Mai

  • JOCHEN MALMSHEIMER

    Kikeriki Theater – „Erwin – Ein Schweineleben“

    Freitag | 20:00 Uhr

    21. Mai

    SCHÖNECK-KILIANSTÄDTEN

    Herrnhof am Rathaus

    Comedy
    VVK 20 € / AK 25 €

    INFO: 12

    Anfahrt

     

    JOCHEN MALMSHEIMER

    Dogensuppe Herzogin - Ein Austopf ohne Einlage

    Die gefühlte Idiotenkonzentration, die Sackgesichtsüberfülle und allgemeine Generalverblödung, kurz gesagt: die cerebrale Fäulnis in diesem Land war immer schon groß.

    Aber nun ist dieses trübe Faktum deutlich fühlbar im Freiland angekommen. Grund genug, um sich ihm, gewandet in lange Unterhosen und mit tröstendem Mutterwitz sowie unter Verzicht auf jegliche Pantomime, in den Weg zu stellen.

    Denn wie schon Erasco von Rotterdam wusste: Wer oft genug ans Hohle klopft, der schenkt der Leere ein Geräusch.

     

    Ausweichort bei schlechtem Wetter: Bürgertreff Schöneck-Kilianstädten

     

    Eine Veranstaltung der Gemeinde Schöneck.

  • ALMA

    ALMA

    Samstag | 20:00 Uhr
    Einlass ab 19:Uhr

    22. Mai

    SCHÖNECK-KILIANSTÄDTEN

    Open-Air auf dem Herrnhof am Rathaus

    Musik
    Eintritt frei
    (Einlasskarten erforderlich!)

    INFO: 12

    Anfahrt

     

    Eröffnung Kultursommer Main-Kinzig-Fulda 2021

    ALMA - „Furo:re“

    10 Jahre ALMA / Zeitgenössische Volksmusik

    Taucht man in die Welt von ALMA ein, erscheinen Kategorien wie Raum und Zeit relativ. Wie nach dem Genuss eines guten Glases Wein oder einem übermütig getanzten Walzer, hinterlässt deren Musik ein wohl dosiertes Schwindelgefühl. Vor dem inneren Auge entstehen während des Hörens Soundlandschaften, die einen gut beschuht durch Tradition und Moderne tänzeln lassen.

    Zu ihrem zehnjährigen Bandjubiläum erweitert das Quintett nun seine Spielräume und sprengt die Grenzen zwischen Fantasie und Realität, Körper und Seele, Bühne und Wirtshaus. So betritt das Publikum zunächst einen bestuhlten Konzertsaal, um sich weniger später auf einem Tanzboden wiederzufinden.

    Während der erste Teil des Abends den Raum in Richtung Zukunft dehnt, mit Spieltechniken und Improvisationsteilen experimentiert, zollt die zweite Konzerthälfte traditionellen Spielarten Tribut. Gemeinsamer Nenner ist und bleibt dabei die Gegenwart, in der Alma vor allem für eines sorgt: Furore!

     

    Eine Veranstaltung der Reihe „Kultur in Schöneck 2021“ in Kooperation mit dem Kultursommer Main-Kinzig Fulda.

  • LICHTKUNST

    AUSSTELLUNGEN IN DER KUNSTSTATION

    Vernissage
    Sonntag | 11:00 Uhr

    23. Mai - 29. August

    HOFBIEBER

    Kunststation Kleinsassen

    Ausstellung
    4 € (2 €)
    Kinder (bis 14 J.) Eintritt frei

    INFO: 08

    Anfahrt

     

    LICHTKUNST
    Erlebnis / Installation / Skulptur / Fotografie

    Lichtkunst-Hommage an den Sternenpark Rhön anlässlich des 200-jährigen Jubiläums des Landkreises Fulda

    Licht und Finsternis – diese Gegensätze sind zu einem wesentlichen Thema der Gegenwartskunst geworden.

    Dabei richtet sich der Blick der Kunstschaffenden ebenso gen Himmel wie auf die Welt. Die künstlerischen Ausdrucksweisen sind so vielfältig wie die Erscheinungen des Lichts.

    Mit dieser Ausstellung feiert die Kunststation das 200-jährige Jubiläum des Landkreises Fulda, denn die Rhön, ausgezeichnet zum Internationalen Sternenpark, ist in Deutschland einer der Orte mit den geringsten Lichtimmissionen.

