Freigericht

  • ORGELKONZERT

    DER SALMÜNSTERER JEDERMANN

    Dienstag | 19:30 Uhr

    03. August

    Freigericht

    St. Anna Kirche Somborn

    Musik
    12 € (erm. 10 €)

    INFO: 31

    Anfahrt

    ORGELKONZERT

    Mit dem Domorganisten Bamberg Prof. Markus Willinger

    Werke von Joh. Seb. Bach, freie Orgelmusik mit Improvisationen

    Prof. Markus Willinger ist als Domorganist in Bamberg tätig. Er studierte Kirchenmusik an der Musikhochschule München und wirkte dann – nach einer Assistenzzeit in Eichstädt – an der Stadtkirche Freising.

    Darüber hinaus hat er seit 2008 eine Professur für Orgelspiel an der Hochschule in Nürnberg inne, in Bamberg ist er seit dieser Zeit auch als Diözesankirchenmusikdirektor tätig.

    In der Somborner Kirche wird er ausgewählte Werke von Johann Sebastan Bach und freie Orgelimprovisationen präsentieren.

    Weiter Infos: Musiktage-Trages.de

     

    Eine Veranstaltung der Katholischen Pfarrgemeinde St. Anna, Somborn.

  • WELCHE FREUDE, EIN FRANKFURTER ZU SEIN

    DER SALMÜNSTERER JEDERMANN

    Mittwoch | 20:00 Uhr

    04. August

    Freigericht

    Schlosspark Hof Trages

    Vortrag & Musik
    18 € (erm. 15 €)

    INFO: 31

    Anfahrt

    WELCHE FREUDE, EIN FRANKFURTER ZU SEIN

    Die Familie Brentano an Rhein und Main

    Vorgestellt von Prof. Bunzel (Leiter der Abt. Romantik-Forschung - Goethehaus Frankfurt) Musikalisch umrahmt von Oliver Lach (Gitarre) und Ruo-Hsin Hung (Cello)

     

    Die Nachkommen der 1698 vom Comer See nach Frankfurt zugewanderten Händlerfamilie Brentano-Tremezzo prägten nachhaltig die Kultur und das Erscheinungsbild der Mainmetropole.

    Auch in der Region waren die Familien sehr präsent: in Oestrich-Winkel, Aschaffenburg, Wasserlos und Alzenau.

    Eine wichtige Örtlichkeit war dabei das Hofgut Trages, wo die Familie von Savigny zum geselligen Treffpunkt für die Brentanos wurde. Prof. Bunzel als profunder Kenner bietet interessante Einblicke in die Familienhistorie.

    Weiter Infos: Musiktage-Trages.de

     

    Eine Veranstaltung der Gemeinde Rodenbach.

  • KLEZFIESTA

    Donnerstag | 20:00 Uhr

    05. August

    Freigericht

    Schlosspark Hof Trages

    Vortrag & Musik
    18 € (erm. 15 €)

    INFO: 31

    Anfahrt

    KLEZFIESTA

    Helmut Eisel & JEM Michael Marx (Gitarre und Stimme), Stefan Engelmann (Kontrabass)

    Helmut Eisel ist ein international renommierter Klezmer-Klarinettist. Mit seiner „sprechenden Klarinette“ vermittelt er gut gelaunt zwischen den verschiedensten Stilen und Kulturen.

    Sein neues Programm, „KlezFiesta!“, beinhaltet erstmals auch die vom iberischen Kulturkreis inspirierte Musik sephardischer Juden.

    Dazu gibt es Klezmer-Traditionals und neue, mitreißende Kompositionen aus eigener Feder – schwungvolle und emotional aufgeladene Musik, die die Luft zum Flirren bringt.

    Weiter Infos: Musiktage-Trages.de

     

    Eine Veranstaltung des Fördervereins Freunde der Sommerlichen Musiktage Hof Trages e.V.

  • JAZZ-KONZERT IM PARK

    DER SALMÜNSTERER JEDERMANN

    Freitag | 20:00 Uhr

    06. August

    Freigericht

    Schlosspark Hof Trages

    Lesung
    20 € (erm. 18 €)

    INFO: 31

    Anfahrt

    JAZZ-KONZERT IM PARK

    Tony-Lakatos Quintett

    Tony Lakatos ist Musikfans in unserer Region bekannt als Mitglied der hr-Bigband.

