KINDER Kultursommer
Main-Kinzig-Fulda

Liebe Kinder und Jugendliche,

der Kultursommer Main-Kinzig-Fulda bietet in den Sommermonaten ein buntes Programm mit Theater, Kunst, Musik, Film, Literatur und vielem mehr. Zwischen Maintal im Main-Kinzig-Kreis und Tann in der Rhön gibt es jede Menge zu Hören, Sehen und Erleben.

Einige Veranstaltungen richten sich besonders an ein noch ganz junges Publikum und sind im „Kinder-Kultursommer“ zusammengefasst. Damit entspricht der Kultursommer dem Wunsch des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst, vermehrt junge Menschen an Kunst und Kultur heranzuführen. Auch die Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen unterstützt dieses Anliegen, genauso wie die Träger des Kultursommers, die beiden Landkreise Main-Kinzig und Fulda.

Wir würden uns freuen, wenn ihr Lust habt, zusammen mit euren Eltern die eine oder andere Veranstaltung zu besuchen. Es werden Puppen- und Märchenspiele, Artistik- und Mitmachprogramme, Laternentheater, Feste, Spektakel und viele weitere interessante Veranstaltungen angeboten.


Viele Grüße

Euer Kultursommer-Team

 

 
  • DIE KÖNIGIN DER INSTRUMENTE

    DIE KÖNIGIN DER INSTRUMENTE

    Freitag
    08:00 Uhr, 09:15 Uhr,
    10:30 Uhr, 11:45 Uhr

    29. Mai

    FULDA

    Stadtpfarrkirche

    Orgelvorstellung
    Eintritt frei

    INFO: 19

    Anfahrt

     

    DIE KÖNIGIN DER INSTRUMENTE

    Eine spielerische Orgelvorstellung zum Anfassen für Kinder und Jugendliche unterschiedlicher Altersklassen

    Für Kinder von 8 bis 11 Jahren

    Warum nannte Mozart die Orgel die „Königin der Instrumente“? Das könnt ihr hier bei den Werkstatt-Orgelkonzerten erfahren.

    Wie kommt die Luft in die Orgelpfeifen – und wie viele Pfeifen hat eine Orgel eigentlich?

    Studierende der Hochschule für Musik Mainz und der Orgelklasse von Domorganist Prof. Hans-Jürgen Kaiser stellen die Geheimnisse des imponierenden Instrumentes vor und zeigen, wie unterschiedlich eine Orgel klingen kann.

    Dabei dürft ihr natürlich auch selbst einmal in die Tasten greifen!

     

    Die Veranstaltung musste leider abgesagt werden.

     

    Eine Veranstaltung der „Orgelmusik am Dom“ des Bistums Fulda.

  • JUNGE WILDE

    JUNGE WILDE

    Samstag & Sonntag
    15:00–18:00 Uhr
    Eröffnung:
    13. Juni | 15:00 Uhr

    13. & 14. Juni

    FLÖRSBACHTAL

    Scheune Sieben

    Ausstellung
    Eintritt frei

    INFO: 16

    Anfahrt

     

    JUNGE WILDE

    Eine Ausstellung in der Scheune Sieben

    Während eines Workshops in der Zeit von April bis Mai lernten die Vorschulkinder der KiTa Flörsbach die unterschiedlichsten Mal- und Zeichentechniken kennen, experimentierten mit Pinseln und Künstlerutensilien und konnten sich auf verschiedenen Bildträgern ausprobieren.

    Die Werke der „Jungen Wilden“ sind nun gerahmt und werden im Rahmen einer echten Kunstausstellung mit Vernissage gezeigt.

    Natürlich können die Bilder auch gekauft werden, der Erlös ist für einen guten Zweck vorgesehen.

     

    Vermutlich muss die Ausstellung in diesem Jahr ausfallen.

     

    Eine Ausstellung von „Scheune Sieben“.

  • JUNGE WILDE (2)

    JUNGE WILDE

    Samstag & Sonntag
    15:00–18:00 Uhr

    20. & 21. Juni

    FLÖRSBACHTAL

    Scheune Sieben

    Ausstellung
    Eintritt frei

    INFO: 16

    Anfahrt

     

    JUNGE WILDE

    Eine Ausstellung in der Scheune Sieben

    Während eines Workshops in der Zeit von April bis Mai lernten die Vorschulkinder der KiTa Flörsbach die unterschiedlichsten Mal- und Zeichentechniken kennen, experimentierten mit Pinseln und Künstlerutensilien und konnten sich auf verschiedenen Bildträgern ausprobieren.

    Die Werke der „Jungen Wilden“ sind nun gerahmt und werden im Rahmen einer echten Kunstausstellung mit Vernissage gezeigt.

    Natürlich können die Bilder auch gekauft werden, der Erlös ist für einen guten Zweck vorgesehen.

     

    Vermutlich muss die Ausstellung in diesem Jahr ausfallen.

     

    Eine Ausstellung von „Scheune Sieben“.

