Juni

  • KUNST SPIELE KUNST 

     

    02. Juni – 25. August

    HOFBIEBER

    Kunststation Kleinsassen

    Ausstellung
    1,50 - 3 €

    INFO: 29

    Anfahrt

     

    KUNST SPIELE KUNST

    Kunst verspielt, bewegt, interaktiv

    Mit der Ausstellung „KunstSpieleKunst“ im Rahmen des Kultursommers Main-Kinzig-Fulda will die Kunststation Kleinsassen ihr vierzigjähriges Jubiläum auf besondere Weise mit ihren Besuchern feiern. Dazu rief die Kunststation Kleinsassen professionelle Künstler*innen mit Atelier in Deutschland auf, Vorschläge für eine solche aktive Kunstkommunikation zu unterbreiten.

    Erwartet werden vielgestaltige Ausdrucksformen und Möglichkeiten der Kunst, die den „Spieltrieb“, der jedem Menschen innewohnt, ansprechen und die zum „Mitspielen“ anregen. „KunstSpiele“, Arbeiten kinetischer und interaktiver Kunst, Op-Art, Klangwerke und Game Art versprechen überraschende, innovative Zugänge zur Kunst - nicht nur zum Betrachten!

    Vernissage: Sonntag, 02. Juni 2019, 15:00 Uhr

    Vortrag von Prof. Sebastian Stamm (Berlin)

    INDIE GAMES
    inklusive Führung durch den Ausstellungsteil „The Space Sandwich“
    Freitag | 14. Juni 2019 | 18:00 Uhr | Eintritt frei

    Sebastian Stamms künstlerische wie auch kommerzielle Arbeiten entstehen im Spannungsfeld zwischen Computerspiel, Illustration, Erzählung und Comic. Er forscht kontinuierlich an der Frage, welche neuen narrativen und stilistischen Möglichkeiten aus Hybriden dieser Medien entstehen und lotet deren formalästhetische, aber auch inhaltlichen Schnittmengen aus.

    Prof. Sebastian Stamm (Berlin) widmet sich in seinem Vortrag dem inhaltlich und künstlerisch spannendsten Bereich der Computerspiele - den Indie Games (Indie Games: Neue Spiele unabhängiger Entwickler für PC und Konsolen), beleuchtet deren Historie und zeigt wichtige und herausragende Beispiele aktueller Indiegames.

    Eine Ausstellung der Kunststation Kleinsassen e.V.

  • VAK01 icon

     

    02. Juni – 25. August

    HOFBIEBER

    Kunststation Kleinsassen

    Kunst
    Eintritt frei

    INFO: 29

    Anfahrt

     

    KUNST SPIELE KUNST FÜR KINDER

    Kunst verspielt, bewegt, interaktiv

    Die Ausstellung zeigt vielgestaltige Ausdrucksformen und Möglichkeiten der Kunst, die den „Spieltrieb“, der jedem Menschen innewohnt, ansprechen und die zum „Mitspielen“ anregen. Kinder sind in der Kunststation immer willkommen, in dieser Ausstellung werden sie ganz besonders angesprochen.

    Vernissage: Sonntag, 02. Juni 2019, 15:00 Uhr
    Laufzeit der Ausstellung: 02. Juli–25. August 2019

     

    WORKSHOP: GAME DESIGN IN A DAY

    Workshop ab 12 Jahren | Teilnehmerbeitrag: 5 €
    Donnerstag | 13. Juni | 10:00–15:00 Uhr
    Freitag | 14. Juni | 10:00–15:00 Uhr

    Was ist eigentlich Game Design? Was ist Game Art und was Game Programming? Wie hängen sie miteinander zusammen? Wie werden Spiele entwickelt? Was sind Spielmechaniken und Spielregeln? Was ist Spaß?

    Im Workshop „Game Design in a Day“ untersuchen wir gemeinsam mit Studierenden der UE-Berlin und Prof. Sebastian Stamm ausgewählte Computerspiele, um dann mit dem gewonnenen Wissen eigene Spielprototypen zu entwickeln.

    Eine Veranstaltung der Kunststation Kleinsassen e.V.

  • CIACONA STEREO

    Freitag | 20:00 Uhr

    07. Juni

    FULDA

    Fürstensaal des Stadtschlosses

    Musik
    Eintritt frei
    (Kartenreservierung erforderlich!)

