Literatur

  • GEISTERKINDER

     Freitag | 19:30 Uhr

    14. Juni

    KALBACH-HEUBACH

    Ehemalige Landsynagoge Heubach

    Lesung
    Eintritt frei

    INFO: 32

    Anfahrt

     

    GEISTERKINDER

    Lesung mit Valerie Riedesel

    Ein besonderer Blick auf das Attentat vom 20. Juli 1944.

    Cäsar von Hofacker war Anführer der Pariser Attentäter um Graf Stauffenberg, die vor 75 Jahren mit ihrem Plan, Hitler zu töten, scheiterten. Von Hofacker wurde verhaftet, seine Frau und die beiden älteren Kinder von der Gestapo abgeholt.

    Gefängnis und Konzentrationslager folgten, die drei jüngsten Kinder kamen in ein Kinderheim. Christa und Anna-Luise schrieben ihre Erlebnisse nach der Befreiung auf.

    Valerie Riedesel Freifrau zu Eisenbach, Anna-Luises Tochter, erzählt die Geschichte von Kindern, die zu früh erwachsen wurden.

    Eine Veranstaltung des Fördervereins Landsynagoge Heubach.

  • VA08

     

    15.–30. Juni

    HANAU

    Remisengalerie Philippsruhe

    Ausstellung
    Eintritt frei
    Vortrag und Finissage jeweils 5 €

    INFO: 25

    Anfahrt

     

    MEISTER – SCHÜLER – MEISTERSCHÜLER

    Ausstellung mit Zeichnungen und Programm

    Die Künstlerin INK zeigt hier gemeinsam mit ihrem früheren Kunstlehrer Hubert Soltau Zeichnungen mit Bleistift und Fineliner – filigrane Werke, die in einen spannenden Dialog treten.

    Passend dazu thematisiert die Kunsthistorikerin Dr. Nicole Nieraad-Schalke unter dem Titel „Von Malweibern und Damenakademien“ die Beziehung von Künstlerinnen zu ihrem Meister.

    Meisterliche Gedichte zum Abschluss der Ausstellung kommen vom Hanauer Lyriker Arnd Dünnebacke, der mit INK gemeinsam ein Kunstprojekt gestaltete – Zeichnung trifft Lyrik. Christoph Hoischen an der Jazzgitarre ist ebenfalls mit dabei.

    Eine Ausstellung des Hanauer Kulturvereins.

  • VA38

    Sonntag | 18:00 Uhr

    16. Juni

    HANAU

    Café Art

    Lesung
    Eintritt frei

    INFO: 22

    Anfahrt

     

    DAS LEBEN DER BRÜDER GRIMM IN TRIPEL-GEDICHTEN

    Autorenlesung und Buchvorstellung

    Wolfgang Hasenpusch ist in Hanau vielen Menschen als Gästeführer und Buchautor bekannt. In dem Buch „Das Leben der Brüder Grimm – in Tripel-Gedichten“ fasst er die Lebensereignisse der berühmten Märchensammler in Versform zusammen.

    Zusammen mit interessanten Karikaturen aus eigener Feder lässt er die Geschichten und Anekdoten um die Brüder Grimm in Bild und Vers auferstehen.

    Im Café Art stellt er seine neue Veröffentlichung vor.

    Eine Veranstaltung des TRIGA-Verlags Gelnhausen.

  • ICH WAR’S NICHT – WOZU VERANTWORTUNG?

     

    21.–30. Juni

    GELNHAUSEN

    Weiße Villa, Großer Salon und Park

    Musik, Lesungen,...
    7–18 €

    INFO: 21

    Anfahrt

     

    ICH WAR’S NICHT – WOZU VERANTWORTUNG?

    Sommersalon in der Weißen Villa Gelnhausen

    Können wir Verantwortung übernehmen – und wie?
    Können und wollen wir unsere globalisierte Arbeits- und Lebensumwelt mitgestalten?

    Der Sommersalon möchte in seiner sechsten Ausgabe kreative Denkprozesse anstoßen und alle Sinne ansprechen.

    Von Vorträgen zur Künstlichen Intelligenz und zum bedingungslosen Grundeinkommen über Lesungen, hochkarätige Konzerte und eine Schnippeldisko reicht das Programm, das die Idee des Salons mit zeitkritischen Fragestellungen an einen der schönsten Orte Gelnhausens holt.

    Eine Veranstaltung der Kulturstiftung der Stadt Gelnhausen.

  • TOTE, TATTOOS UND EINE SKURRILE ERMITTLERIN

     Freitag | 19:30 Uhr

    21. Juni

    WÄCHTERSBACH

    Kulturkeller

    Lesung
    5 €

    INFO: 47

    Anfahrt

     

    TOTE, TATTOOS UND EINE SKURRILE ERMITTLERIN

    Leo Born liest aus seinem 2. Frankfurter Krimi

    Der Frankfurter Leo Born legte 2017 seinen Erstling vor: „Blinde Rache“, ein Krimi mit einer faszinierend-schillernden Protagonistin. Kommissarin Mara Billinsky fällt mit Tattoos und schwarzen Klamotten nicht nur ein bisschen aus dem Klischee. Ihr Spitzname bei der Mordkommission ist die „Krähe“.

