Mythen und Legenden

  • Pfingstsonntag | 17:00 Uhr

    20. Mai

    GELNHAUSEN

    Marienkirche Gelnhausen

    Konzert
    Eintritt frei

    INFO: 18

    Anfahrt

     

    NEUE KÖNIGIN IM ALTEN GEWAND

    Logo Mythen und Legenden

    Einweihungskonzert der neuen Hauptorgel in der Marienkirche Gelnhausen

    Der Mythos von der Orgel als „Königin der Instrumente“ wird in Gelnhausen lebendig: Die neue Hauptorgel in der Gelnhäuser Marienkirche ist fertiggestellt – mit dem neuen Instrument im historischen Ratzmann-Gehäuse und der bereits 2015 erbauten Chororgel verfügt die Marienkirche nun über ein einmaliges Orgelensemble. Insgesamt 2.934 Pfeifen an zwei Standorten bieten ein beeindruckendes Klangerlebnis im Kirchenraum.

    Bezirkskantor Sascha André Heberling stellt die enorme Bandbreite von Haupt- und Chororgel im Rahmen eines Einweihungskonzertes vor.

    Es erklingen Werke aus Barock, Romantik und Moderne.

    Eine Veranstaltung der ev. Marienkirchengemeinde Gelnhausenin Kooperation mit der Fachgruppe Kultur des Main-Kinzig-Kreises.

  • SAGENWELTEN

    Samstag | 19:00 Uhr

    26. Mai

    GELNHAUSEN

    Schloss Meerholz

    Konzert
    Eintritt frei

    INFO: 19

    Anfahrt

     

    SAGENWELTEN

    Logo Mythen und Legenden

    Orchesterkonzert zu Eröffnung der Meerholzer Kulturtage

    Den festlichen Auftakt zur Eröffnung der Meerholzer Kulturtage gestaltet das Junge Sinfonieorchester des Main-Kinzig-Kreisesunter der Leitung von Christoph Möller. Die Musiker entführen das Publikum im Schlosshof auf eine Reise durch fantastische Sagenwelten.

    Werke von Albert Lortzing, Felix Mendelssohn-Bartholdy, Jean Sibelius und Maurice Ravel bis hin zu Charles Villiers Stanford und Ralph Vaughan-Williams stehen auf dem Programm.

    Eine Veranstaltung im Rahmen der Meerholzer Kulturtage.

  • MÄRCHEN UND SAGEN IM MUSEUM

    Geöffnet täglich von 10:00–17:00 Uhr

    27. Mai – 19. September

    STEINAU

    Brüder Grimm-Haus

    Ausstellung
    3,50 - 6 €

    INFO: 46

    Anfahrt

     

    MÄRCHEN UND SAGEN IM MUSEUM

    Logo Mythen und Legenden

    Eine Ausstellung zum 20-jährigen Jubiläum des Museums Brüder Grimm-Haus

    Das Brüder Grimm-Haus Steinau feiert in diesem Jahr sein 20-jähriges Bestehen. Grund genug für die Museumsmacher, im Rahmen einer Jubiläumsausstellung auch andere Einrichtungen, die sich mit dem Wirken der berühmten Märchenbrüder Jacob und Wilhelm Grimm beschäftigen oder Märchen und Sagen präsentieren, vorzustellen.

    In der Sonderausstellung sollen die Exponate der unterschiedlichen Häuser zusammengebracht werden.

    Eine Sonderausstellung im Museum Brüder Grimm-Haus Steinau.

  • GRÜNSEELCHEN
VON LOHRHAUPTEN

    Sonntag | 14:00 Uhr

    27. Mai

    FLÖRSBACHTAL-LOHRHAUPTEN

    Seminargelände der naturimpuls Persönlichkeitsentwicklung GmbH, Wohnroder Straße (Naturparkplatz)

    Wanderung
    18,50 €

    INFO: 10

    Anfahrt

     

    DAS GRÜNSEELCHEN VON LOHRHAUPTEN – EIN MYTHOS WIRD GEBOREN

    Logo Mythen und Legenden

    Eine literarische Erlebniswanderung durch Zeit, Raum und Natur

    Ein empfindsames Waisenkind, sprechende Bäume und das geheimnisvolle Raunen von Stimmen aus der Vergangenheit und Zukunft: Auf den grünen Höhen der Lohrhaupter Feldgemarkung wird der märchenhafte Mythos vom Grünseelchen geboren.

    Rosemarie Knechtel (Autorin) und der Gitarrist Leschek Karwoth laden ihr Publikum ein zu einer spannenden Wanderung mit allen Sinnen (Strecke ca. 3 km).

    Die Veranstaltung dauert ca. 3 Stunden, Speisen und Getränke sind im Preis inbegriffen.
    Begrenzte Teilnehmerzahl/Anmeldung erforderlich.

