Juli

  • GRANATAPFEL UND FEUERBERG

    04. Juni – 27. August

    Hofbieber Kleinsassen

    Kunststation Kleinsassen

    Ausstellungen: 3/1,50 €
    Eintrittspreise zu Veranstaltungen:
    www.kleinsassen.de

    INFO: 25

    Anfahrt

     

    GRANATAPFEL UND FEUERBERG

    Aserbaidschanische Kunst der Gegenwart zwischen Phantasie und Weltenblick

    In diesem Jahr präsentiert die Kunststation Kleinsassen ein Ausstellungsprojekt zu Aserbaidschan, das in Kooperation mit der Galerie Berlin-Baku, Berlin durchgeführt wird. Aserbaidschan ist heute zumeist aus den bitteren Konflikten im Kaukasusgebiet bekannt. Die Ausstellung in der Kunststation und ein breit gefächertes Begleitprogramm öffnen hingegen den Blick für den kulturellen Reichtum des Landes.

    Samstag | 10.06.2017 | 19:30 Uhr:
    Mugham-Jazz-Konzert mit Rafik Mukhtarov, Aliyev Bahram und Ibrahimov
    Mammad (Baku/Aserbaidschan)

    Freitag | 07.07.2017 | 19:30 Uhr:
    Märchen aus Aserbaidschan, präsentiert von Margot Demesch

    Samstag | 08.07.2017 | 19:30 Uhr:
    Aserbaidschanisch-Klassisches Konzert mit Arif Mirsojrw

    Freitag | 28.07.2017 | 18:00 Uhr:
    Parvis O. Yazdani (Berlin): Vortrag zur aserbaidschanischen Kulturgeschichte
    und zur aktuellen gesellschaftspolitischen Lage in Aserbaidschan

    Nähere Informationen erhalten Sie unter www.kleinsassen.de

    Eine Veranstaltung der Kunststation Kleinsassen.

  • KIKU GRANATAPFEL UND FEUERBERG

    08. Juni – 19. August

    Hofbieber Kleinsassen

    Kunststation Kleinsassen e.V.

    Eintritt frei

    Kunst, Literatur

    INFO: 25

    Anfahrt

     

    GRANATAPFEL UND FEUERBERG – KINDERPROGRAMM

    Aserbaidschan in Kleinsassen

    Im Rahmen des Kultursommers Main-Kinzig-Fulda bietet die Kunststation eine besondere Kunstbegegnung mit einem fremden Kulturkreis, in diesem Jahr mit Aserbaidschan. Die Workshops mit einer extra Kinder-Vernissage sowie die Märchenveranstaltung bieten Kindern eine Brücke zur Wahrnehmung der Kunstausstellung und zum Erproben eigener kreativer Potenziale.

    Auszug aus dem Kinderprogramm:

    Donnerstag | 08. Juni | 8:30 Uhr
    Projekttag für Kinder mit Ausstellungsbesuch und Workshops
    (Papierschöpfen, Töpfern, Malerei, Collagen)

    Sonntag | 25. Juni | 15:00 Uhr
    Vernissage der Workshop-Ergebnisse vom 08. Juni im Café der Kunststation

    Montag | 14. August–Freitag | 18. August | täglich 14:00–17:00 Uhr
    Offene Kreativ-Werkstatt mit der aserbaidschanischen Künstlerin Fidan Akhundova

    Samstag | 19. August | 14:00 Uhr
    Märchen aus Aserbaidschan, präsentiert von Margot Dernesch, mit musikalischen Akzenten

    Mehr Informationen unter www.kleinsassen.de

    Veranstaltungen im Rahmen der Ausstellung „Granatapfel und Feuerberg – Aserbaidschanische Kunst der Gegenwart zwischen Phantasie und Weltenblick“ in der Kunststaion Kleinsassen.