  • PUSTEN, PRUSTEN, BLUBBERN, KLAPPERN

    PUSTEN, PRUSTEN, BLUBBERN, KLAPPERN

    Samstag | 15:00 Uhr

    20. Juni

    BAD SALZSCHLIRF

    In der großen Thuja im Kurpark

    Musik
    Kinder 3 €
    Erwachsene 5 €

    INFO: 05

    Anfahrt

     

    Dschungelkonzert mit dem Querflötenquartett VerQuer 

    in der Thuja im Kurpark  

    Die Zuhörer erleben einen Tag im Dschungel mit vielen Instrumenten, Unwettern und Abenteuern. Wer dabei sein will, wenn ganz ungewohnte Klänge aus großen und kleinen Flöten gezaubert werden, ist herzlich nach Bad Salzschlirf eingeladen.

    Wird den Urwaldtieren unsere Querflötenmusik auch gefallen?

     

    Ein Konzert mit vier Querflötisten und vierzehn Instrumenten, das die Musik des 20. und 21. Jahrhunderts für Kinder erlebbar macht.

     Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung im Kulturkessel, Lindenstraße 4, 36364 Bad Salzschlirf statt.

     

    WICHTIGE INFORMATIONEN für Gäste

    Damit das Konzert in Corona-Zeiten sicher und konform allen Regeln ablaufen kann, gibt es folgendes zu beachten:

     

    Veranstaltungsorte und Tickets

    Im Kurpark von Bad Salzschlirf steht ausreichend Fläche zur Verfügung. Sitzplätze werden mit 5 m² Fläche pro Besucher kalkuliert. Der Zuschauerraum des Kulturkessels (Schlechtwetter Variante) wird mit maximal 30 Sitzplätzen bestuhlt.

     

    Eine Teilnahme am Konzert ist nur möglich, wenn man Karten im Vorverkauf über das Karterverkaufsportal reservix.de oder in der Tourist-Information Bad Salzschlirf, Lindenstraße 6, 36364 Bad Salzschlirf, Telefon: 06648-2266 erworben hat

     

    · Der Mindestabstand von 1,5m muss immer gewährleistet werden

    · Familiäre Gemeinschaften können ohne Mindestabstand zusammensitzen

    · Eine Gästeliste mit Namen, Adresse und Telefonnummer wird erfasst. Die Daten werden 4 Wochen geschützt vor Einsichtnahme aufbewahrt und dann vernichtet

     

    Eine Veranstaltung der Touristik & Service GmbH Bad Salzschlirf.

  • DIE KINDER DES LICHTS

    DIE KINDER DES LICHTS

    Sonntag | 15:00 Uhr

    21. Juni

    MAINTAL

    Ev. Gemeindezentrum
    Dörnigheim

    Musik-Theater
    Eintritt frei

    INFO: 46

    Anfahrt

     

    DIE KINDER DES LICHTS

    Mehrgenerations-Musiktheater

    Herr Not bereitet sein jährliches Dunkeltreffen vor. Dem Maikäfer gefällt das nicht – er liebt das Licht und viele bunte Farben.

    Aber wo Not herrscht, hat das Helle nichts zu suchen. Nach Meinung der Dunkelgestalten soll das auch so bleiben.

    Die Kinder des Lichts sehen das anders. Zusammen mit dem Maikäfer wollen sie das Licht des Friedens in der ganzen Welt verbreiten. Ob sie das schaffen?

    Und was wird aus dem Kummer des Großvaters, der im Krieg seinen Vater und seine geliebte Heimat verloren hat?

     

    Die Veranstaltung muss leider ausfallen. 

     

    Eine Veranstaltung der Evangelischen Kirchengemeinde Dörnigheim.

  • PAULE PUHMANNS PADDELBOOT

    PAULE PUHMANNS PADDELBOOT

    Samstag | 14:00 Uhr

    27. Juni

    WÄCHTERSBACH

    Elisabeth-Curdts-Kindertagesstätte

    Musik
    Kinder 3 €
    Erwachsene 5 €

    INFO: 26

    Anfahrt

     

    PAULE PUHMANNS PADDELBOOT

    Auf zu neuen musikalischen Abenteuern

    An diesem Tag wollen wir gemeinsam singen, spielen, tanzen, erkunden, erforschen, erleben und experimentieren.

    Die aufregende Entdeckungsreise führt in die spannende Welt der Klänge, und jeder ist ein Teil davon. Bei diesem musikalischen Miteinander für Kinder und ihre Eltern entdecken wir Stimme und Sprache, Rhythmik und Bewegung, Hören und Fühlen bei spannenden Phantasiereisen rund um die Welt und durch das Universum der Musik.

    Vorkenntnisse sind nicht nötig! Kommen – Trauen – Mitmachen!

     

    Bei schlechtem Wetter finden die Veranstaltungen im Dorfgemeinschaftshaus Wächtersbach-Hesseldorf statt.

     

    Eine Veranstaltung der Musikschule Main-Kinzig.