    Auch im zweiten Band Leo Borns streift sie durch ein düsteres Frankfurt und muss erneut Präsenz und Schärfe bei ihren Ermittlungen beweisen.

    „Lautlose Schreie“ ist Spannung pur – made in Frankfurt.

    Eine Veranstaltung der Buchhandlung „Dichtung & Wahrheit“.

  • ROBIN HOOD UND SEINE FREUNDE

    Donnerstag | 20:00 Uhr

    11. Juli

    BIEBERGEMÜND

    Günthersmühle, Kasselgrund

    Musik, Theater, Erzählung
    Eintritt frei

    INFO: 08

    Anfahrt

     

    ROBIN HOOD UND SEINE FREUNDE

    Helden im Wald

    Der Brite John Rogers erzählt Märchen und Geschichten gemeinsam mit seiner Posaune. Das lebendige Instrument schafft es dabei, alle Stimmungen und Gefühle darzustellen – lustige, traurige oder aufregende.

    Bei dieser Veranstaltung an der idyllisch gelegenen Günthersmühle steht die Figur des sagenumwobenen Robin Hood im Zentrum.

    Die Posaune sorgt für eine geheimnisvolle oder heitere Atmosphäre zwischen den verschiedenen Geschichten, unterstreicht manche Passagen und spielt eine ganz eigene Rolle.

    Eine Veranstaltung der Kulturinitiative SpessArt06050 in Kooperation mit der Gemeinde Biebergemünd.

  • DIE NACHTIGALL UND DIE ROSE

    Samstag | 20:00 Uhr

    13. Juli

    STEINAU AN DER STRASSE

    Katharinenkirche

    Literatur & Musik
    27/22/19 €

    INFO: 44

    Anfahrt

     

    DIE NACHTIGALL UND DIE ROSE

    Literarisch-muskalischer Abend mit Christian Wolff und Christian Elsas

    Die Märchen des berühmten Dubliner Schriftstellers Oscar Wilde überzeugen mit poetischer Kraft, sie gehören zu den schönsten der Weltliteratur.
    „Die Nachtigall und die Rose“ ist eines der bekanntesten, es erschien 1888 in der Prosasammlung „Der glückliche Prinz“.

    Der bekannte Schauspieler Christian Wolff wird daraus lesen, begleitet von Musik der Romantik: Prof. Christian Elsas trägt am Flügel Werke von Grieg, Liszt, Schumann, Brahms u.a. vor.

    Eine Veranstaltung der Brüder-Grimm-Stadt Steinau an der Straße.

  • VA50

    Freitag | 19:00 Uhr

    09. August

    HÜNFELD

    Kirchplatz St. Jakobus

    Lesung
    Eintritt frei

    INFO: 17

    Anfahrt

     

    LITERATUR AM KIRCHPLATZ

    Grenzerfahrungen

    Bei dieser Lesung im stilvollen Ambiente des Kirchhofs lesen bekannte Persönlichkeiten aus der näheren Umgebung ausgewählte Passagen aus der zeitgenössischen Literatur, die als Spiegelbild der Gesellschaft dienen sollen. Dabei geht es um eine Spurensuche nach religiösen Themen und Fragen.

    Der Fokus der ausgewählten Texte liegt auf dem Thema „Grenzerfahrungen“ – im weitesten Sinne. Zwischen den einzelnen Lesungen umrahmen Musiker aus der Region die Texte.

    Bei schlechtem Wetter finden die Veranstaltungen in den Pfarr- und Gemeindezentren statt.

     

    logo literatur am kirchplatz


     

    Eine Veranstaltungsreihe verschiedener Kirchengemeinden im Bistums Fulda.

  • NEUNTE HOCHSTÄDTER LYRIKNACHT

    Freitag | 19:00 Uhr

    16. August

    MAINTAL

    Evangelische Kirche Hochstadt

    Literatur
    5 €/3 €

    INFO: 15

    Anfahrt

     

    NEUNTE HOCHSTÄDTER LYRIKNACHT

    In Erinnerung an Horst Bingel

    Auch bei der neunten Hochstädter Lyriknacht wechseln sich prominente Lyriker mit Preisträgern des „Jungen Literaturforums Hessen-Thüringen“, interessanten Nachwuchsautoren und Schülern der umliegenden Schulen ab – Lyrik vom Feinsten.

    Musikalisch begleitet und interpretiert werden die Kurzlesungen von Bernhardt Brand-Hofmeister und Stephan Völker mit Improvisationen an Orgel und Saxofon.

    Während einer längeren Pause, in der auch ein Imbiss angeboten wird, stehen die Autoren für Gespräche zur Verfügung.

    Eine Veranstaltung der Horst-Bingel-Stiftung für Literatur e.V.