  • SEHNSUCHTSORT WALD

    22. Juni – 02. Juli

    Gelnhausen

    Weiße Villa Gelnhausen und Park

    Verschiedenes
    10/15/18 €

    www.weisse-villa-gelnhausen.de

    VVK & INFO: 16

    Anfahrt

     

     

    SEHNSUCHTSORT WALD

    Zehntägiges Kulturfestival in der Weißen Villa: Sommersalon am Goldenen Fuß

    Was fasziniert uns am Wald? Wie inspiriert er die Kunst? Wird es den Wald, wie wir ihn kennen, bald so nicht mehr geben? Unter dem Motto „Sehnsuchtsort Wald“ nähern sich Musiker, Dichter, Schauspieler und Wissenschaftler zehn Tage lang einem Ort, der fernab des Klischees neu entdeckt werden soll. In den prächtigen Räumen der Villa und im weitläufigen Park treffen Jazzgrößen auf Waldhornisten, Lyriker auf Förster, Utopisten auf Cellisten, und die Weiße Villa wird zur sinnenfrohen Wald-Installation.

    Nähere Informationen erhalten Sie unter www.weisse-villa-gelnhausen.de

    Eine Veranstaltung der Kulturstiftung der Barbarossastadt Gelnhausen.

  • KONZERT FÜR HARFE UND OBOE

    Sonntag | 19:00 Uhr

    02. Juli

    Gersfeld (Rhön)

    Ev. Kirche Gersfeld

    Musik
    Eintritt frei

    www.gersfeld.de

    INFO: 19

    Anfahrt

     

     

    KONZERT FÜR HARFE UND OBOE

    Kammerkonzert Duo Pasculli

    In der Reihe der Gersfelder Konzerte in der Barockkirche gastiert das Duo Pasculli. Silke Augustinski (Oboe/Englischhorn) und Anna-Maria Frankenberger (Harfe) geben ein Kammerkonzert, das abwechslungsreiche, bekannte und weniger bekannte Werke von Bach, Mozart, Mendelssohn und anderen Komponisten umfasst. Die Kombination der Instrumente Harfe und Oboe sowie Englischhorn versprechen einen besonderen Hörgenuss.

    Nähere Informationen erhalten Sie unter www.gersfeld.de

    Eine Veranstaltung des Fördervereins evangelische Kirchenmusik Gersfeld.

  • KIKU EIN SOMMERNACHTSTRAUM

    Samstag & Sonntag | 15:00 Uhr

    01. & 02. Juli

    Schlüchtern

    Bergrestaurant Heiligenborn Hutten

    Ballett
    Eintritt frei

    www.ballettsaal.de

    Info: 39

    Anfahrt

     

     

    EIN SOMMERNACHTSTRAUM

    Ballett für Kinder

    Monica Opsahl, Ballettpädagogin, Choreografin und Kulturpreisträgerin wendet sich einem Klassiker zu. Die Naturbühne in Hutten bietet das märchenhafte Ambiente, in dem Elfenkönigin, Oberon, Puck und Elfen ihr Unwesen treiben. Ein Ballett zur Musik von Felix Mendelssohn Bartholdy, speziell für Familien mit Kindern choreographiert.

    Nähere Informationen erhalten Sie unter www.ballettsaal.de

    Eine Veranstaltung des Ballettsaals Schlüchtern.

  • EL CIGARRITO DE DESPUES

    Freitag | 20:00 Uhr

    07. Juli

    Biebergemünd-Lützel

    Scheune

    Musik
    VVK 14 € zzgl. Geb.

    www.spessart06050.de

    VVK&INFO: 06

    Anfahrt

     

     

    EL CIGARRITO DE DESPUES

    Spanischer Abend mit Musik und Artistik

    Die spanische Gruppe El Cigarrito de Despues (Die Zigarette danach) ist eine Gruppe von neun Künstler/innen aus verschiedenen spanischen Orten. Sie vermittelt mit ihrem temperamentvollen Auftreten spanische Musikrichtungen, die sich auch in Flamenco, Swing, Reggae und Ska wiederfinden. Abgerundet wird das Ganze mit spanischem Fingerfood und Getränken.