  • JUNGE WILDE (3)

    JUNGE WILDE

    Samstag & Sonntag
    15:00–18:00 Uhr

    27. & 28. Juni

    FLÖRSBACHTAL

    Scheune Sieben

    Ausstellung
    Eintritt frei

    INFO: 16

    Anfahrt

     

    JUNGE WILDE

    Eine Ausstellung in der Scheune Sieben

    Während eines Workshops in der Zeit von April bis Mai lernten die Vorschulkinder der KiTa Flörsbach die unterschiedlichsten Mal- und Zeichentechniken kennen, experimentierten mit Pinseln und Künstlerutensilien und konnten sich auf verschiedenen Bildträgern ausprobieren.

    Die Werke der „Jungen Wilden“ sind nun gerahmt und werden im Rahmen einer echten Kunstausstellung mit Vernissage gezeigt.

    Natürlich können die Bilder auch gekauft werden, der Erlös ist für einen guten Zweck vorgesehen.

     

    Vermutlich muss die Ausstellung in diesem Jahr ausfallen.

     

    Eine Ausstellung von „Scheune Sieben“.

  • DAS GEHEIMNIS DER KATHEDRALE

    DAS GEHEIMNIS DER KATHEDRALE

    Donnerstag | 16:00 Uhr

    28. Juni

    SCHLÜCHTERN

    Stadtkirche St. Michael

    Musical
    Eintritt frei

    INFO: 56

    Anfahrt

     

    DAS GEHEIMNIS DER KATHEDRALE

    Ein Kindermusical

    Es ist das Jahr 1498: In einer Klosterstadt, die genauso aussieht wie Schlüchtern, wird fleißig gebaut... Aber warum wird die Kathedrale nicht fertig?

    Obwohl die Einwohner hart arbeiten und ihr ganzes Geld abgeben, kommt der Bau nicht voran.

    In diesem spannenden Kindermusical von Kurt Enßle werden der Kinder- und Jugendchor der „Kirchturmspatzen“ Schlüchtern unter der Leitung von Dorothea Harris und Michael Schneider gemeinsam versuchen, dem Geheimnis auf den Grund zu gehen.

     

    Die Veranstaltung muss zum vorgesehenen Termin leider entfallen.
    Eventuell wird sie im Jahr 2021 nachgeholt. 

     

    Eine Veranstaltung der evanglischen Kirchengemeinde Schlüchtern.

  • 1001 NACHT IM MÄRCHENZELT

    1001 NACHT IM MÄRCHENZELT

    Freitag
    15:00 Uhr, 15:45 Uhr,
    16:30 Uhr, 17:15 Uhr

    03. Juli

    SCHLÜCHTERN

    Stadtplatz

    Theater
    Kinder 2 €
    Erwachsene 3 €

    INFO: 54

    Anfahrt

     

    1001 NACHT IM MÄRCHENZELT

    Für Kinder von 6 bis 99 Jahren

    Zwei der Geschichten aus Tausendundeiner Nacht, die die schöne Schehezerade ihrem König erzählt, handeln von Verlierern – Menschen, die eigentlich keine Chance im Leben haben und dann aber doch ihr Glück machen.

    Mit Witz und Spannung werden sie vom Spielraum-Theater im Märchenzelt inszeniert, in stilechtem Ambiente mit vielen Tüchern und Kissen, märchenhaften Lampen und orientalischen Düften.

    Der besondere Clou dabei ist eine Märchentruhe, in die 50 Zuschauer*innen hineinpassen.

     

    Die Veranstaltung musste leider abgesagt werden.

     

    Eine Veranstaltung des Magistrats der Stadt Schlüchtern.

  • DORNRÖSCHEN & DER WOLF UND DIE SIEBEN GEISSLEIN

    DORNRÖSCHEN & DER WOLF UND DIE SIEBEN GEISSLEIN

    Sonntag
    15:00 Uhr, 15:45 Uhr,
    16:30 Uhr, 17:15 Uhr

    05. Juli

    SCHLÜCHTERN

    Stadtplatz

    Theater
    Kinder 2 €
    Erwachsene 3 €

    INFO: 54

    Anfahrt

     

    DORNRÖSCHEN & DER WOLF UND DIE SIEBEN GEISSLEIN

    Kindertheater im Märchenkoffer für Kinder ab 3 Jahren

    In der Dornröschen-Inszenierung des Spielraum-Theaters tauchen fabelhaft-verwunschene Gestalten auf: eine Königin, ein Frosch, ein König, dreizehn Feen, mehrere Prinzen … und eine Wäscherin, die eigentlich eine wunderschöne Stickerei anfertigen wollte.

    Auch im zweiten Märchen steht eine Wäscherin im Mittelpunkt. Hier verwandeln sich Wäscheklammern in die sieben Geißlein, der Wäschekorb ist plötzlich ein Brunnen und ein alter schwarzer Socken der Wolf.

    Märchenhaft und phantasievoll für Groß und Klein!