    INFO: 19

    Anfahrt

     

    CIACONA STEREO

    Los Temperamentos

    logo kuso 25j rechts

    Zur Eröffnung des Kultursommers bringen Los Temperamentos jahrhundertealte Klänge in neuem Gewand auf die Bühne – lebendig, modern und innovativ. Von verstaubten Barockklängen keine Spur!

    „Ciacona Stereo“ heißt Barock im Hier und Jetzt, aber immer mit dem Wissen um die historische Klangqualität. Meisterhafte Werke europäischer Komponisten und farbenfrohe Klänge aus der Karibik werden vorgestellt – u.a. mit Werken von Georg Friedrich Händel, Johann Heinrich Schmelzer, Jean-Henri d’Anglebert sowie Musik aus Mexiko, Peru und Venezuela.

    Der Kultursommer Main-Kinzig-Fulda dankt der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen für die besondere Unterstützung der 20. Eröffnungsveranstaltung.

    Eine Veranstaltung des Kulturamts der Stadt Fulda.

  • JOHANN MICHAEL BACH

     

    09. Juni – 31. Oktober

    TANN

    Stadtkirche

    Ausstellung
    Eintritt frei

    INFO: 46

    Anfahrt

     

    JOHANN MICHAEL BACH

    Eine Ausstellung über den Tanner Bach und sein Werk

    Neben dem überragenden Johann Sebastian Bach prägten eine Reihe weiterer bekannter Musiker aus der Bach-Familie das musikalische Geschehen in Deutschland. Zu ihnen zählt auch Johann Michael Bach (1745–1820), der „Tanner Bach“.

    Von 1768 bis 1778 und dann noch einmal von 1785 bis 1795 wirkte er in der Rhön, prägte die Kirchenmusik und schrieb einen Großteil seiner Werke. 2020 wird sein 200. Todestag begangen.

    Die Ausstellung über Johann Michael Bach soll sein Erbe an der ehemaligen Wirkungsstätte bewahren.

    Eine Ausstellung im Rahmen des Tanner Musiksommers.

  • MARINA & THE KATS

    Sonntag | 20:00 Uhr

    09. Juni

    EITERFELD

    Burghalle der Akademie Burg Fürsteneck

    Musik
    VVK 12 €/AK 15 €

    INFO: 11

    Anfahrt

     

    MARINA & THE KATS

    Swingsalabim

    Die „kleine große Band“ um die Sängerin und Songwriterin Marina Zettl hat ein Faible für die Konfrontation von Nostalgischem mit der Musik der Gegenwart. In ihrer neuesten Produktion lässt sie das Lebensgefühl eines „goldenen“ Jahrzehnts auferstehen: den Swing der 30er-Jahre, umgesetzt in selbst geschriebenen Songs.

    Viel Akustik und der direkte Kontakt zum Publikum sind der Bandleaderin dabei wichtig – Lachen, Mitsingen und Weinen sind hier ausdrücklich erwünscht.

    Manege frei für buntes Musikvarieté!

    Eine Veranstaltung der Akademie Burg Fürsteneck.

  • KLAGE UND JUBEL

    Sonntag | 20:00 Uhr

    09. Juni

    TANN

    Stadtkirche

    Musik
    Eintritt frei

    INFO: 46

    Anfahrt

     

    KLAGE UND JUBEL

    Festliches Chor und Orchesterkonzert

    „Du hast mein Klagen in Tanzen verwandelt“ – der Psalm 30 thematisiert die dunklen Seiten des Lebens und der Klage, zeigt aber auch den Weg hin zu Dank und Jubel.

    Bei diesem stimmungsvollen Kirchenkonzert beschreiten der Kirchenchor Tann unter der Leitung von Kantor Thomas Nüdling und das Rathgeberensemble Fulda (Leitung: Regionalkantor Ulrich Moormann) den musikalischen Weg aus tiefer Klage hin zur Freude.

    Zu hören sind Werke von Johann Michael Bach, Felix Mendelssohn-Bartholdy und Thomas Nüdling.

    Eine Veranstaltung im Rahmen des Tanner Musiksommers.

  • GOMRINGER, LINSCHINGER, SAYLER

     

    10. Juni – 29. September

    HÜNFELD

    Museum Modern Art

    Montag | 15:00 Uhr | Eröffnung

    Vernissage: Eintritt frei.
    Während der Ausstellungsdauer wird ein Eintritt erhoben.