    Nähere Informationen erhalten Sie unter www.spessart06050.de

    Eine Veranstaltung der Kulturiniative SpessART06050 in Kooperation mit der Gemeinde Biebergemünd.

  • INTERNATIONALER ORGELSOMMER Elisabeth Zawadke | Luzern

    SONNTAG | 16:30 UHR

    09. Juli

    Fulda

    Fuldaer Dom

    Musik
    Tageskasse 7/4 €

    www.orgelmusik.bistum-fulda.de

    INFO: 12

    Anfahrt

     

     

    Elisabeth Zawadke | Luzern

    Der internationale Orgelsommer 2017 im Fuldaer Dom wird von der Schweizer Organistin Elisabeth Zawadke eröffnet. Nach ihrer Ausbildung in München und Basel hat Zawadke ein reges Konzertleben, nicht nur mit Orgelkonzerten, sondern auch in Zusammenarbeit mit Orchestern aufzuweisen. Von 2008 bis 2015 war sie Professorin an der Hochschule für Musik Luzern, bis August 2015 zudem als Hauptorganistin an der Jesuitenkirche in Luzern tätig. Frau Zawadke präsentiert ein geradezu klassisches Orgelkonzertprogramm mit Bachs Toccata und Fuge in C-Dur, Franz Liszt’s Bearbeitung zum Thema B-A-C-H sowie den jeweils zweiten Sonaten von Paul Hindemith und Max Reger.

    INTERNATIONALER ORGELSOMMER IM FULDAER DOM 2017

    Nähere Informationen erhalten Sie unter www.orgelmusik.bistum-fulda.de

    Eine Veranstaltung des Domkapitels im Bistum Fulda.

  • KUNDSCHAFTER DES FRIEDENS

    Samstag | 20:00 Uhr 

    15. Juli

    Schlüchtern

    KUKI-ZELT

    Film
    7,50 € / 8,00 € bei Überlänge

    www.kuki-kino.de

    Anfahrt

     

     

    KUNDSCHAFTER DES FRIEDENS

    Komödie | D 2017 | 93 Min. | ab 12

    Der etwas heruntergekommene Pensioner Jochen Falk, einst legendärer TOP-Spion der Auslandsaufkärung der DDR, wird vom ehemaligen Erzfeind BND für eine heikle Mission angeworben. Er willigt unter der Bedingung ein, den Auftrag mit seiner alten Truppe durchzuziehen. Mit Henry Hübchen, Michael Gwisdek, Winfried Glatzeder, Jürgen Prochnow.

    6. FESTIVAL DES EUROPÄISCHEN FILMS

    Europa ist im Alltagsleben immer präsent. Die aktuellen sozialen und politischen Krisen Gemeinschaftsgefühl. Aus dieser Perspektive kann die europäische Filmkunst und Kultur als Mittlerin für die europäische Identität funktionieren. Es ist das Europa der Vielfalt, das sich in den kuratierten Filmen des Festivals widerspiegelt. Lassen Sie sich inspirieren von der Vielseitigkeit Europas.

    Nähere Informationen erhalten Sie unter www.kukikino.de

    Träger des Festivals ist der gemeinnützige Kultur-Verein KUKI Schlüchtern e.V.

  • TERRA DEI SANTI – LAND DER HEILIGEN

    Sonntag | 20:00 Uhr

    16. Juli

    Schlüchtern

    KUKI-ZELT

    Film
    7,50 € / 8,00 € bei Überlänge

    www.kuki-kino.de

    Anfahrt

     

     

    TERRA DEI SANTI – LAND DER HEILIGEN

    Thriller | Italien 2017 | 80 Min. | OMU, ital. mit dt. Untertiteln

    Kalabrien – das Land der Bindungen bis in den Tod für alle, die sich, meist minderjährig, der „Gesellschaft“ anschließen. Frauen dem Zusammenhalt von Geschäften, Gefühlen und Beziehungen, über die sie mit archaischer Familienstrenge wachen. Doch sie haben das Potential zu Veränderungen.