     

    Die Veranstaltung musste leider abgesagt werden.

     

    Eine Veranstaltung des Magistrats der Stadt Schlüchtern.

  • MITTELALTER IM MUSEUM

    MITTELALTER IM MUSEUM

      

    13.–16. Juli

    GELNHAUSEN

    Museum

    Workshop
    Werkstätten 9 €–12 €
    Ohrführungen 4 €–6 €

    INFO: 28

    Anfahrt

     

    MITTELALTER IM MUSEUM

    Ritter, Knappen, Edelfrauen

    Auch in diesen Sommerferien bietet das Mitmach-Museum Gelnhausen wieder ein tolles Programm für Kinder und Jugendliche an: in verschiedenen Werkstätten werden alte Künste und Handwerke lebendig.

    Die Vergangenheit erweist sich dabei genauso spannend wie eine Reise in ferne Länder.

    Warum Kleider Leute machen, wer auf großem Fuß lebte, was Geld in einer Katze zu suchen hat, ob das Mittelalter bunt war, wie es roch, wie es klang und wie es schmeckte – dies alles und noch viel mehr könnt ihr hier erfahren.

     

    Bei gutem Wetter finden die Programme auch im Museumshof statt.

     

    Eine Veranstaltung des Museums Gelnhausen.

  • DIE BREMER STADTMUSIKANTEN

    DIE BREMER STADTMUSIKANTEN

      

    18. & 19. Juli

    STEINAU AN DER STRASSE

    Amtshof
    (Brüder Grimm-Haus)

    Theater
    Kinder 3 €
    Erwachsene 5 €

    INFO: 59

    Anfahrt

     

    DIE BREMER STADTMUSIKANTEN

    Ein Märchenspiel für die ganze Familie nach den Brüdern Grimm

    Die Bremer Stadtmusikanten in einer fantasievollen und aktuellen Bearbeitung: der Schauspieler und Regisseur Kurt Spielmann inszeniert im Hof des Museums Brüder Grimm-Haus das Märchen von den vier alt gewordenen Haustieren, die sich gemeinsam aufmachen und ein neues Zuhause und eine neue Zukunft suchen.

    Denn – etwas Besseres als den Tod finden sie überall!

     

    Eine Veranstaltung des Brüder Grimm-Haus Steinau.

    Das Märchenspiel muss in diesem Jahr leider ausfallen.

  • DIE BREMER STADTMUSIKANTEN (2)

    DIE BREMER STADTMUSIKANTEN

      

    25. & 26. Juli

    STEINAU AN DER STRASSE

    Amtshof
    (Brüder Grimm-Haus)

    Theater
    Kinder 3 €
    Erwachsene 5 €

    INFO: 59

    Anfahrt

     

    DIE BREMER STADTMUSIKANTEN

    Ein Märchenspiel für die ganze Familie nach den Brüdern Grimm

    Die Bremer Stadtmusikanten in einer fantasievollen und aktuellen Bearbeitung: der Schauspieler und Regisseur Kurt Spielmann inszeniert im Hof des Museums Brüder Grimm-Haus das Märchen von den vier alt gewordenen Haustieren, die sich gemeinsam aufmachen und ein neues Zuhause und eine neue Zukunft suchen.

    Denn – etwas Besseres als den Tod finden sie überall!

     

    Eine Veranstaltung des Brüder Grimm-Haus Steinau.

    Das Märchenspiel muss in diesem Jahr leider ausfallen.

  • MITTELALTER IM MUSEUM (2)

    MITTELALTER IM MUSEUM

      

    27.–30. Juli

    GELNHAUSEN

    Museum

    Workshop
    Werkstätten 9 €–12 €
    Ohrführungen 4 €–6 €

    INFO: 28

    Anfahrt

     

    MITTELALTER IM MUSEUM

    Ritter, Knappen, Edelfrauen

    Auch in diesen Sommerferien bietet das Mitmach-Museum Gelnhausen wieder ein tolles Programm für Kinder und Jugendliche an: in verschiedenen Werkstätten werden alte Künste und Handwerke lebendig.

    Die Vergangenheit erweist sich dabei genauso spannend wie eine Reise in ferne Länder.

    Warum Kleider Leute machen, wer auf großem Fuß lebte, was Geld in einer Katze zu suchen hat, ob das Mittelalter bunt war, wie es roch, wie es klang und wie es schmeckte – dies alles und noch viel mehr könnt ihr hier erfahren.

     

    Bei gutem Wetter finden die Programme auch im Museumshof statt.

     

    Eine Veranstaltung des Museums Gelnhausen.

  • DIE EULE FINDET DEN BEAT

    DIE EULE FINDET DEN BEAT

     Mittwoch | 20:00 Uhr

    29. Juli

    BIEBERGEMÜND

    Naturfreundehaus Günthersmühle

    Theater
    Eintritt frei

    INFO: 07

    Anfahrt

     

    DIE EULE FINDET DEN BEAT

    Ein Entdeckerflug durch die Welt der Musik

    Wie kommt eine Eule zum Beat?

