Eichenzell

  • MEISTERTRIOS

    Pfingstsonntag | 19:30 Uhr

    20. Mai

    EICHENZELL

    Schloss Fasanerie (Großer Saal)

    Konzert
    11 - 16 €

    INFO: 08

    Anfahrt

     

    MEISTERTRIOS

    Konzert mit dem Pro Arte Trio

    Das Pro Arte Trio gastiert am Pfingstsonntag im Schloss Fasanerie – unter dem Titel „Meistertrios“ präsentieren die Musiker ausgewählte Werke von Franz Schubert, Antonín Dvořák und Wolfgang Amadeus Mozart.

    Marie Fuxová an der Violine, Zbyněk Paďourek (Viola) und Jitka Vlašánková (Violoncello), alle drei Mitglieder des Bayerischen Kammerorchesters Bad Brückenau, lassen ihre Instrumente im Großen Saal des Schlosses erklingen und laden ein zu einem stimmungsvollen Streichkonzert.

    Eine Veranstaltung der Kulturstiftung des Hauses Hessen.

  • ZU UNRECHT VERGESSEN!

    Samstag | 19:30 Uhr

    16. Juni

    EICHENZELL

    Schloss Fasanerie

    Konzert
    16/11 €

    INFO: 08

    Anfahrt

     

    ZU UNRECHT VERGESSEN!

    Logo Mythen und Legenden

    Werke hessischer Komponisten aus Barock und Romantik

    Hessische Komponisten wie Johann Adam Birkenstock, Nicolai von Wilm, Georg Goltermann, Richard Franck oder Ernst Pauer haben mit ihrem Schaffen das kulturelle Leben ihrer Zeit nachhaltig geprägt und sind doch weitgehend in Vergessenheit geraten.

    Der armenische Cellist Raffi Geliboluoglu hat sich die Wiederentdeckung dieser Werke auf die Fahnen geschrieben. In seinem außergewöhnlichen Konzert, begleitet von der usbekischen Pianistin Lilia Gilmanova, steht auch die Sonate des musikalisch hoch begabten Landgrafen Alexander Friedrich von Hessen auf dem Programm.

    Eine Veranstaltung der Kulturstiftung des Hauses Hessen.

  • JUNGE VIRTUOSEN

    Sonntag | 18:00 Uhr

    02. September

    EICHENZELL

    Schloss Fasanerie

    Konzert
    17/5 €

    INFO: 09

    Anfahrt

     

    JUNGE VIRTUOSEN

    Talente fördern – Kultur bewahren – Herzen öffnen

    Hochbegabte junge Künstler spielen Solowerke von Bach, Brahms, Chopin, Mendelssohn-Bartholdy und anderen.

    Dabei sind auch die mit 15 und 16 Jahren jüngsten Virtuosen: Lukas Neuhof (Cello), Samuel Feldmann (Geige) und die Gitarristin Marina Melikian – sie wurde bereits mit 13 Jahren Bundespreisträgerin bei „Jugend musiziert“.

    Weitere Bundespreisträger bei diesem Konzert sind der Pianist Vinzent Reinisch und der jugendliche Bariton Georg Rupprecht, der seine Zuhörer schon bei vielen Konzerten in Deutschland begeisterte.

    Eine Veranstaltung des Vereins zur Förderung hochbegabter Künstler.