    Eine Veranstaltung der Gemeinde Flörsbachtalund der naturimpuls Persönlichkeitsentwicklung GmbH.

  • MYTHS – UPCYCLED 

     

    03. Juni – 26. August

    HOFBIEBER

    Kunststation Kleinsassen

    Austellungen • Diskussion • Workshops
    1,50 - 3 €

    INFO: 29

    Anfahrt

     

    MYTHS – UPCYCLED

    Logo Mythen und Legenden

    Kunst aus Abfall- und Naturmaterialien

    Künstler und Künstlerinnen aus den USA, Tschechien und Deutschland laden zu einer Begegnung ein, bei der u. a. ungewöhnliche Materialien im Fokus der kreativen Prozesse stehen: Müllsäcke, Sperrmüll, Kartonabfälle oder Fundsachen. Dabei ist nicht nur der Kontakt der Künstler untereinander, sondern auch mit den Besuchern möglich und gewünscht.

    Vom 3. Juni bis zum 26. August bietet die Kunststation KleinsassenRaum für die verschiedenen thematischen Ausstellungen, Diskussionsveranstaltungen und Workshops.

    03. Juni–26. August:
    Ausstellung „Myths Upcycled“
    mit offenem Atelier vom 03. bis 16. Juni

    03. Juni–14. Juli:
    Studioausstellung/Fotografie „Tracing Waste“

    22. Juli–26. August:
    Studioausstellung „Reloaded“

    16. Juni | 18:00 Uhr:
    Präsentation/Diskussion „Bildung durch Bilder“
    mit dem Fotografen Enrico Fabian

    13. August | 11:00–16:30 Uhr:
    Papierschöpfen-Workshop

    17. & 19. August | 14:00–17:00 Uhr:
    Kaffeesatzlesen, Kaffeesatzmalen

    18. & 19. August:
    Offenes Atelier zur Studioausstellung „Reloaded“

    Eine Ausstellung der Kunststation Kleinsassen.

  • LEGENDEN DER BILDSTÖCKE UND KREUZE IN JOSSGRUND PFAFFENHAUSEN 

    Sonntag | 14:00 Uhr

    03. Juni

    JOSSGRUND

    Parkplatz Kirche Pfaffenhausen

    Spazierwegführung
    3 €

    INFO: 33

    Anfahrt

     

    LEGENDEN DER BILDSTÖCKE UND KREUZE IN JOSSGRUND PFAFFENHAUSEN

    Logo Mythen und Legenden

    Spazierwegführung zu Objekten der Volksfrömmigkeit

    Steinerne Statuen, Wegkreuze und Bildstöcke sowie die damit verbundenen Geschichten und Legenden verbinden (nicht nur) im Jossgrund die hier lebenden Menschen mit ihrer heimischen Landschaft und Kultur. Die Gruppe Heimatgeschichte Jossgrund lädt ein zu einer Themenwanderung, bei der die Historie des Jossgrunds anhand dieser Zeugnisse am Wegesrand lebendig wird.

    Die Strecke beträgt rund 3 Kilometer (Dauer ca. 1,5 Stunden, bei Regen muss die Veranstaltung ausfallen). Anmeldung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Eine Veranstaltung des Heimatgeschichtsvereins Jossgrund.

  • KUNSTWOCHE „SOLART“ 

     

    06. – 12. Juni

    BAD SODEN-SALMÜNSTER

    Spessart FORUM, SolArt-Atelier

    Kunst
    Eintritt: s. u.

    INFO: 05

    Anfahrt

     

    KUNSTWOCHE „SOLART“

    Logo Mythen und Legenden

    Kunst zum Erleben. Kunst zum Mitmachen. Kunst zum Genießen.

    Kunst zum Mitmachen und Genießen: bei der 2. SolArt-Kunstwoche im und am Kurpark sind auch die Besucher zum kreativen Schaffen eingeladen. Im Rahmen von Workshops, Lesungen, offenen Kunstkursen und Kunstabenden werden Fotografie, LandArt, der Mythos Afrika und auch heimische Sagen, Mythen und Märchen vorgestellt bzw. praktisch demonstriert.

    Die teilnehmenden Künstler sind u.a. KulturpreisträgerFaxe Müller, Jens Hübner, Susanne Köhler und Fotograf Jürgen Acker.

     

    Eröffnung und Vernissage ist am 06. Juni 2018 um 19:00 Uhr.
    06. Juni: Eintritt frei · 07. Juni: 20 € · 08. Juni: 8 € · 09. Juni: 30 €/24 € (abends)
    10. Juni: Eintritt frei · 11. Juni: Eintritt frei · 12. Juni: 15 €

    Veranstaltungen des Kunstkreises Bad Soden-Salmünster.