    Der neugierige kleine Vogel erlebt bei seinem Flug durch die Welt so manches Abenteuer, wobei immer die Musik im Zentrum steht. So viele Klänge, Stile und Möglichkeiten bietet die Musik rund um den Erdball …

    Das Schattentheater vom Biebergemünder Kulturverein „Heavy Rocks e.V.“ erzählt von dieser spannenden musikalischen Reise.

    Die Vorführung dauert ca. eine Stunde.

     

    Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung im Bürgerhaus Biebergemünd statt.

     

    Die Veranstaltung muss leider abgesagt werden.

     

    Eine Veranstaltung der Kulturinitiative SpessArt06050
    in Kooperation mit der Gemeinde Biebergemünd.

  • DIE BREMER STADTMUSIKANTEN (3)

    DIE BREMER STADTMUSIKANTEN

      

    02. August

    STEINAU AN DER STRASSE

    Amtshof
    (Brüder Grimm-Haus)

    Theater
    Kinder frei
    Erwachsene 5 €

    INFO: 59

    Anfahrt

     

    DIE BREMER STADTMUSIKANTEN

    Ein Märchenspiel für die ganze Familie nach den Brüdern Grimm

    Die Bremer Stadtmusikanten in einer fantasievollen und aktuellen Bearbeitung: der Schauspieler und Regisseur Kurt Spielmann inszeniert im Hof des Museums Brüder Grimm-Haus das Märchen von den vier alt gewordenen Haustieren, die sich gemeinsam aufmachen und ein neues Zuhause und eine neue Zukunft suchen.

    Denn – etwas Besseres als den Tod finden sie überall!

     

    Am 2. August (Märchensonntag) ist der Besuch für Kinder frei!

     

    Eine Veranstaltung des Brüder Grimm-Haus Steinau.

    Das Märchenspiel muss in diesem Jahr leider ausfallen.

  • BELLO – EIN BREMER STADTMUSIKANT

    BELLO – EIN BREMER STADTMUSIKANT

    Dienstag | 20:30 Uhr

    04. August

    BIEBERGEMÜND

    Naturfreundehaus Günthersmühle

    Theater
    Eintritt frei

    INFO: 07

    Anfahrt

     

    BELLO – EIN BREMER STADTMUSIKANT

    Kindertheater von und mit Kurt Spielmann

    In dieser Version des sicher bekanntesten Märchens der Brüder Grimm steht Bello im Mittelpunkt – der Hund, der ebenso wie die anderen Bremer Stadtmusikanten „ausgemustert“ werden soll.

    Die Tiere gründen eine Kapelle, obwohl sie bisher kein musikalisches Talent vorweisen können.

    Bello erzählt von seinem neuen Leben als „Drummer“ der Band und davon, wie man aus einer ausweglosen Lage heraus Kraft schöpfen und neuen Anlauf im Leben nehmen kann.

     

    Die Veranstaltung kann nur mit persönlicher Voranmeldung der Teilnehmer durchgeführt werden!

     

    Eine Veranstaltung der Kulturinitiative SpessArt06050
    in Kooperation mit der Gemeinde Biebergemünd.

  • SCHÄFCHEN AHOI

    SCHÄFCHEN AHOI

    Freitag | 16:00 Uhr

    07. August

    BIEBERGEMÜND

    Naturfreundehaus Günthersmühle

    Theater
    Eintritt frei

    INFO: 07

    Anfahrt

     

    SCHÄFCHEN AHOI

    Ein kleines tierisches Sommerabenteuer

    Das tierische Sommerabenteuer erzählt von Trudi, die ihre Freundin besuchen will. Das Schäfchen Rosina begleitet sie. Was in ruhigem Fahrwasser beginnt, wird bald zu einer schaukeligen Reise mit vielen Begegnungen.

    Elke Künkel vom „Haluschke Zottel“-Figurentheater aus Augsburg führt das Stück für Kinder im Alter von 4 bis 7 Jahren im Stuhlkreis auf. Umrahmt wird das Spiel mit Harfenmusik von Karin Reitz.

    Anschließend basteln wir kleine Schiffchen und lassen sie im Kasselbach schwimmen. Eltern sind willkommen.

    Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung im Bürgerhaus Bieber-gemünd statt.

     

    Die Veranstaltung muss leider abgesagt werden.

     

    Eine Veranstaltung der Kulturinitiative SpessArt06050
    in Kooperation mit der Gemeinde Biebergemünd.

  • DIE FLEDERMAUS (Kinder)

    DIE FLEDERMAUS

    Dienstag | 13:00–16:00 Uhr

    11. August

    BAD ORB

    Konzerthalle

    Musik
    Eintritt frei

    INFO: 04

    Anfahrt

     

    DIE FLEDERMAUS

    Ein Kreativnachmittag der Opernakademie Bad Orb

    Die aktuelle Produktion der Opernakademie Bad Orb wird hier für Kinder in vielen Facetten erlebbar. Zunächst erzählt Regisseurin Hersilie Ewald die Geschichte vom reichen Prinzen Orlofsky, der nicht mehr lachen kann.