    INFO: 30

    Anfahrt

     

    GOMRINGER, LINSCHINGER, SAYLER

    Konkrete Kunst und Konkrete Poesie

    Zum Kultursommer 2019 präsentiert das Museum Modern Art mit Eugen Gomringer den Begründer der Konkreten Poesie sowie mit Josef Linschinger und Diet Sayler zwei herausragende Vertreter der Konkreten Kunst.

    Unter anderem werden auch gemeinsame Projekte von Gomringer und Linschinger in dieser Ausstellung präsentiert.

    Eine Ausstellung der Stiftung Museum Modern Art – Sammlung Jürgen Blum.

  • PINOCCHIO

    Freitag | 19:00 Uhr

    14. Juni

    HANAU

    Pfarrgarten Mittelbuchen

    Theater
    Eintritt frei

    INFO: 26

    Anfahrt

     

    PINOCCHIO

    Familientheater frei nach Carlo Collodi

    Der Schreiner Geppetto sehnt sich nach einem Sohn... und die Fee Eleonora hat Mitleid mit ihm. Als Geppetto eine Puppe aus einem Stück Holz schnitzt, erweckt sie sie mit einem Zauberspruch zum Leben. Der kleine Pinocchio muss nun viele Abenteuer bestehen – gemeinsam mit seinem Freund Pepe.

    Die Inszenierungen des Jungen Theaters richten sich an alle Altersgruppen und versprechen beste Unterhaltung.

    Vor und nach den Vorstellungen lädt der wunderschöne Pfarrgarten mit Cateringbereich zum Verweilen ein.

    Eine Veranstaltung des Jungen Theaters Wachenbuchen.

  • GEISTERKINDER

     Freitag | 19:30 Uhr

    14. Juni

    KALBACH-HEUBACH

    Ehemalige Landsynagoge Heubach

    Lesung
    Eintritt frei

    INFO: 32

    Anfahrt

     

    GEISTERKINDER

    Lesung mit Valerie Riedesel

    Ein besonderer Blick auf das Attentat vom 20. Juli 1944.

    Cäsar von Hofacker war Anführer der Pariser Attentäter um Graf Stauffenberg, die vor 75 Jahren mit ihrem Plan, Hitler zu töten, scheiterten. Von Hofacker wurde verhaftet, seine Frau und die beiden älteren Kinder von der Gestapo abgeholt.

    Gefängnis und Konzentrationslager folgten, die drei jüngsten Kinder kamen in ein Kinderheim. Christa und Anna-Luise schrieben ihre Erlebnisse nach der Befreiung auf.

    Valerie Riedesel Freifrau zu Eisenbach, Anna-Luises Tochter, erzählt die Geschichte von Kindern, die zu früh erwachsen wurden.

    Eine Veranstaltung des Fördervereins Landsynagoge Heubach.

  • VA07b Z01

     Freitag | 19:30 Uhr

    14. Juni

    MAINTAL

    Evangelische Kirche Hochstadt

    Musik
    7,50–23 €

    INFO: 35

    Anfahrt

     

    SIXTY1STRINGS

    Mandoline, Gitarre und Harfe

    Sixty1Strings“ – unter diesem Namen fanden sich 2013 drei renommierte Musikerinnen zusammen, die mit ihrer Leidenschaft für Zupfinstrumente wunderbare Klangfarben erschaffen.

    Die Gitarristin Negin Habibi und Konstanze Kuß an der Harfe begründeten das Trio, seit 2015 ist auch Ekaterina Solovey mit ihrer Mandoline dabei.

    In dem Programm „Canción y Danza“ stellen sie Lieder und Tänze auf 61 Saiten vor – ein musikalischer Streifzug durch vier Jahrhunderte mit Werken u.a. von Vivaldi, Marais, Debussy und Pärt.

    Eine Veranstaltung im Rahmen der Hochstädter Kirchenkonzerte.

  • VA08

     

    15.–30. Juni

    HANAU

    Remisengalerie Philippsruhe

    Ausstellung
    Eintritt frei
    Vortrag und Finissage jeweils 5 €

    INFO: 25

    Anfahrt

     

    MEISTER – SCHÜLER – MEISTERSCHÜLER

    Ausstellung mit Zeichnungen und Programm

    Die Künstlerin INK zeigt hier gemeinsam mit ihrem früheren Kunstlehrer Hubert Soltau Zeichnungen mit Bleistift und Fineliner – filigrane Werke, die in einen spannenden Dialog treten.