    6. FESTIVAL DES EUROPÄISCHEN FILMS

    Europa ist im Alltagsleben immer präsent. Die aktuellen sozialen und politischen Krisen Gemeinschaftsgefühl. Aus dieser Perspektive kann die europäische Filmkunst und Kultur als Mittlerin für die europäische Identität funktionieren. Es ist das Europa der Vielfalt, das sich in den kuratierten Filmen des Festivals widerspiegelt. Lassen Sie sich inspirieren von der Vielseitigkeit Europas.

    Träger des Festivals ist der gemeinnützige Kultur-Verein

  • LOVE & FRIENDSHIP

    Montag |  20:00 Uhr

    17. Juli

    Schlüchtern

    KUKI-ZELT

    Film
    7,50 € / 8,00 € bei Überlänge

    www.kuki-kino.de

    Anfahrt

     

     

    Love & Friendship

    Komödie | IRL, F, NL 2016 | 93 Min. | ab 0

    „Love & Friendship“ basiert auf dem Briefroman „Lady Susan“ der britischen Schriftstellerin Jane Austen. („Stolz & Vorurteil"). Regisseur Whit Stillmann trifft exakt den spöttischen Ton von Jane Austen. Scherz, Satire und tiefe Bedeutung harmonieren perfekt mit dem leichten und doch hintergründigen Spiel seines brillanten Ensembles.

    6. FESTIVAL DES EUROPÄISCHEN FILMS

    Europa ist im Alltagsleben immer präsent. Die aktuellen sozialen und politischen Krisen Gemeinschaftsgefühl. Aus dieser Perspektive kann die europäische Filmkunst und Kultur als Mittlerin für die europäische Identität funktionieren. Es ist das Europa der Vielfalt, das sich in den kuratierten Filmen des Festivals widerspiegelt. Lassen Sie sich inspirieren von der Vielseitigkeit Europas.

    Träger des Festivals ist der gemeinnützige Kultur-Verein

  • ICH, DANIEL BLAKE

    Dienstag |  20:00 Uhr

    18. Juli

    Schlüchtern

    KUKI-ZELT

    Film
    7,50 € / 8,00 € bei Überlänge

    www.kuki-kino.de

    Anfahrt

     

     

    ICH, DANIEL BLAKE

    Drama | GB, F, BE 2016 | 101 Min. | ab 6

    Ken Loach reflektiert den Alltag in Großbritannien, ohne Überzeichnung, nur mit feinen Federstrichen. Der 59-jährige Schreiner Daniel Blake aus dem Nordosten Englands verletzt sich bei der Arbeit, so dass er auf Sozialhilfe angewiesen ist. Da in jedem Moment sein soziales Engagement durchscheint, erreicht die Story geradezu explosive Emotionalität.

    6. FESTIVAL DES EUROPÄISCHEN FILMS

    Europa ist im Alltagsleben immer präsent. Die aktuellen sozialen und politischen Krisen Gemeinschaftsgefühl. Aus dieser Perspektive kann die europäische Filmkunst und Kultur als Mittlerin für die europäische Identität funktionieren. Es ist das Europa der Vielfalt, das sich in den kuratierten Filmen des Festivals widerspiegelt. Lassen Sie sich inspirieren von der Vielseitigkeit Europas.

