INFO: 12

    Anfahrt

     

     

    Zuzana FerjenčíKová | Fribourg

    Das Konzertprogramm von Zuzana Ferjenčíková, das mit der Sonate für Orgel in c-Moll über den 94. Psalm von Julius Reubke schließen wird, wird auch durch Improvisationen bereichert. Frau Ferjenčíková wird in Form einer Sonate über die sieben Gaben des Heiligen Geistes improvisieren. Gerahmt wird diese Improvisation durch die Eröffnung mit einem Werk von Charles Tournemire, der seines Zeichens auch einer der ganz großen Improvisatoren französischer Provenienz war und mit Franz Liszts „Tristis est anima mea“, einer Transkription für Orgel.

    INTERNATIONALER ORGELSOMMER IM FULDAER DOM 2017

    Eine Veranstaltung des Domkapitels im Bistum Fulda.

  • GRASS: GRIMMS WÖRTER

    Freitag | 19:00 Uhr

    18. August

    Fulda

    Kapelle des Vonderau Museums Fulda

    Literatur
    VVK 16 €/AK 18 €

    www.ulenspiegel.de

    VVK & INFO: 13

    Anfahrt

     

     

    GRASS: GRIMMS WÖRTER

    Lesung und Musik mit Nora Gomringer und Günter Baby Sommer

    Die Liebeserklärung von Günther Grass an die deutsche Sprache, vertrommelt von Günter Baby Sommer, einem der bedeutendsten Vertreter des zeitgenössischen Jazz, rezitiert und inszeniert von Nora Gomringer, der für ihr Werk im letzten Jahr der Ingeborg Bachmann Preis verliehen wurde. Nach großen erfolgreichen Aufführungen (Lübeck, Hamburg etc.) nun auch in Fulda.

    Nähere Informationen erhalten Sie unter www.ulenspiegel.de

    Eine Veranstaltung der Buchhandlung Ulenspiegel in Kooperation mit den Jazzfreunden Fulda e.V.

  • JUNGE ELITE VIRTUOS

    Sonntag | 17:00 Uhr

    20. August

    Fulda

    Kapelle des Vonderau Museum Fulda

    Musik
    15 €

    www.verein-foerderung-kuenstler.de

    VVK & INFO: 14

    Anfahrt

     

     

    JUNGE ELITE VIRTUOS

    Talente fördern, Kultur bewahren, Herzen öffnen

    Sechs hochbegabte junge Künstler spielen und singen Werke von Ludwig van Beethoven, Georg Friedrich Händel, Gerald Finzi, Joseph Haydn, Franz Schubert, Frédéric Chopin, Pablo de Sarasate, Johann Sebastian Bach, Ferdinando Sor, Max Bruch und Claude Debussy. Die mit 14 und 15 Jahren jüngsten Virtuosen sind der Geiger Samuel Feldmann und die Gitarristin Marina Melikian. Diese ist bereits Bundespreisträgerin bei „Jugend musiziert“. Ebenfalls Bundespreisträger sind die Geigerin Marit Neuhof und der junge Pianist Vinzent Reinisch.

    Nähere Informationen erhalten Sie unter www.verein-foerderung-kuenstler.de

    Eine Veranstaltung des Vereins zur Förderung hochbegabter Künstler e.V.

  • INTERNATIONALER ORGELSOMMER Martin Schmeding | Leipzig

    SONNTAG | 16:30 UHR

    20. August

    Fulda

    Fuldaer Dom

    Musik
    Tageskasse 7/4 €

    INFO: 12

    Anfahrt

     

     

    Martin Schmeding | Leipzig

    „Ein feste Burg ist unser Gott“ – unter dieses Motto über den vielleicht prägnantesten Choral von Martin Luther hat Martin Schmeding sein Orgelkonzert gestellt. Neben dem Choral „Ein feste Burg“, das in der beeindruckenden Vertonung von Max Reger das Konzert eröffnet, werden verschiedene andere Reformationschoräle Martin Luthers präsentiert. „So Nun freut Euch, lieben Christen g’mein“ von Buxtehude, „Aus tiefer Not schrei ich zu Dir“ aus der Vertonung des Faust von Petr Eben, die weihnachtlichen kanonischen Veränderungen über das Lied „Vom Himmel hoch, da komm ich her“ von Johann Sebastian Bach und zum Schluss eine Bearbeitung des englischen Komponisten Best über Mendelssohns große Symphonie op. 107, die auch den Beinamen „Reformationssymphonie“ trägt.

    INTERNATIONALER ORGELSOMMER IM FULDAER DOM 2017

    Eine Veranstaltung des Domkapitels im Bistum Fulda.