  • TRISTAN UND ISOLDE 

    Freitag & Samstag
    19:30 Uhr (Mittelalterliches Treiben)
    21:15 Uhr (Vorstellung)

    08. & 09. Juni

    HANAU

    Ev. Pfarrgarten Mittelbuchen
    Alte Rathausstraße 29

    Theater
    VVK 8/5 € · AK 10/6 €

    INFO: 50

    Anfahrt

     

    TRISTAN UND ISOLDE

    Logo Mythen und Legenden

    Schauspiel von F. K. Waechter – Junges Theater Wachenbuchen

    Tristan und Isolde, eine der schönsten Liebesgeschichten der Weltliteratur, wird vom Jungen Theater Wachenbuchen als Open-Air-Theaterstück inszeniert.

    In der poetischen Fassung des Literaturklassikers von F. K. Waechter entfaltet sich die Geschichte vor den Augen der Zuschauer in einem mittelalterlichen Spielfeld, begleitet von Tanz, Musik, Gauklerei, Speis und Trank sowie einem atemberaubenden Feuerspektakel zum Abschluss der Vorstellung.

    Ein besonderes Erlebnistheater für alle Menschen ab 12!

    Eine Veranstaltung des Jungen Theaters Wachenbuchen.

  • ADLER WILL FLIEGEN

    Samstag | 17:00 Uhr

    09. Juni

    GELNHAUSEN

    Schloss Meerholz

    Musik
    Eintritt frei

    INFO: 22

    Anfahrt

     

    ADLER WILL FLIEGEN

    Logo Mythen und Legenden

    Musikalische Entdeckungsreise auf den Spuren der Indianer für Grundschulkinder

    Bei dieser spannenden Indianergeschichte geht es ab in den Wilden Westen: eine musikalische Entdeckungsreise mit Liedern und Musik. Der Adler erhebt sich in die Lüfte, das Wasser der Flüsse trägt die Menschen bis zum Meer, alles lebt im Rhythmus des Herzschlags von Mutter Erde.

    Mit viel Phantasie, Gesang, Spiel, Bewegung, tollen Instrumenten und Musik zum Mitmachen gehen wir auf Expedition. Für alle Kinder im Grundschulalter, Vorkenntnisse sind nicht nötig.

    Kommen – trauen – mitmachen! Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung im Kaisersaal des Schlosses statt.

    Eine Veranstaltung der Musikschule Main-Kinzig e.V.

  • ADLER WILL FLIEGEN

     

    15. Juni – 16.August

    HOFBIEBER

    Kunststation Kleinsassen

    Musik
    Eintritt frei

    INFO: 29

    Anfahrt

     

    MÜLL UND KUNST?

    Logo Mythen und Legenden

    Kunst und Geschichten rund um Abfall- und Naturmaterialien. Mitmachangebote zur Ausstellung „Myths – Upcycled“ für Kinder ab dem 4. Schuljahr.

    „Kunst mit Müll“ – das Thema dieser Mitmachveranstaltung für Kinder verspricht, spannend zu werden.

    Die Kunststation lädt in diesem Sommer zur Begegnung mit sechs Künstler/innen aus den USA, Tschechien und Deutschland ein. Das Motto der Ausstellung: „Myths – Upcycled“. Dabei regen Kunst und Geschichten in unterschiedlichen Workshops für Kinder ab dem 4. Schuljahr zum Nachdenken, Diskutieren und Mitmachens an.

    Abfall und Naturmaterialien stehen bei diesem ungewöhnlichen Angebot zum kreativen Gestalten im Vordergrund.

     

    15.06. & 18.06.2018 | 10:00–13:00 Uhr:
    Müll und Kunst – Fotografien aus Indien und ihre Geschichten.
    Mit dem Fotografen Enrico Fabian.

    14.08.2018 | 14:00–16:30 Uhr:
    Papierschöpfen – Workshop mit Monika Trautwein.

    16.08. & 18.08.2018 | 14:00–17:00 Uhr:
    Kaffeesatzlesen/Kaffeesatzmalen mit Hakan Türkmen.

    16.08.2018 | 14:00–17:00 Uhr:
    Workshop „Drucken/Radieren“ mit Bernd Baldus.

    14.08.–16.08.2018
    Workshop: Gestalten mit Überraschungen aus Mülldeponie und Wald.
    Mit Thomas Putze.

    Sonntage | 10.06., 17.06., 24.06., 01.07., 08.07.2018
    Jeweils 14:00–16:00 Uhr:
    Kreativworkshop zum Thema Upcycling - Kunst mit Müll.

    Eine Veranstaltung der Kunststation Kleinsassen.