    Nähere Informationen erhalten Sie unter  www.kukikino.de

    Träger des Festivals ist der gemeinnützige Kultur-Verein

  • TONI ERDMANN

    Mittwoch |  20:00 Uhr

    19. Juli

    Schlüchtern

    KUKI-ZELT

    Film
    7,50 € / 8,00 € bei Überlänge

    www.kuki-kino.de

    Anfahrt

     

     

    TONI ERDMANN

    Drama, Komödie | D, AT 2016 | 162 Min. | ab 12

    Peter Simonischek ist Toni Erdmann ist Winfried, 65, ein Musiklehrer mit ausgeprägtem Hang zum Scherzen. Seine Tochter Ines (Sandra Hüller) ist eine Karrierefrau, die um die Welt reist, um Firmen zu optimieren. Vater und Tochter könnten also nicht unterschiedlicher sein: Doch je härter sie aneinander geraten, desto näher kommen sie sich.

    6. FESTIVAL DES EUROPÄISCHEN FILMS

    Europa ist im Alltagsleben immer präsent. Die aktuellen sozialen und politischen Krisen Gemeinschaftsgefühl. Aus dieser Perspektive kann die europäische Filmkunst und Kultur als Mittlerin für die europäische Identität funktionieren. Es ist das Europa der Vielfalt, das sich in den kuratierten Filmen des Festivals widerspiegelt. Lassen Sie sich inspirieren von der Vielseitigkeit Europas.

    Nähere Informationen erhalten Sie unter www.kukikino.de

    Träger des Festivals ist der gemeinnützige Kultur-Verein

  • EGON SCHIELE

    Donnerstag |  20:00 Uhr

    20. Juli

    Schlüchtern

    KUKI-ZELT

    Film
    7,50 € / 8,00 € bei Überlänge

    www.kuki-kino.de

    Anfahrt

     

     

    EGON SCHIELE

    Drama, Biografie | AT, LUX 2016 | 109 Min. | ab 12

    Wie ein österreichischer James Dean wirkt er auf uns, doch der expressionistische Maler Egon Leo Adolf Lufwig Schiele wusste, was er tat: Nix anbrennen lassen und sich obsessiv dem Feuer des Künstlertums überlassen! Neben Gustav Klimt und Oskar Kokoschka zählt er zu den bedeutendsten bildenden Künstlern der Wiener Moderne.

    6. FESTIVAL DES EUROPÄISCHEN FILMS

    Europa ist im Alltagsleben immer präsent. Die aktuellen sozialen und politischen Krisen Gemeinschaftsgefühl. Aus dieser Perspektive kann die europäische Filmkunst und Kultur als Mittlerin für die europäische Identität funktionieren. Es ist das Europa der Vielfalt, das sich in den kuratierten Filmen des Festivals widerspiegelt. Lassen Sie sich inspirieren von der Vielseitigkeit Europas.

    Nähere Informationen erhalten Sie unter www.kukikino.de

    Träger des Festivals ist der gemeinnützige Kultur-Verein

  • T2 TRAINSPOTTING

    Freitag |  20:00 Uhr

    21. Juli

    Schlüchtern

    KUKI-ZELT

    Film
    7,50 € / 8,00 € bei Überlänge

    www.kuki-kino.de

    Anfahrt

     

     

    T2 TRAINSPOTTING

    Drama, Komödie | GB 2017 | 117 Min. | ab 16

    Fortsetzung des Drogen-Kultfilms „Trainspotting“ von Danny Boyle, wieder mit Renton, Spud, Sick Boy und Francis Begbie. Das Sequel basiert auf dem Irvine-Welsh-Roman „Porno“. Das Buch spielt zehn Jahre nach „Trainspotting“ und statt mit Drogen beschäftigt sich die Ex-Clique um Renton darin mit dem Pornogeschäft.

    6. FESTIVAL DES EUROPÄISCHEN FILMS

    Europa ist im Alltagsleben immer präsent. Die aktuellen sozialen und politischen Krisen Gemeinschaftsgefühl. Aus dieser Perspektive kann die europäische Filmkunst und Kultur als Mittlerin für die europäische Identität funktionieren. Es ist das Europa der Vielfalt, das sich in den kuratierten Filmen des Festivals widerspiegelt. Lassen Sie sich inspirieren von der Vielseitigkeit Europas.