     

    Einzelne Veranstaltungen wie Künstlergespräche, Vorträge zum Thema Licht / Sternenpark / Workshops für Erwachsene werden zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegben.

     

    Ausstellungen der Kunststation Kleinsassen.

  • LICHTKUNST – Erlebnisse für Kinder

    AUSSTELLUNGEN IN DER KUNSTSTATION

    Montag | 14:00 Uhr

    24. Mai - 29. August

    HOFBIEBER

    Kunststation Kleinsassen

    Ausstellung / Workshops
    5 € / Person
    (inkl. Material)
    teilw. kostenfrei

    INFO: 08

    Anfahrt

     

    LICHTKUNST – Erlebnisse für Kinder

    LichtKunst-Ausstellungsbesuche mit Workshop-Charakter für Kinder

    Wer kennt das nicht? Die Dunkelheit wirkt oft geheimnisvoll, manchmal auch gruselig. Im Hellen dagegen können wir uns gut orientieren. Wir wissen, wo wir stehen und fühlen uns sicher.

    Diese Gegensätze bieten wunderbare Effekte für das künstlerische Schaffen.

    Die spannende LichtAusstellung in der Kunststation mit Workshops zum Mitmachen lädt die Kinder dazu ein, selbst kreativ zu werden, mit Licht und Schatten, Hell und Dunkel zu spielen und überraschende Installationen schaffen.

     

    Es werden 12 verschiedene Termine für Kinder angeboten - im Zeitraum vom 24.05. bis 29.08.2021. Die einzelnen Veranstaltungen dauern 2-3 Stunden.

    Es werden ausschließlich Kleingruppen gebildet mit maximal 10 Teilnehmer*innen. Bei Gruppenanmeldungen, z.B. Schulklassen, können parallele Termine angeboten werden.

    Offene Termine sind kostenfrei.
    Reserviert gebuchte Gruppenveranstaltungen kosten pro Teilnehmer*in 5€ (inkl. Material).

     

    Ausstellungen der Kunststation Kleinsassen.

  • ROMANE UND MÄRCHEN

    JUNGE ELITE VIRTUOS

    Samstag | 19:30 Uhr

    29. Mai

    EICHENZELL

    Schloss Fasanerie

    Musik
    20 € (erm. 14 €)

    INFO: 16

    Anfahrt

     

    ROMANE UND MÄRCHEN

    Konzert mit Martin Schmalz (Klavier) und Susanne Müller-Hornbach (Violoncello)

    Pianist Martin Schmalz und Cellistin Susanne Müller-Hornbach spielen im Großen Saal von Schloss Fasanerie ihr Programm "Romane und Märchen" u.a. mit Werken von Robert Schumann und Ludwig van Beethoven.

    Martin Schmalz konzertiert als Solist und Kammermusikpartner regelmäßig und legt dabei einen besonderen Schwerpunkt auf die Musik des 20. Jahrhunderts.

    Susanne Müller-Hornbach spielt als Solistin und leidenschaftliche Kammermusikerin in verschiedenen Besetzungen im In – und Ausland. Sie setzt sich neben dem klassisch - romantischen Repertoire intensiv mit historischer Interpretationspraxis und der zeitgenössischen Musik auseinander.

     

    Eine Veranstaltung der Kulturstiftung des Hauses Hessen

  • GYPSY-JAZZ UND MEHR

    JUNGE ELITE VIRTUOS

    Sonntag | 17:30 Uhr

    04. Juli

    EICHENZELL

    Schloss Fasanerie
    Freifläche vor dem Japanischen Teehaus

    Musik
    20 € (erm. 14 €)

    INFO: 16

    Anfahrt

     

    GYPSY-JAZZ UND MEHR

    Open-Air-Konzert mit Ladscho Swing

    Temperamentvoller Swing-Jazz in der Tradition von Django Reinhardt und Stephane Grappelli erwartet die Besucher bei diesem außergewöhnlichen Sommerkonzert – Ladscho Swing, ein Quartett aus Geige, zwei Gitarren und Kontrabass, begeistert mit Eleganz, Charme und Esprit und einem Programm aus beliebten Jazz-Standards und Evergreens in einem weiten musikalischen Bogen von Südamerika bis Osteuropa.

    Open-Air-Konzertgenuss mit Gipsy-Feeling vor dem Japanischen Teehaus am Schloss Fasanerie!

     

    Eine Veranstaltung der Kulturstiftung des Hauses Hessen