    Passend dazu thematisiert die Kunsthistorikerin Dr. Nicole Nieraad-Schalke unter dem Titel „Von Malweibern und Damenakademien“ die Beziehung von Künstlerinnen zu ihrem Meister.

    Meisterliche Gedichte zum Abschluss der Ausstellung kommen vom Hanauer Lyriker Arnd Dünnebacke, der mit INK gemeinsam ein Kunstprojekt gestaltete – Zeichnung trifft Lyrik. Christoph Hoischen an der Jazzgitarre ist ebenfalls mit dabei.

    Eine Ausstellung des Hanauer Kulturvereins.

  • LUNDI – FREUNDSCHAFT, ABSCHIED, WIEDERKEHR

    Samstag | 17:00 Uhr

    15. Juni

    MAINTAL

    Evangelisches Gemeindezentrum Dörnigheim

    Musik-Theater
    Eintritt frei

    INFO: 34

    Anfahrt

     

    LUNDI – FREUNDSCHAFT, ABSCHIED, WIEDERKEHR

    Poetisches Musiktheater für kleine und große Leute nach dem gleichnamigen Buch von Anne Herbauts

    Lundi (auf deutsch: Montag) wohnt in einem kleinen Haus. Seine Freunde besuchen ihn dort. Am Abend verabschiedet man sich, doch am nächsten Morgen ist Lundi verschwunden. Die Tage vergehen, der Winter kommt, und noch immer warten die Freunde. Kehrt Lundi zurück?

    Begleitet wird der Kinderchor Dörnigheim mit Klavier, Kanun und Percussion vom kroatisch-syrischen Ensemble HANIEN. Die Idee zu diesem poetischen Musiktheater stammt von Ulrike Streck-Plath, die auch die Leitung innehat.

    Eine Veranstaltung der evangelischen Kirchengemeinde Maintal-Dörnigheim.

  • CARA LIVE

    Samstag | 20:00 Uhr 

    15. Juni

    SCHÖNECK

    OPEN-AIR auf dem Herrnhof am Rathaus

    Musik
    VVK 20 €/AK 25 €

    INFO: 42

    Anfahrt

     

    CARA LIVE

    Cara - Best of Irish and Gaelic Music

    Was als „deutsche Irish-Folk-Band“ begann, hat sich zu einer der gefragtesten Gruppen des Genres weltweit entwickelt: das deutsch-schottische Quintett Cara begeisterte Fans in Schottland, Irland und den USA gleichermaßen.

    Ihren Status als eine der besten Folkbands mit charismatischem Sound und zwei faszinierenden Frontfrauen zementieren sie auch mit ihrem fünften Studioalbum „Yet We Sing“. Themen wie Liebe, Tod, Religion, Krieg und Hoffnung werden hier im typischen Cara-Sound verhandelt – live und hautnah.

    Bei schlechtem Wetter im Bürgertreff Schöneck-Kilianstädten.

    Eine Veranstaltung der Gemeinde Schöneck.

  • MÄRCHENHAFT UND KUNTERBUNT

    Sonntag | 11:00–16:00 Uhr

    16. Juni

    HÜNFELD

    Haselsee mit Märchenrundweg im Bürgerpark Hünfeld

    Theater, Musik, Workshops
    Eintritt frei

    INFO: 30

    Anfahrt

     

    MÄRCHENHAFT UND KUNTERBUNT

    Kinderveranstaltung am Haselsee

    Diese Veranstaltung für Kinder im Bürgerpark stellt die Themen ausgesuchter Märchen in den Mittelpunkt: mit Theater und Musik aus der Fabelwelt, Ballettvorführungen sowie vielen Einzelaktionen auf dem gesamten Gelände am Haselsee und dem anschließenden Märchenrundweg.

    Workshops und Aktivstationen laden zum Mitmachen ein, und auch eine tolle Falknershow steht auf dem Programm.

    Alle aktuellen Veranstaltungsdetails sind im ausgelegten Flyer und auf der Homepage der Stadt Hünfeld zu sehen.

    Eine Veranstaltung der Stadt Hünfeld.

  • VA09

    Sonntag | 13:30 Uhr

    16. Juni

    RODENBACH

    Hof des Medientreffs

    Sommerfest
    Eintritt frei

    INFO: 39

    Anfahrt

     

    30 JAHRE MEDIENTREFF

    Sommerfest – Live, kostenlos und draußen

    Feiern mit Familie und Freunden – live, umsonst und draußen: der Medientreff Rodenbach besteht seit 30 Jahren und lädt zu einem bunten Sommerfest ein.