  • TRISTAN UND ISOLDE 

    Samstag & Sonntag
    19:30 Uhr (Mittelalterliches Treiben)
    21:15 Uhr (Vorstellung)

    16. & 17. Juni

    HANAU

    Ev. Pfarrgarten Mittelbuchen
    Alte Rathausstraße 29

    Theater
    VVK 8/5 € · AK 10/6 €

    INFO: 50

    Anfahrt

     

    TRISTAN UND ISOLDE

    Logo Mythen und Legenden

    Schauspiel von F. K. Waechter – Junges Theater Wachenbuchen

    Tristan und Isolde, eine der schönsten Liebesgeschichten der Weltliteratur, wird vom Jungen Theater Wachenbuchen als Open-Air-Theaterstück inszeniert.

    In der poetischen Fassung des Literaturklassikers von F. K. Waechter entfaltet sich die Geschichte vor den Augen der Zuschauer in einem mittelalterlichen Spielfeld, begleitet von Tanz, Musik, Gauklerei, Speis und Trank sowie einem atemberaubenden Feuerspektakel zum Abschluss der Vorstellung.

    Ein besonderes Erlebnistheater für alle Menschen ab 12!

    Eine Veranstaltung des Jungen Theaters Wachenbuchen.

  • ZU UNRECHT VERGESSEN!

    Samstag | 19:30 Uhr

    16. Juni

    EICHENZELL

    Schloss Fasanerie

    Konzert
    16/11 €

    INFO: 08

    Anfahrt

     

    ZU UNRECHT VERGESSEN!

    Logo Mythen und Legenden

    Werke hessischer Komponisten aus Barock und Romantik

    Hessische Komponisten wie Johann Adam Birkenstock, Nicolai von Wilm, Georg Goltermann, Richard Franck oder Ernst Pauer haben mit ihrem Schaffen das kulturelle Leben ihrer Zeit nachhaltig geprägt und sind doch weitgehend in Vergessenheit geraten.

    Der armenische Cellist Raffi Geliboluoglu hat sich die Wiederentdeckung dieser Werke auf die Fahnen geschrieben. In seinem außergewöhnlichen Konzert, begleitet von der usbekischen Pianistin Lilia Gilmanova, steht auch die Sonate des musikalisch hoch begabten Landgrafen Alexander Friedrich von Hessen auf dem Programm.

    Eine Veranstaltung der Kulturstiftung des Hauses Hessen.

  • SINGET DEM HERRN EIN NEUES LIED

    Freitag | 19:15 Uhr

    22. Juni

    Tann

    Alte Pfarrkirche Lahrbach

    Konzert
    Eintritt frei

    INFO: 49

    Anfahrt

     

    SINGET DEM HERRN EIN NEUES LIED

    Logo Mythen und Legenden

    Biblische Gesänge

    In ihren Liedern bringen die Menschen Freude, Dank, aber auch Klage, Trauer und Leid zum Ausdruck – vor Gott, als Bestandteil des kirchlichen Rituals und manchmal auch ganz allein für sich.

    Von diesen Gesängen, ihren Geschichten und Legenden berichten Anna Ziert (Sopran), Ute Jarchow (Alt) und Thomas Nüdling (Orgel) im Rahmen eines eindrucksvollen Konzertes. In der für diesen Anlass besonders illuminierten Pfarrkirche kommen Werke von Schütz, Schein, Bach, Mendelssohn, Dvořák u.a. zu Gehör.

    Eine Veranstaltung der Kirchengemeinde St. Johannes der Täufer.

  • TANZTHEATER SOULMATES

    Sonntag | 19:00 Uhr

    24. Juni

    SCHLÜCHTERN

    Werckmeisterhalle „Alte Disco“

    Dance
    14 – 20 €

    INFO: 43

    Anfahrt

     

    TANZTHEATER SOULMATES

    Logo Mythen und Legenden

    Der Mythos der Kugelmenschen nach Platon

    Platons Vorstellung der Liebe ist berühmt geworden im antiken Mythos von den Kugelmenschen – nach Platon sind wir Menschen nur das Teilstück eines Ganzen und können erst dann glücklich werden, wenn wir unsere „andere Hälfte“ gefunden haben.

    Doch was ist aus diesem Mythos in der modernen, schnellen Welt geworden? Haben egoistische Einzelkämpfer den liebenden Kugelmenschen verdrängt?

    Die Tanzkompanie ARTODANCE Schlüchternstellt sich dieser Frage in einer Choreographie von Kulturpreisträgerin Monica Opsahl.

    Eine Veranstaltung der Tanzkompanie ARTODANCE.