    Träger des Festivals ist der gemeinnützige Kultur-Verein

  • DIE ANDERE SEITE DER HOFFNUNG

    Montag |  20:00 Uhr

    24. Juli

    Schlüchtern

    KUKI-ZELT

    Film
    7,50 € / 8,00 € bei Überlänge

    www.kuki-kino.de

    Anfahrt

     

     

    DIE ANDERE SEITE DER HOFFNUNG

    Drama, Komödie | Finnland 2017 | 100 Min. | ab 6

    Flucht, Rassismus, Solidarität – Aki Kaurismäki leistet seinen Beitrag zur längst entgleisten europäischen Debatte. Ohne Pathos, ohne Zeigefinger, dafür umso eindringlicher. Ein Pokerspieler, der versucht, eine heruntergekommene Gaststätte auf Vordermann zu bringen, gibt dem Flüchtling Khaled einen Job und besorgt ihm einen falschen Pass.

    6. FESTIVAL DES EUROPÄISCHEN FILMS

    Europa ist im Alltagsleben immer präsent. Die aktuellen sozialen und politischen Krisen Gemeinschaftsgefühl. Aus dieser Perspektive kann die europäische Filmkunst und Kultur als Mittlerin für die europäische Identität funktionieren. Es ist das Europa der Vielfalt, das sich in den kuratierten Filmen des Festivals widerspiegelt. Lassen Sie sich inspirieren von der Vielseitigkeit Europas.

    Träger des Festivals ist der gemeinnützige Kultur-Verein

  • JEDES GEMÄLDE BEGINNT MIT DEM ERSTEN STRICH Steinau

     

    16. Juli – 06. August

    Steinau an der Strasse

    Museum Brüder Grimm-Haus

    Kunst
    6 € + 3,50 € Museumseintritt

    www.brueder-grimm-haus.de

    VVK & INFO: 41

    Anfahrt

     

     

    JEDES GEMÄLDE BEGINNT MIT DEM ERSTEN STRICH

    Kulturschaffende der Region sehen den Künstler Ludwig Emil Grimm neu

    Ludwig Emil Grimm ist einer der bedeutendsten bildenden Künstler der Region, der sich auch immer wieder durch die Region hat inspirieren lassen. Nun haben sich 16 bildende Künstler unterschiedlicher Sparten zusammengefunden, die sich mit dem Werk Ludwig Emil Grimms kreativ auseinandersetzen.

    Ausstellungsdaten:
    16. Juli–06. August | Brüder Grimm-Haus Steinau
    09.–20. August | Gemeindezentrum Birstein
    26. August–13. September | Ehemalige Synagoge Gelnhausen

    Nähere Informationen erhalten Sie unter www.brueder-grimm-haus.de

    Ein Ausstellungsprojekt des Brüder Grimm-Hauses Steinau.

  • KIKU DAS TAPFERE SCHNEIDERLEIN

     

    22. Juli–06. August

    Steinau an der Strasse

    Museum Brüder Grimm-Haus – Amtshof

    Theater
    3–5 €

    www.bruder-grimm-haus.de

    VVK & Info: 41

    Anfahrt

     

     

    DAS TAPFERE SCHNEIDERLEIN

    Ein Märchenspiel für die ganze Familie

    Der Schauspieler und Regisseur Kurt Spielmann hat wieder ein grimmsches Märchen listig und lustig hinterfragt und mit einer Gruppe theaterbegeisterter Menschen aus der Region inszeniert. Die authentische Grimm-Stätte wird so zum authentischen Märchenort und begeistert junge und alte Menschen.