    Im Anschluss ist eure Kreativität gefragt – passend zu dieser Geschichte sollen tolle Bilder entstehen, die später bei den Aufführungen

     

    Die Veranstaltung muss in diesem Jahr leider abgesagt werden. Die „Fledermaus“ wird voraussichtlich im Jahr 2021 stattfinden. Geplante Aufführungstermine: 19.08., 21.08. und 22.08.2021.

     

    Eine Veranstaltung der Freunde der Opernakademie Bad Orb e.V.

  • FINDET MAX

    FINDET MAX

    Samstag & Sonntag
    15:00 Uhr

    15. & 16. August

    JOSSGRUND

    Gewerbegebiet Burgjoß

    Theater
    Kinder 5 €
    Erwachsene 12 €

    INFO: 41

    Anfahrt

     

    FINDET MAX

    Ein Mit-Mach-Theatererlebnis für Familien

    Der Räuberjunge Max Muskete hat richtig Pech: gleich bei seinem ersten Raubzug wird er geschnappt und muss vom Morgengrauen bis zur Abenddäm-merung in einem Arbeitshaus schuften. Seine Mutter will ihn wieder befreien. Gemeinsam mit ihr gehen kleine und große Zuschauer auf die Suche nach Max.

    Auf ihrem abenteuerlichen Weg haben sie viele Hindernisse zu überwinden und Rätsel zu lösen. Und wer weiß im düsteren Spessart schon, wer oder was sich hinter dem nächsten Busch verbirgt?

    Weitere Aufführungen finden am 26. und 27. September sowie am 17. und 18. Oktober statt.

     

    Eine Kooperationsveranstaltung der Stadt Bad Orbund der Gemeinden Flörsbachtal und Jossgrund.

    Die Veranstaltung muss leider ausfallen.

  • PAULE PUHMANNS PADDELBOOT (2)

    PAULE PUHMANNS PADDELBOOT

    Donnerstag | 10:00 Uhr

    20. August

    GELNHAUSEN

    Philipp-Reis-Schule

    Musik
    Kinder 3 €
    Erwachsene 5 €

    INFO: 26

    Anfahrt

     

    PAULE PUHMANNS PADDELBOOT

    Auf zu neuen musikalischen Abenteuern

    An diesem Tag wollen wir gemeinsam singen, spielen, tanzen, erkunden, erforschen, erleben und experimentieren.

    Die aufregende Entdeckungsreise führt in die spannende Welt der Klänge, und jeder ist ein Teil davon. Bei diesem musikalischen Miteinander für Kinder und ihre Eltern entdecken wir Stimme und Sprache, Rhythmik und Bewegung, Hören und Fühlen bei spannenden Phantasiereisen rund um die Welt und durch das Universum der Musik.

    Vorkenntnisse sind nicht nötig! Kommen – Trauen – Mitmachen!

     

    Bei schlechtem Wetter finden die Veranstaltungen in der Turnhalle der Philipp-Reis-Schule Gelnhausen statt.

     

    Eine Veranstaltung der Musikschule Main-Kinzig.

  • DIE KÖNIGIN DER INSTRUMENTE (2)

    DIE KÖNIGIN DER INSTRUMENTE

    Freitag
    08:00 Uhr & 10:45 Uhr

    21. August

    FULDA

    Kath. Kirche
    St. Rochus und Apollonia
    Langenbieber

    Orgelvorstellung
    Eintritt frei

    INFO: 19

    Anfahrt

     

    DIE KÖNIGIN DER INSTRUMENTE

    Eine spielerische Orgelvorstellung zum Anfassen für Kinder und Jugendliche unterschiedlicher Altersklassen

    Für Kinder von 11 bis 13 Jahren

    Warum nannte Mozart die Orgel die „Königin der Instrumente“? Das könnt ihr hier bei den Werkstatt-Orgelkonzerten erfahren.

    Wie kommt die Luft in die Orgelpfeifen – und wie viele Pfeifen hat eine Orgel eigentlich?

    Studierende der Hochschule für Musik Mainz und der Orgelklasse von Domorganist Prof. Hans-Jürgen Kaiser stellen die Geheimnisse des imponierenden Instrumentes vor und zeigen, wie unterschiedlich eine Orgel klingen kann.

    Dabei dürft ihr natürlich auch selbst einmal in die Tasten greifen!

     

    Eine Veranstaltung der „Orgelmusik am Dom“ des Bistums Fulda.

  • DIE KÖNIGIN DER INSTRUMENTE (3)

    DIE KÖNIGIN DER INSTRUMENTE

    Freitag | 17:00 Uhr

    21. August

    FULDA

    Rabanus-Maurus-Kirche
    Petersberg

    Orgelvorstellung
    Eintritt frei

    INFO: 19

    Anfahrt

     

    DIE KÖNIGIN DER INSTRUMENTE

    Eine spielerische Orgelvorstellung zum Anfassen für Kinder und Jugendliche unterschiedlicher Altersklassen

    Für Kinder von 11 bis 15 Jahren

    Warum nannte Mozart die Orgel die „Königin der Instrumente“? Das könnt ihr hier bei den Werkstatt-Orgelkonzerten erfahren.