  • MONSIEUR GÖTHE

    Donnerstag | 19:00 Uhr

    28. Juni

    NEUBERG

    Johanniter-Kommende Rüdigheim

    Lesung
    5 €

    INFO: 38

    Anfahrt

     

    MONSIEUR GÖTHE – GOETHES UNBEKANNTER GROSSVATER

    Logo Mythen und Legenden

    Autorenlesung mit Prof. Dr. Heiner Boehncke

    Das Bücherschrankteam der Gemeinde Neuberg lädt zu einer Autorenlesung mit dem Literaturwissenschaftler Prof. Dr. Heiner Boehncke ein. In seinem Buch „Monsieur Göthe“, das der Autor 2017 gemeinsam mit Hans Sarkowicz und Joachim Seng veröffentlichte, wird die Geschichte von Goethes Großvater erzählt – dem Schneider Göthe, der vom berühmten Enkel aus der Familiengeschichte verbannt wurde. Ein weißer Fleck im Stammbaum – bis heute. Doch ohne ihn hätte die Karriere des Johann Wolfgang von Goethe kaum stattgefunden.

    Eine Veranstaltung des Bücherschrankteams der Gemeinde Neuberg.

  • LANDART FESTIVAL KUNST & NATUR 6

     

    30. Juni – 26. August

    SCHLÜCHTERN

    Kunstpfad in Hutten-Heiligenborn

    Kunstfestival
    Eintritt frei

    INFO: 44

    Anfahrt

     

    LANDART FESTIVAL KUNST & NATUR 6

    Logo Mythen und Legenden

    Mythos Natur – wie Künstler sich von der Natur verzaubern lassen...

    Bereits zum sechsten Mal lädt das KulturWerk Bergwinkel e.V. zum „LandART Festival“ in Hutten-Heiligenborn ein. Was ursprünglich als Theaterworkshop für Jugendliche aus Polen und Deutschland gemeinsam mit Kulturschaffenden der Region ins Leben gerufen wurde, hat sich mittlerweile zu einem zweimonatigen Kunstfestival mit namhaften Gästen entwickelt.

    In diesem Jahr arbeiten die Künstler und Künstlerinnen unter dem Motto „Mythos Natur“. Die Werke sind ab dem 30. Juni auf dem Kunstpfad im Naturschutzgebiet zu sehen.

    Ein Festival des KulturWerk Bergwinkels.

  • DAS WIRTSHAUS IM SPESSART

    Sonntag | 15:00 Uhr

    01. Juli

    JOSSGRUND

    Burgwiesenpark Burgjoss

    Theater
    5/2 €

    INFO: 32

    Anfahrt

     

    DAS WIRTSHAUS IM SPESSART

    Logo Mythen und Legenden

    Erzähltheater auf dem Spessartmarkt

    Räuber im Spessart! Diese Warnung geht schnell von Mund zu Mund. Und schon sind zwei junge Handwerksburschen mittendrin in einer Geschichte voller Gefahr und Räuberromantik.

    Mutig und ungewöhnlich sind die Wege, auf denen sie und ihre Gefährten aus den Tiefen der Wälder wieder herausfinden.

    Der Spessartmarkt bietet die perfekte Kulisse für Hauffs Märchennovelle. Wenn Athena Schreiber erzählt, werden nicht nur die Räuber lebendig, man hört sogar Pistolenschüsse durch die Luft zischen.

    Eine Veranstaltung der Gemeinde Jossgrund.

  • DAS WIRTSHAUS IM SPESSART

    Montag – Donnerstag

    02. – 05. Juli

    GELNHAUSEN

    Museum

    Werkstatt • Führung

    INFO: 23

    Anfahrt

     

    MITTELALTER IM MUSEUM

    Logo Mythen und Legenden

    Ritter und Edelfrauen

    Warum machen Kleider Leute? Wie ist es, auf großem Fuß zu leben? Und wie kommt das Geld in die Katze? Im Sommerferienprogramm der Stadt Gelnhausen wird das Mittelalter lebendig.

    Das historische Museum lädt zu einer spannenden Zeitreise ein, bei der alte Handwerkskünste aufleben und Kinder und Jugendliche erfahren können, wie es früher in Gelnhausen roch oder schmeckte.

    Anstatt in die Ferne zu reisen, kann man auch hier im Mitmachmuseum Neues bzw. Altes ausprobieren und dabei viel erleben.

     

    Werkstätten: 8 €/Person
    Museumsführungen: 5 €/Person
    (jew. bei max. 10 Teilnehmern)

    Veranstaltungen des Museums Gelnhausen.