    Aufführungen:
    Samstag | 22. Juli | 17:00 Uhr
    Sonntag | 23. Juli | 17:00 Uhr
    Samstag | 29. Juli | 17:00 Uhr
    Sonntag | 30. Juli | 17:00 Uhr
    Märchensonntag | 06. August | 12:00, 14:00 und 16:00 Uhr

    Nähere Informationen erhalten Sie unter www.brueder-grimm-haus.de

    Eine Veranstaltung des Museum Brüder Grimm-Haus Steinau.

  • INTERNATIONALER ORGELSOMMER Gerhard Gnann | Mainz

    SONNTAG | 16:30 UHR

    23. Juli

    Fulda

    Fuldaer Dom

    Musik
    Tageskasse 7/4 €

    www.orgelmusik.bistum-fulda.de

    INFO: 12

    Anfahrt

     

     

    Gerhard Gnann | Mainz

    Gerhard Gnann, Professor für Orgel in Mainz, hat zum „Lutherjahr“ ein deutlich thematisch orientiertes Programm zusammengestellt. Neben einigen freien Werken von Weckmann, Mozart, Rachmaninov und Arno Landmann, beschäftigen sich diverse Werke mit dem Luther- Choral „Vaterunser im Himmelreich“. Sowohl Sweelinck als auch Felix Mendelssohn Bartholdy und Johann Ulrich Steigleder haben sich mit diesem Choral intensiv beschäftigt.

    INTERNATIONALER ORGELSOMMER IM FULDAER DOM 2017

    Nähere Informationen erhalten Sie unter www.orgelmusik.bistum-fulda.de

    Eine Veranstaltung des Domkapitels im Bistum Fulda.

  • KIKU DER TAPFERE SCHNEIDER HEIN

    Mittwoch | 20:30 Uhr

    26. Juli

    Biebergemünd-Kassel

    Günthersmühle Kasselgrund

    Theater
    Eintritt frei

    Info: 06

    Anfahrt

     

     

    DER TAPFERE SCHNEIDER HEIN

    Laternentheater für Kinder

    Hein, ein Schneidermeisterlein geht auf die Walz. Als Wandergesell sucht es nicht nur Arbeit, sondern auch das Abenteuer. „Bewaffnet“ mit Nadel, Faden, Schere und seinem bestickten Gürtel („Sieben auf einen Streich“) geht es auf die Reise. Es muss einige Gefahren bestehen und böse Gesellen überlisten. Bedeutet mutig sein auch klug sein? Sind Mädchen weniger mutig als Jungs? Kann man mit List Gefahren widerstehen? Der kleine Schneider Hein zeigt, wie man mit Köpfchen jede Aufgabe bewältigen kann. Kurt Spielmann und die Klarinettistin Maya Pinzolas treiben wieder einmal mit viel Musik in der nächtlichen Natur ihr abenteuerliches Wesen. Mit einfachsten Mitteln wird „großes Theater“ in den Biebergemünder Kasselgrund gebracht.

    Eine Veranstaltung der Kulturiniative SpessART06050 in Kooperation mit der Gemeinde Biebergemünd.

  • KIKU EURE LIEDER

    Donnerstag | 15:30 - 19:00 Uhr

    27. Juli

    Bad Orb

    Konzerthalle Bad Orb

    Musik
    Eintritt frei

    www.opernakademie.com

    Info: 01

    Anfahrt

     

     

    EURE LIEDER

    MitMachAkademie der Opernakademie Bad Orb

    Hörst du für dein Leben gerne Musik? Dann gibt es bestimmt für jeden schönen Tag, aber zum Beispiel auch für jede schlechte Schulnote den passenden Song, den du lauthals mitsingst. Genauso geht es Hanna und Danilo in unserer Operette. Wir werden gemeinsam erforschen, wie Musik klingen muss, wenn man ärgerlich oder verliebt ist und entwerfen unsere eigene kurze Version von „Die lustige Witwe“ mit alten und neuen Songs, die uns gefallen. Am Abend präsentieren wir unser Ergebnis euren Eltern, dem Regisseur und den Sängern der Opernakademie und sehen dann bei ihrer Probe zu.