    Im Innenhof der Kirchstraße 9a treten Musiker aus der Region auf, die den Medientreff über die Jahre hinweg begleitet haben: Das Duo Miller & Waldo, die Trommelschule Main-Kinzig, Marvin Scondo mit Blues und Soul sowie die „Hausband“ – die Wingerts.

    Zwei Kasperltheatervorstellungen für die kleinen Gäste sowie ausgesuchte Speisen und Getränke runden das Angebot ab.

    Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung im Medientreff statt.

    Eine Veranstaltung des Medientreffs Rodenbach.

  • SOMMERKLÄNGE

    Sonntag | 18:00 Uhr

    16. Juni

    FLIEDEN

    Pfarrkirche St. Goar

    Musik
    Eintritt frei

    INFO: 12

    Anfahrt

     

    SOMMERKLÄNGE

    Orgel- und Chormusik mit InterMezzo und Christian Seidler

    Das Fuldaer Vokalensemble „InterMezzo“ hat sich voll und ganz dem A-cappella-Gesang verschrieben. Das breite Repertoire des Kammerchores reicht von anspruchsvoller geistlicher Musik über Gospels bis hin zu interessanten Popund Volksliedarrangements.

    Ein Programm voller Überraschungen, das durch den in Hünfeld aufgewachsenen Organisten Christian Seidler begleitet wird. Der heute in München tätige Kirchenmusiker wird an den drei Manualen der Kreienbrinkorgel ausgewählte Orgelmusik deutscher Komponisten spielen.

    Eine Veranstaltung der Pfarrei St. Goar in Kooperation mit der Gemeinde Flieden.

  • VA38

    Sonntag | 18:00 Uhr

    16. Juni

    HANAU

    Café Art

    Lesung
    Eintritt frei

    INFO: 22

    Anfahrt

     

    DAS LEBEN DER BRÜDER GRIMM IN TRIPEL-GEDICHTEN

    Autorenlesung und Buchvorstellung

    Wolfgang Hasenpusch ist in Hanau vielen Menschen als Gästeführer und Buchautor bekannt. In dem Buch „Das Leben der Brüder Grimm – in Tripel-Gedichten“ fasst er die Lebensereignisse der berühmten Märchensammler in Versform zusammen.

    Zusammen mit interessanten Karikaturen aus eigener Feder lässt er die Geschichten und Anekdoten um die Brüder Grimm in Bild und Vers auferstehen.

    Im Café Art stellt er seine neue Veröffentlichung vor.

    Eine Veranstaltung des TRIGA-Verlags Gelnhausen.

  • GARTEN-PICKNICK AUF KLANGTEPPICH

    Donnerstag | 15:00 Uhr

    20. Juni

    BAD SODEN-SALMÜNSTER

    Kurpark

    Musik
    Eintritt frei

    INFO: 07

    Anfahrt

     

    GARTEN-PICKNICK AUF KLANGTEPPICH

    Eröffnungsveranstaltung von „GartenKunst-Genuss Main-Kinzig“ mit Konzertgebräu und dem Zelia Fonseca Quartett

    Der Kurpark in Bad Soden bietet einen idyllischen Rahmen für dieses musikalische Picknick zur Eröffnung des kreisweiten „GartenKunstGenuss“-Festivals.

    Dabei „braut“ die renommierte Formation Konzertgebräu in virtuoser Manier Klassik, Chanson, Musical, Jazz und andere Musikstile zusammen. Zahlreiche Überraschungen, Sprachakrobatik und kunstfertige Musik stehen auf dem Programm.

    Im Anschluss entführt das brasilianische Zelia Fonseca Quartett mit poetischen Balladen in ausdrucksstarke Klangwelten. Ein Überraschungs-Walking-Act rundet das Gartenpicknick mit leckeren regionalen Spezialitäten im Kurpark ab.

    Weitere Informationen unter: www.gartenkunstgenuss-mkk.de

    Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung in der Brunnenpassage im Spessart FORUM statt.

    Eine Veranstaltung des Fachbereichs Kultur des Main-Kinzig-Kreises.

  • ICH WAR’S NICHT – WOZU VERANTWORTUNG?