  • LEGENDEN DER BILDSTÖCKE UND KREUZE IN JOSSGRUND PFAFFENHAUSEN 

    Sonntag | 14:00 Uhr

    15. Juli

    JOSSGRUND

    Parkplatz Kirche Pfaffenhausen

    Spazierwegführung
    3 €

    INFO: 33

    Anfahrt

     

    LEGENDEN DER BILDSTÖCKE UND KREUZE IN JOSSGRUND PFAFFENHAUSEN

    Logo Mythen und Legenden

    Spazierwegführung zu Objekten der Volksfrömmigkeit

    Steinerne Statuen, Wegkreuze und Bildstöcke sowie die damit verbundenen Geschichten und Legenden verbinden (nicht nur) im Jossgrund die hier lebenden Menschen mit ihrer heimischen Landschaft und Kultur. Die Gruppe Heimatgeschichte Jossgrund lädt ein zu einer Themenwanderung, bei der die Historie des Jossgrunds anhand dieser Zeugnisse am Wegesrand lebendig wird.

    Die Strecke beträgt rund 3 Kilometer (Dauer ca. 1,5 Stunden, bei Regen muss die Veranstaltung ausfallen). Anmeldung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Eine Veranstaltung des Heimatgeschichtsvereins Jossgrund.

  • DAS WIRTSHAUS IM SPESSART

    Montag – Donnerstag

    16. – 19. Juli

    GELNHAUSEN

    Museum

    Werkstatt • Führung

    INFO: 23

    Anfahrt

     

    MITTELALTER IM MUSEUM

    Logo Mythen und Legenden

    Ritter und Edelfrauen

    Warum machen Kleider Leute? Wie ist es, auf großem Fuß zu leben? Und wie kommt das Geld in die Katze? Im Sommerferienprogramm der Stadt Gelnhausen wird das Mittelalter lebendig.

    Das historische Museum lädt zu einer spannenden Zeitreise ein, bei der alte Handwerkskünste aufleben und Kinder und Jugendliche erfahren können, wie es früher in Gelnhausen roch oder schmeckte.

    Anstatt in die Ferne zu reisen, kann man auch hier im Mitmachmuseum Neues bzw. Altes ausprobieren und dabei viel erleben.

     

    Werkstätten: 8 €/Person
    Museumsführungen: 5 €/Person
    (jew. bei max. 10 Teilnehmern)

    Veranstaltungen des Museums Gelnhausen.

  • RAPUNZEL

    Samstag & Sonntag
    jeweils 17:00 Uhr

    21. & 22. Juli

    STEINAU

    Amtshof des Museums Brüder Grimm-Haus

    Theater
    5/3 €

    INFO: 46

    Anfahrt

     

    RAPUNZEL

    Logo Mythen und Legenden

    Ein Märchenspiel für die ganze Familie – nicht nur nach den Brüdern Grimm

    Jeder kennt die Geschichte des schönen Mädchens mit dem langen goldenen Haar, das von einer bösen Zauberin im Turm eingeschlossen wird. Und alle denken beim Namen „Rapunzel“ sofort an Salat. Dabei geht es hier gar nicht um Feldsalat, sondern um Petersilie!

    Rapunzel, eines der romantischsten Märchen der Brüder Grimm, wird von Kurt Spielmann ganz neu vorgestellt. Die wundersame Geschichte mit französischen und italienischen Wurzeln enthält noch mehr Geheimnisse, die der Schauspieler und sein Darstellerteam lüften.

    Eine Veranstaltung des Museums Brüder Grimm-Haus Steinau.

  • RAPUNZEL

    Donnerstag | 20:30 Uhr

    26. Juli

    BIEBERGEMÜND

    Günthersmühle Kassel

    Wanderung
    Eintritt frei

    INFO: 07

    Anfahrt

     

    RAPUNZEL

    Logo Mythen und Legenden

    Laternenwanderung für Kinder mit Kurt Spielmann

    Rapunzel, eines der romantischsten Märchen der Brüder Grimm, wird während dieser spannenden Theaterwanderung ganz neu erzählt. Jeder kennt die Geschichte des schönen Mädchens mit dem langen Haar, das von einer bösen Zauberin im Turm eingeschlossen wird.

    Kurt Spielmann nimmt die Kinder bei dieser Erzählreise mit auf eine Wanderung zu verwunschenen Orten, bei der auch die Laternen nicht vergessen werden dürfen.
    Wird der Prinz Rapunzel befreien können?

    Eine Veranstaltung der Kulturinitiative SpessArt06050 in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Biebergemünd.

  • RAPUNZEL

    Samstag & Sonntag
    jeweils 17:00 Uhr

    28. & 29. Juli

    STEINAU

    Amtshof des Museums Brüder Grimm-Haus

    Theater
    5/3 €

    INFO: 46

    Anfahrt

     

    RAPUNZEL

    Logo Mythen und Legenden

    Ein Märchenspiel für die ganze Familie – nicht nur nach den Brüdern Grimm

    Jeder kennt die Geschichte des schönen Mädchens mit dem langen goldenen Haar, das von einer bösen Zauberin im Turm eingeschlossen wird. Und alle denken beim Namen „Rapunzel“ sofort an Salat. Dabei geht es hier gar nicht um Feldsalat, sondern um Petersilie!