  • DAS GRÜNSEELCHEN VON LOHRHAUPTEN

    Sonntag | 14:00 Uhr

    18. August

    FLÖRSBACHTAL

    Lohrhaupten
    (Treffpunkt Dünkelbachstraße 9)

    Dorfspaziergang
    6 €

    INFO: 14

    Anfahrt

     

    DAS GRÜNSEELCHEN VON LOHRHAUPTEN

    Alte Geschichten neu erzählt: Ein märchenhafter Dorfspaziergang mit Genüssen für Geist und Gaumen

    Während eines Spaziergangs durch die schönsten Gassen und Winkel Lohrhauptens erfährt das bekannte Märchen von „Brüderchen und Schwesterchen“ überraschende Wendungen mithilfe des „Grünseelchens“.

    Marga Eisenacher (Autorin/Moderatorin) und Leschek Karwoth (Singer/Songwriter) erinnern dabei an alte Geschichten, erdachte und historische Figuren in Lohrhaupten.

    Gitarrenklänge, ausgefallene Leckereien und die Kunstwerke des Kindermalwettbewerbs versprechen Genuss für alle Sinne.
    Dauer ca. 3 Stunden.

    Eine Veranstaltung der Gemeinde Flörsbachtal in Kooperation mit der naturimpuls Persönlichkeitsentwicklung GmbH.

  • RELIGION IN DER MODERNEN WELT

    Mittwoch | 19:30 Uhr

    21. August

    JOSSGRUND

    Familienzentrum „Gute Stuwe“

    Vortrag
    5 €

    INFO: 31

    Anfahrt

     

    RELIGION IN DER MODERNEN WELT

    Philosophievortrag – Wie ist Gott oder das Ganze noch erfahrbar?

    Dieser Vortrag von Prof. Dr. G. Weidner über die Bedeutung großer Erzählungen und der Religionen erörtert das Denken der Aufklärung – wo das nicht logisch Fassbare der Religion als reaktionär abgelehnt wurde –, aber auch der Gegenbewegungen in Romantik oder Postmoderne, wo die Sehnsucht nach Ganzheit wieder erwachte bzw. neu gedacht wurde.

    Der Vortrag versucht, die umrissene Thematik philosophisch zu erhellen und die Bedeutung der Religionen für die Identitätsfindung des Einzelnen und von Gemeinschaften zu reflektieren.

    Eine Veranstaltung des Vereins „Heimatgeschichte Jossgrund“.

  • VA50

    Freitag | 19:00 Uhr

    23. August

    BAD ORB
    BLANKENAU
    EITERFELD
    FREIGERICHT-SOMBORN
    SCHLÜCHTERN

    Kirchplatz

    Lesung
    Eintritt frei

    INFO: 17

     

    LITERATUR AM KIRCHPLATZ

    Grenzerfahrungen

    Bei dieser Lesung im stilvollen Ambiente des Kirchhofs lesen bekannte Persönlichkeiten aus der näheren Umgebung ausgewählte Passagen aus der zeitgenössischen Literatur, die als Spiegelbild der Gesellschaft dienen sollen. Dabei geht es um eine Spurensuche nach religiösen Themen und Fragen.

    Der Fokus der ausgewählten Texte liegt auf dem Thema „Grenzerfahrungen“ – im weitesten Sinne. Zwischen den einzelnen Lesungen umrahmen Musiker aus der Region die Texte.

    Bei schlechtem Wetter finden die Veranstaltungen in den Pfarr- und Gemeindezentren statt.

     

    logo literatur am kirchplatz


    BAD ORB (St. Martin)
    BLANKENAU (St. Simon und Judas)
    EITERFELD (St. Georg)
    FREIGERICHT-SOMBORN (St. Anna)
    SCHLÜCHTERN (St. Bonifatius)

     

    Eine Veranstaltungsreihe verschiedener Kirchengemeinden im Bistums Fulda.

  • VA50

    Freitag | 19:00 Uhr

    30. August

    BAD SODEN-SALMÜNSTER

    Exerzitienhaus

    Lesung
    Eintritt frei

    INFO: 17

    Anfahrt

     

    LITERATUR AM KIRCHPLATZ

    Grenzerfahrungen

    Bei dieser Lesung im stilvollen Ambiente des Kirchhofs lesen bekannte Persönlichkeiten aus der näheren Umgebung ausgewählte Passagen aus der zeitgenössischen Literatur, die als Spiegelbild der Gesellschaft dienen sollen. Dabei geht es um eine Spurensuche nach religiösen Themen und Fragen.

    Der Fokus der ausgewählten Texte liegt auf dem Thema „Grenzerfahrungen“ – im weitesten Sinne. Zwischen den einzelnen Lesungen umrahmen Musiker aus der Region die Texte.

    Bei schlechtem Wetter finden die Veranstaltungen in den Pfarr- und Gemeindezentren statt.

     

    logo literatur am kirchplatz


     

    Eine Veranstaltungsreihe verschiedener Kirchengemeinden im Bistums Fulda.