     

    21.–30. Juni

    GELNHAUSEN

    Weiße Villa, Großer Salon und Park

    Musik, Lesungen,...
    7–18 €

    INFO: 21

    Anfahrt

     

    ICH WAR’S NICHT – WOZU VERANTWORTUNG?

    Sommersalon in der Weißen Villa Gelnhausen

    Können wir Verantwortung übernehmen – und wie?
    Können und wollen wir unsere globalisierte Arbeits- und Lebensumwelt mitgestalten?

    Der Sommersalon möchte in seiner sechsten Ausgabe kreative Denkprozesse anstoßen und alle Sinne ansprechen.

    Von Vorträgen zur Künstlichen Intelligenz und zum bedingungslosen Grundeinkommen über Lesungen, hochkarätige Konzerte und eine Schnippeldisko reicht das Programm, das die Idee des Salons mit zeitkritischen Fragestellungen an einen der schönsten Orte Gelnhausens holt.

    Eine Veranstaltung der Kulturstiftung der Stadt Gelnhausen.

  • TOTE, TATTOOS UND EINE SKURRILE ERMITTLERIN

     Freitag | 19:30 Uhr

    21. Juni

    WÄCHTERSBACH

    Kulturkeller

    Lesung
    5 €

    INFO: 47

    Anfahrt

     

    TOTE, TATTOOS UND EINE SKURRILE ERMITTLERIN

    Leo Born liest aus seinem 2. Frankfurter Krimi

    Der Frankfurter Leo Born legte 2017 seinen Erstling vor: „Blinde Rache“, ein Krimi mit einer faszinierend-schillernden Protagonistin. Kommissarin Mara Billinsky fällt mit Tattoos und schwarzen Klamotten nicht nur ein bisschen aus dem Klischee. Ihr Spitzname bei der Mordkommission ist die „Krähe“.

    Auch im zweiten Band Leo Borns streift sie durch ein düsteres Frankfurt und muss erneut Präsenz und Schärfe bei ihren Ermittlungen beweisen.

    „Lautlose Schreie“ ist Spannung pur – made in Frankfurt.

    Eine Veranstaltung der Buchhandlung „Dichtung & Wahrheit“.

  • JAZZNIGHT IN DER KUNSTSTATION

    Samstag | 20:00 Uhr

    22. Juni

    HOFBIEBER

    Kunststation Kleinsassen

    Musik
    12/10 €

    INFO: 33

    Anfahrt

     

    JAZZNIGHT IN DER KUNSTSTATION

    Heiko Ommert Jazz Quartett

    Das Saxophon ist das Instrument des Jahres 2019.

    Aus diesem Anlass präsentiert der bekannte Saxophonist Heiko Ommert seine Instrumente in der Kunststation – ergänzt und begleitet von professionellen Musikern aus dem Rhein-Main-Gebiet.

    Das Ensemble mit Willi Eberhard am Kontrabass, Thomas Kullmann am Schlagzeug und Martin Weitzmann an Hammondorgel und Keyboard verspricht Jazzgenuss auf höchstem Niveau.

    Die Musiker spannen mit ihrem Repertoire einen Bogen vom Swing über Latin Jazz bis zum Blues.

    Eine Veranstaltung von „Jazz Events“ Heiko Ommert.

  • OY OY EMINE! EIN HUHN, EINE REISE, EIN REGENSCHIRM

    Mittwoch  | 9:30 Uhr,
    11:00 Uhr & 16:00 Uhr

    26. Juni

    GELNHAUSEN

    Ehemalige Synagoge Gelnhausen

    Musik-Theater
    Kinder 5 €/Erwachsene 7 €

    INFO: 20

    Anfahrt

     

    OY OY EMINE! EIN HUHN, EINE REISE, EIN REGENSCHIRM

    Musikalisches Erzähltheater für Menschen ab sechs

    Die ehemalige Synagoge Gelnhausen wird zum Schauplatz einer spannenden Entdeckungsreise: drei Musikerinnen unterwegs, im Gepäck ihre Instrumente. Die sprechen in rätselhaften Worten und Klängen zu ihnen: „Jetzt geht es los!

    Fragt sich nur, was? Ganz von selber öffnet sich die Tür, und bist du erst mal losgezogen, tragen dich die Füße von allein...“

    Um herauszufinden, was die Instrumente ihnen mitteilen wollen, machen sich die Musikerinnen auf den Weg – dorthin, wo diese fremden Klänge zu Hause sind.