    Rapunzel, eines der romantischsten Märchen der Brüder Grimm, wird von Kurt Spielmann ganz neu vorgestellt. Die wundersame Geschichte mit französischen und italienischen Wurzeln enthält noch mehr Geheimnisse, die der Schauspieler und sein Darstellerteam lüften.

    Eine Veranstaltung des Museums Brüder Grimm-Haus Steinau.

  • IN DIE WOLFSSCHLUCHT

    Montag | 16:00 Uhr

    30. Juli

    BAD ORB

    Konzerthalle

    Musik
    3,50/2 €

    INFO: 03

    Anfahrt

     

    IN DIE WOLFSSCHLUCHT

    Logo Mythen und Legenden

    Eine Bilderbuch-Kino-Opern-Geschichte zur Inszenierung „Der Freischütz“ an der Opernakademie Bad Orb

    In einer finstern Nacht schleicht sich der Jäger Max in die Wolfsschlucht. Er will den Teufel treffen und ihn um Zauberkugeln für sein Gewehr bitten. Die braucht er dringend, denn er hat eine Pechsträhne und trifft nichts mehr. Und nur, wenn er den Probeschuss besteht, darf er Agathe heiraten.

    Athena Schreiber erzählt die Geschichte des „Freischütz“ für Kinder. Musik aus der Oper untermalt die Geschichte und Bilder der aktuellen Inszenierung regen die Fantasie an.

    Im Anschluss folgt ein Rundgang durch den Probenbereich der Opernakademie.

    Eine Veranstaltung der Freunde der Opernakademie Bad Orb e.V.

  • SONNENGESANG

    Samstag | 20:00 Uhr

    04. August

    TANN

    Stadtkirche

    Konzert
    13/11 €

    INFO: 48

    Anfahrt

     

    SONNENGESANG

    Logo Mythen und Legenden

    Meditatives Konzert

    Frank Tischer, Ausnahmemusiker aus Fulda mit Faible zum Experimentellen, präsentiert seine Vertonung des „Sonnengesangs“. Jede Strophe dieses wunderschönen Textes von Franz von Assisi ist eine Huldigung an die Schöpfung und den Schöpfer.

    In der Fassung von Frank Tischer erscheint der „Sonnengesang“ als meditatives Klavierkonzert unter Begleitung von Klavier, Flöte, Klangschale und Keyboard.

    Bilder der spanischen Künstlerin Antonia Cantalejo schaffen einen passenden visuellen Rahmen für das Konzert.

    Eine Veranstaltung im Rahmen des Tanner Musiksommers.

  • RAPUNZEL

    Märchensonntag
    12:00 Uhr, 14:00 Uhr & 16:00 Uhr

    05. August

    STEINAU

    Amtshof des Museums Brüder Grimm-Haus

    Theater
    5 € / frei*

    INFO: 46

    Anfahrt

     

    RAPUNZEL

    Logo Mythen und Legenden

    Ein Märchenspiel für die ganze Familie – nicht nur nach den Brüdern Grimm

    Jeder kennt die Geschichte des schönen Mädchens mit dem langen goldenen Haar, das von einer bösen Zauberin im Turm eingeschlossen wird. Und alle denken beim Namen „Rapunzel“ sofort an Salat. Dabei geht es hier gar nicht um Feldsalat, sondern um Petersilie!

    Rapunzel, eines der romantischsten Märchen der Brüder Grimm, wird von Kurt Spielmann ganz neu vorgestellt. Die wundersame Geschichte mit französischen und italienischen Wurzeln enthält noch mehr Geheimnisse, die der Schauspieler und sein Darstellerteam lüften.


    * Am Märchensonntag (05. August) zahlen Erwachsene 5 € Eintritt für die gesamte Veranstaltung, Kinder sind frei. Erwachsene und Kinder müssen allerdings jeweils 30 Minuten vor Beginn eine kostenlose Einlasskarte am Eingang des Amtshofes abholen.

    Eine Veranstaltung des Museums Brüder Grimm-Haus Steinau.

  • 32. OPERNAKADEMIE BAD ORB 2018

     

    09., 11. & 12. August

    BAD ORB

    Konzerthalle

    Konzert
    24 – 37 €

    INFO: 01

    Anfahrt

     

    32. OPERNAKADEMIE BAD ORB 2018

    Logo Mythen und Legenden

    Der Freischütz (Carl Maria von Weber)

    Die Opernakademie Bad Orb hat sich die Förderung des Sängernachwuchses zur Aufgabe gemacht – seit 1987 gibt sie jungen Operntalenten die Möglichkeit, sich unter professioneller Anleitung auf die Aufführung einer kompletten Oper vorzubereiten.