    Wie kommt die Luft in die Orgelpfeifen – und wie viele Pfeifen hat eine Orgel eigentlich?

    Studierende der Hochschule für Musik Mainz und der Orgelklasse von Domorganist Prof. Hans-Jürgen Kaiser stellen die Geheimnisse des imponierenden Instrumentes vor und zeigen, wie unterschiedlich eine Orgel klingen kann.

    Dabei dürft ihr natürlich auch selbst einmal in die Tasten greifen!

     

    Eine Veranstaltung der „Orgelmusik am Dom“ des Bistums Fulda.

  • SEI KEIN FROSCH

    SEI KEIN FROSCH

    Samstag  | 10:30 Uhr bis 15:00 Uhr

    22. August

    FULDA

    Borgiasplatz Stadtpfarrkirche

    Märchen
    Eintritt frei

    INFO: 23

    Anfahrt

     

    SEI KEIN FROSCH

    Internationales Märchenfestival

    Märchen gibt es in allen Kulturen. Beim Internatio-nalen Märchenfestival der AWO in Fulda können Menschen verschiedener Nationalität Gemeinsam-keiten erkennen und „märchenhafte“ Unterschiede ausloten.

    Nachdem in diesem Jahr das Internationale Märchenfestival in der Innenstadt nicht in gewöhnter Weise gefeiert werden kann, hat der Veranstalterbeschlossen, Filme zu produzieren, die auf Leinwand und auf der Webseite präsentiert werden.

    Am 22. August 2020 von 10:30 bis 15:00 Uhr kann man auf dem Borgiasplatz (neben Karstadt) in Fulda Live-Feeling genießen, weil die Filme auf einer großen Leinwand gezeigt werden und Urbain N’Dakon, Liedermacher von der Elfenbeinküste, den musikalischen Rahmen bietet. Alles läuft unter Einhaltung der Abstandsregeln und aktuellen Erfordernisse; das heißt, Sitzplätze sind verfügbar, wer sich niederlässt, muss aber (voraussichtlich) seine Kontaktdaten angeben.


     Mehr Informationen unter: https://awo-fulda.de/category/internationales-maerchenfestival/

    Eine Veranstaltung des AWO Kreisverbandes Fulda e.V.

  • OY OY EMINE

    OY OY EMINE

    Freitag | 15:00 Uhr

    28. August

    WÄCHTERSBACH

    Heinrich-Heldmann-Halle

    Musik-Theater
    Kinder 1 €
    Erwachsene 3 €

    INFO: 63

    Anfahrt

     

    OY OY EMINE

    Ein Huhn, eine Reise, ein Regenschirm

    KinderMusikTheater für alle: Eine abenteuerliche Reise durch die Wüste, übers Meer, durch Regen, Wind und Wolken – das Acht Ohren Trio lädt zu wunderbaren neuen Erfahrungen ein.

    Im Gepäck haben die drei Musikerinnen ihre Instrumente, die in rätselhaften Worten und Klängen sprechen, und bald wird klar: Musik schafft Verbindungen und Verständigung über alle Grenzen hinweg.

    Traditionelle Musik und eigene Stücke von Julia Ballin, Anka Hirsch und Sandra Elischer lassen den Zauber der Musik live erleben. Dazu wird getanzt und gesungen.

     

    Eine Veranstaltung des Bürgerservice der Stadt Wächtersbach.

  • FINDET MAX (2)

    FINDET MAX

    Samstag & Sonntag
    15:00 Uhr

    29. & 30. August

    JOSSGRUND

    Gewerbegebiet Burgjoß

    Theater
    Kinder 5 €
    Erwachsene 12 €

    INFO: 41

    Anfahrt

     

    FINDET MAX

    Ein Mit-Mach-Theatererlebnis für Familien

    Der Räuberjunge Max Muskete hat richtig Pech: gleich bei seinem ersten Raubzug wird er geschnappt und muss vom Morgengrauen bis zur Abenddäm-merung in einem Arbeitshaus schuften. Seine Mutter will ihn wieder befreien. Gemeinsam mit ihr gehen kleine und große Zuschauer auf die Suche nach Max.

    Auf ihrem abenteuerlichen Weg haben sie viele Hindernisse zu überwinden und Rätsel zu lösen. Und wer weiß im düsteren Spessart schon, wer oder was sich hinter dem nächsten Busch verbirgt?

    Weitere Aufführungen finden am 26. und 27. September sowie am 17. und 18. Oktober statt.

    Bei Regen wird trotzdem gespielt. Bei Unwetter entfällt die Veranstaltung.