    Eine Veranstaltung der Musikschule Main-Kinzig in Kooperation mit der Barbarossastadt Gelnhausen.

  • ANKE ENGELKE TRIFFT IRIS BERBEN

    Mittwoch | 20:00 Uhr

    26. Juni

    STEINAU AN DER STRASSE

    Amtshof
    Brüder Grimm-Haus

    Comedy
    VVK 28 €/AK 36 €

    INFO: 40

    Anfahrt

     

    ANKE ENGELKE TRIFFT IRIS BERBEN

    Komisch!

    Was ist komisch? Ist komisch lustig? Oder meint komisch seltsam?

    Iris Berben und Anke Engelke mögen das Komische und arbeiten sich in ihrer ersten gemeinsamen Bühnenshow einen Abend lang durch die schönsten Beispiele: von Aristoteles bis Kurt Schwitters, von Fanny Müller bis Heinrich Mann, von Tania Blixen bis zum Herrenjux im Karneval.

    Bei Regen findet die Veranstaltung in der Katharinenkirche statt.

    Eine Veranstaltung des KUKI Schlüchtern e.V.

  • KUNST & NATUR 7

     

    29. Juni – 30. August

    SCHLÜCHTERN

    Hutten-Heiligenborn

    Festival
    Eintritt frei
    (außer Eröffnung: 13–22 €)

    INFO: 41

    Anfahrt

     

    KUNST & NATUR 7

    LandART Festival Hutten-Heiligenborn

    Bereits zum siebten Mal lädt das KulturWerk Bergwinkel zum „LandART Festival“ in Hutten-Heiligenborn ein.

    Was ursprünglich als Workshop für Jugendliche aus Polen und Deutschland gemeinsam mit Künstlern der Region ins Leben gerufen wurde, hat sich mittlerweile zu einem zweimonatigen Festival mit namhaften Gästen entwickelt.

    In diesem Jahr stellen die Künstler ihre Arbeiten unter dem Motto „Zwischenräume“ in der Natur aus.

    Zwei Monate lang sind sie entlang des Kunstpfades zu sehen – rund um die Uhr.

    Eine Veranstaltung des Kulturwerk Bergwinkel e.V.

  • BASICALLY BAROQUE

     Sonntag | 16:00 Uhr

    30. Juni

    HAMMERSBACH

    Hirzbacher Kapelle

    Musik
    10 €

    INFO: 24

    Anfahrt

     

    BASICALLY BAROQUE

    Musik des 18. Jahrhunderts für Barockmandoline und Laute

    Das Duo Ahlert & Schwab ist Preisträger internationaler Wettbewerbe und begeisterte seit seiner Gründung 1992 Besucher und Kritiker bei unzähligen Konzerten in Europa und den USA.

    Birgit Schwab und Daniel Ahlert teilen ihre Faszination für historische und moderne Zupfinstrumente.

    Bei diesem Konzert steht die Musik des Barock im Mittelpunkt: Die Musiker präsentieren Werke von Antonio Vivaldi, Johann Sebastian Bach und Giuseppe Tartini, komponiert für Barockmandoline und Laute. Alles Original – alles Barock!

    Eine Veranstaltung des Fördervereins Hirzbacher Kapelle e.V.

  • ROMANTISCHE ORGELMUSIK AUS ENGLAND

     Sonntag | 17:00 Uhr

    30. Juni

    GRÜNDAU

    Bergkirche Niedergründau

    Musik
    10 €

    INFO: 23

    Anfahrt

     

    ROMANTISCHE ORGELMUSIK AUS ENGLAND

    Konzert an der Ratzmann-Orgel mit Werner Röhm

    Musik verbindet, auch in Brexit-Zeiten! Die britische Orgelmusikkultur mag bei uns zwar insgesamt noch immer recht unbekannt sein, aber das lässt sich ändern.

    Werner Röhm hat als langjähriger Kantor an der Bergkirche die klangliche Verwandtschaft der Ratzmann-Orgel von 1839 zur englischen Orgellandschaft kennen und lieben gelernt und bringt mit Werken von Charles V. Stanford, Herbert A. Brewer, Percy Fletscher und Christopher Tambling klassische und zeitgenössische britische Orgelwerke zu Gehör.

    Eine Veranstaltung der evangelischen Kirchengemeinde „Auf dem Berg“.