    Max. Teilnehmerzahl: 10 Kinder (Alter 9–12 Jahre). Anmeldung bis 13.07.2017 unter der E-Mail-Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

    Nähere Informationen erhalten Sie unter www.opernakademie.com

    Eine Veranstaltung der Opernakademie Bad Orb.

  • H-MOLL-MESSE

    Freitag | 19:00 Uhr

    28. Juli

    Tann

    Stadtkirche Tann

    Musik
    VVK 8–10 €/AK 9–12 €
    Familienkarte (2 Erwachsene und Kinder): 20 €

    VVK & INFO: 42

    Anfahrt

     

     

    H-MOLL-MESSE

    Bachs Meisterwerk an seinem Todestag

    Bachs h-Moll-Messe gehört zu seinen größten und ambitioniertesten Werken überhaupt. In seinem Formenreichtum an Arien, Duetten sowie konzertanten und fugierten Chören bildet das Werk eine Essenz seines profunden Könnens und persönlichen Stils. Dieses „größte musikalische Kunstwerk aller Zeiten und Völker“ (Hans Georg Nägeli) führt das Ensemble Consart in der Fassung als Missa brevis von 1733 auf und verbindet es mit Werken weiterer großer Meister.

    Eine Veranstaltung im Rahmen des Tanner Musiksommers.

  • KIKU DOUBLE DRUMS – KINDERPROGRAMM

    Samstag | 16:00 Uhr

    29. Juli

    Schlüchtern

    KUKI-Zelt

    Musik
    VVK 12 €/TK 16 €

    www.kukikino.de

    VVK & Info: 38

    Anfahrt

     

     

    DOUBLE DRUMS – KINDERPROGRAMM

    Workshop

    Ein Workshop-Nachmittag mit Double Drums ist ein Spielplatz der Musik. Das preisgekrönte Percussion- Duo zeigt in seinen Workshops, wie Gongs, Pauken und Marimba, auch Kartons zu Musikinstrumenten werden, wie einfach es ist, ohne Vorkenntnisse, mit anderen Menschen Musik zu machen. Auf Alltagsgegenständen, afrikanischen Trommeln und sogar mit dem eigenen Körper. Neue Sounds entdecken, eigene Stücke komponieren, Rhythmen lernen und das Ganze mit einer riesigen Portion Spaß auf die Bühne bringen! Teilnahme ab 11 Jahren.

    Nähere Informationen erhalten Sie unter www.kukikino.de

    Eine Veranstaltung des KUKI Schlüchtern e.V.

  • TANZ AM FLORENBERG

    Sonntag | 15:00 & 16:30 Uhr

    30. Juli

    Künzell

    Florenberg

    Tanz
    Eintritt frei

    www.kuenzell.de

    INFO: 31

    Anfahrt

     

     

    TANZ AM FLORENBERG

    Walking Act und Tanz

    Im Außenbereich der Kirche am Florenberg findet im Rahmen des jährlichen Florafestes des Fördervereins Florenberg ein Walking Act statt: Die Tanzsportgemeinschaft Künzell, mehrfacher Europameister, bekannt für begeisternde Tanzshows und souveräne Bühnenerfolge, präsentiert aus dem Musical „Sister Act“ verschiedene Tanzchoreografien. Unter alten Eichen, zwischen Kirche und Wehrmauer führen die Jugendlichen tänzerisch Ausschnitte aus dem Musical vor, das Publikum bewegt sich mit den Tänzern von Station zu Station. Es kommt Bewegung in die alten Gemäuer an der Florenbergkirche...

    Nähere Informationen erhalten Sie unter www.kuenzell.de

    Eine Veranstaltung des Gemeindevorstands der Gemeinde Künzell.