     

    Eine Kooperationsveranstaltung der Stadt Bad Orbund der Gemeinden Flörsbachtal und Jossgrund.

    Die Veranstaltung muss leider ausfallen.

  • DIE LUFTGAUKLER – NESTERWACHEN

    DIE LUFTGAUKLER – NESTERWACHEN

    Samstag | 18:00 Uhr
    Sonntag | 14:30 & 17:00 Uhr

    29. & 30. August

    BAD SALZSCHLIRF

    Kurpark

    Theater
    Eintrittspreise variieren

    INFO: 05

    Anfahrt

     

    DIE LUFTGAUKLER – NESTERWACHEN

    Ein märchenhaftes SeiltanzTheater

    Ein zauberhaftes musikalisches SeiltanzTheater im Kurpark von Bad Salzschlirf – Florina spielt mit ihrem Schmetterling und entdeckt dabei Pirolino, einen prächtigen gelben Vogel, der hoch oben in seinem Nest sitzt.

    Pirolino lockt sie hinauf in die Lüfte, und ein komödiantisches, märchenhaftes Spiel mit luftigen Vogeltänzen beginnt.

    Nach der Aufführung können die Kinder unter Anleitung von Florina selbst das Seiltanzen probieren. Seiltanzschuhe, bunte Tücher und Fächer laden die Kinder zum Balancieren ein.

     

    Eine Veranstaltung der Touristik & Service GmbH Bad Salzschlirf.

  • OY OY EMINE (2)

    OY OY EMINE

    Samstag | 15:00 Uhr

    25. Juli

    STEINAU AN DER STRASSE

    Theatrium im Hof

    Musik-Theater
    Kinder 5 €
    Erwachsene 8 €
    Familien 22 €

    INFO: 60

    Anfahrt

     

    OY OY EMINE

    Ein Huhn, eine Reise, ein Regenschirm

    KinderMusikTheater für alle: Eine abenteuerliche Reise durch die Wüste, übers Meer, durch Regen, Wind und Wolken – das Acht Ohren Trio lädt zu wunderbaren neuen Erfahrungen ein.

    Im Gepäck haben die drei Musikerinnen ihre Instrumente, die in rätselhaften Worten und Klängen sprechen, und bald wird klar: Musik schafft Verbindungen und Verständigung über alle Grenzen hinweg.

    Traditionelle Musik und eigene Stücke von Julia Ballin, Anka Hirsch und Sandra Elischer lassen den Zauber der Musik live erleben. Dazu wird getanzt und gesungen.

     

    Eine Veranstaltung der ACHT OHREN GbR.

  • TAFITI UND UR-UR-UR-UR-UR-UROPAPAS GOLDSCHATZ

    TAFITI UND UR-UR-UR-UR-UR-UROPAPAS GOLDSCHATZ

    Donnerstag
    9:00 Uhr & 11:00 Uhr

    03. September

    RODENBACH

    Medientreff Gemeindebücherei

    Lese-Theater
    Eintritt frei

    INFO: 53

    Anfahrt

     

    TAFITI UND UR-UR-UR-UR-UR-UROPAPAS GOLDSCHATZ

    Geschichtenspaß mit dem LeseTheater

    Michael Hain vom LeseTheater Mainz präsentiert hier eine Geschichte aus Afrika: das kleine Erdmännchen Tafiti erlebt tolle Abenteuer.

    In einem vergilbten Briefumschlag vom Ur-ur-ur-ur-ur-Uropapa findet es eine echte Schatzkarte! Klar, dass Tafiti sich sofort auf Schatzsuche begibt – gemeinsam mit seinen Freunden.

    Doch die gestaltet sich schwieriger als gedacht...

     

    Die Veranstaltung muss zum vorgesehenen Termin leider entfallen.
    Eventuell wird sie im Jahr 2021 nachgeholt.

     

    Eine Veranstaltung des Medientreffs Gemeindebücherei Rodenbach.

  • FIONA UND DAS MEERWUNDER

    FIONA UND DAS MEERWUNDER

    Samstag | 15:00 Uhr

    05. September

    BAD SALZSCHLIRF

    Kulturkessel

    Theater
    5 €

    INFO: 05

    Anfahrt

     

    FIONA UND DAS MEERWUNDER

    Figurentheater über und unter Wasser

    Eigentlich wollte Fiona mit ihrem Opa und seinem alten Kutter aufs Meer fahren und angeln. Doch der Opa fischt schon lange nicht mehr, er fährt nur noch zum Müllsammeln hinaus aufs Meer.

    Die kleine Abenteurerin ist furchtbar enttäuscht. Doch dann erzählt er ihr die Geschichte vom leuchtenden Fisch, und Fiona versteht, wie wichtig diese Arbeit ist.

    Mischwesen aus Plastikabfällen, ein alter Seebär, seine fleißige Enkelin sowie eine freche Möwe spielen diese Geschichte in eindrucksvollen Bildern.

     

    Eine Veranstaltung der Touristik & Service GmbH Bad Salzschlirf.