    Der aus einer ungarischen Musikerdynastie stammende Tenorsaxophonist mit internationalem Renommee hat schon vor Jahren eine Formation mit vier seiner hochprofessionellen Musiker-Kollegen zusammengestellt, in der jedes Mitglied auf Augenhöhe mit den anderen agiert.

    Die Band spielt regelmäßig im Frankfurter Jazzkeller und wird in ganz Europa von einem begeisterten Publikum gefeiert.

    Weiter Infos: Musiktage-Trages.de

     

    Eine Veranstaltung der Gemeinde Rodenbach.

  • MUSIK ZWISCHEN ITALIEN UND RUSSLAND

    DER SALMÜNSTERER JEDERMANN

    Samstag | 20:00 Uhr

    07. August

    Freigericht

    Schlosspark Hof Trages

    Musik
    20 € (erm. 18 €)

    INFO: 31

    Anfahrt

    MUSIK ZWISCHEN ITALIEN UND RUSSLAND

    Annalia Coccioli (Klavier), Glücksklee Streichquartett, Marta Kovola, Friederike Kampik (Violine), Tim Düllberg (Viola), Lucia Rupert (Violoncello)

    Werke für Klavier-Solo und und Klavier + Streichqartett des italienischen Komponisten G.F. Malipiero und seiner russischen Kollegen Skrjabin sowie Shostakovich werden von der italienischen Pianistin Annalisa Coccioli und dem Glücksklee-Quartett musiziert.

    Die Pianistin studierte an der Hochschule für Musik in Frankfurt und konzertierte mit verschiedenen Orchestern. So war sie mehrfach im Mozart-Saal der Alten Oper Frankfurt zu hören.

    Weiter Infos: Musiktage-Trages.de

     

    Eine Veranstaltung des Fördervereins Freunde der Sommerlichen Musiktage.

  • SOMMERABEND-KLASSIK

    DER SALMÜNSTERER JEDERMANN

    Sonntag | 20:00 Uhr
    Einlass ab 19:00 Uhr

    08. August

    Freigericht

    Schlosspark Hof Trages

    Musik
    20 € (erm. 18 €)

    INFO: 31

    Anfahrt

    SOMMERABEND-KLASSIK

    „Eine Nachtmusik“

    An diesem Sommerabend kommen Klassikfans auf ihre Kosten: im stimmungsvollen Ambiente des Schlossparks am Hof Trages spielen die Streicher des Main-Kinzig-Kammerorchesters sowie Aleksandra Mikulska am Klavier.

    Das Konzert unter der Leitung von Helmut Smola präsentiert Werke von Wolfgang Amadeus Mozart – „Eine kleine Nachtmusik“ sowie das Konzert für Klavier und Orchester.

    Für die Besucher gibt es kostenlos Regencapes!
    Weiter Infos: Musiktage-Trages.de

     

    Eine Veranstaltung der Gemeinde Freigericht.

  • ORGELSOMMER KINZIGTAL 2021 (Freigericht)

    INTERNATIONALER ORGELSOMMER - THOMAS LACÔTE

    Sonntag | 17.00 Uhr

    19. September

    FREIGERICHT

    St.Michaelskirche
    Freigericht-Horbach

    Musik
    Voranmeldung!
    freier Eintritt
    Spenden sind erbeten

    INFO: 50

    Anfahrt

     

    ORGELSOMMER KINZIGTAL 2021

    5. Konzert: Musik für Orgel und Klarinette

    Interpreten:
    Markus Noll (Freigericht), Orgel
    Karsten Meier, Klarinette

     

    Die Konzertreihe „Orgelsommer Kinzigtal“ hat das Ziel, das Instrument Orgel im kulturellen Leben der Region stärker zu verankern – ganz besonders in diesem Jahr, das vom Deutschen Musikrat zum Jahr der Orgel gekürt wurde.

    Nachdem die Veranstaltungen 2020 pandemiebedingt ausfallen mussten, hoffen die Organisatoren diesmal auf ein Gelingen in allen teilnehmenden Kirchen.

    Bitte beachten Sie, dass eine Voranmeldung notwendig ist!

     

    Eine Veranstaltung der AG Orgelsommer Kinzigtal.