    In ihrer 32. Auflage steht „Der Freischütz“ auf dem Programm, die deutsche romantische Oper schlechthin. Schon seit seiner Uraufführung löst das Werk immer wieder Begeisterungsstürme aus. Vor allem der „Jägerchor“ ist landauf landab bekannt und beliebt.

    Ein jeder kennt das: Man verläuft sich im Wald und aus einem harmlosen Spaziergang wird plötzlich ein Abenteuer. Man verliert die Orientierung und so wandelt sich der hell gestimmte Wald in etwas Unheimliches, Ungewisses, eine Bedrohung, einen Abgrund – mit seinem Dickicht, seiner Geräuschkulisse, seinen Tieren. Oder den eigenen Dämonen, die sich in uns breit machen. All das transportiert Carl Maria von Weber mit seiner Musik aufs Allerfeinste.

     

    Donnerstag | 09. August | 19:30 Uhr
    Samstag | 11. August | 17:00 Uhr
    Sonntag | 12. August | 18:00 Uhr

    Eine Veranstaltung der Opernakademie Bad Orb.

  • DOKTOR FAUSTUS – EIN MARIONETTENSPIEL

    Freitag & Samstag
    jeweils 20:00 Uhr

    10. & 11. August

    STEINAU

    Theatrium am Kumpen

    Marionettentheater
    16/10 €

    INFO: 47

    Anfahrt

     

    DOKTOR FAUSTUS – EIN MARIONETTENSPIEL

    Logo Mythen und Legenden

    Marionettentheater für Erwachsene

    Das Theatrium Steinau präsentiert einen Klassiker: Die Geschichte des Doktor Faustus, dem berüchtigten deutschen Magier und Schwarzkünstler, gehört zu den populärsten Stoffen der europäischen Literatur seit dem 16. Jahrhundert.

    In der Steinauer Inszenierung als Marionettenspiel leben alte Traditonen des Volkstheaters auf. Im turbulenten Reigen der Figuren und natürlich auch in den komischen Eskapaden der Kasperfigur Hans Wurst.

    Eine Veranstaltung des Theatriums Steinau.

  • HILDERSER SOMMERZAUBER

    Freitag | 20:00 Uhr

    10. August

    HILDERS

    Ulstersaal

    Zaubershow
    VVK 15 €/AK 18 €

    INFO: 28

    Anfahrt

     

    HILDERSER SOMMERZAUBER

    Logo Mythen und Legenden

    Magic Summer Night mit Stephan von Köller

    Hilders wird an diesem zauberhaften Sommerabend zum Zentrum der Magie. Vor den Augen des Publikums schweben Gegenstände wie von Geisterhand gelenkt durch die Luft, verschwinden und erscheinen wieder – in der Show des Fuldaer Zauberkünstlers Stephan von Köller scheinen die physikalischen Gesetze völlig außer Kraft gesetzt.

    Auf charmante und humorvolle Art präsentiert der Magier seine verblüffenden Zaubereffekte nicht nur auf der Bühne, auch das Publikum wird bei dieser Show gern mit einbezogen.

    Eine Veranstaltung der Marktgemeinde Hilders.

  • DOKTOR FAUSTUS – EIN MARIONETTENSPIEL

    Samstag | 20:00 Uhr

    18. August

    STEINAU

    Theatrium am Kumpen

    Marionettentheater
    16/10 €

    INFO: 47

    Anfahrt

     

    DOKTOR FAUSTUS – EIN MARIONETTENSPIEL

    Logo Mythen und Legenden

    Marionettentheater für Erwachsene

    Das Theatrium Steinau präsentiert einen Klassiker: Die Geschichte des Doktor Faustus, dem berüchtigten deutschen Magier und Schwarzkünstler, gehört zu den populärsten Stoffen der europäischen Literatur seit dem 16. Jahrhundert.

    In der Steinauer Inszenierung als Marionettenspiel leben alte Traditonen des Volkstheaters auf. Im turbulenten Reigen der Figuren und natürlich auch in den komischen Eskapaden der Kasperfigur Hans Wurst.

    Eine Veranstaltung des Theatriums Steinau.

  • SONNENGESANG

    Samstag | 20:00 Uhr

    18. August

    TANN

    Stadtkirche

    Konzert
    13/11 €

    INFO: 48

    Anfahrt

     

    SONNENGESANG

    Logo Mythen und Legenden

    Meditatives Konzert

    Frank Tischer, Ausnahmemusiker aus Fulda mit Faible zum Experimentellen, präsentiert seine Vertonung des „Sonnengesangs“. Jede Strophe dieses wunderschönen Textes von Franz von Assisi ist eine Huldigung an die Schöpfung und den Schöpfer.

    In der Fassung von Frank Tischer erscheint der „Sonnengesang“ als meditatives Klavierkonzert unter Begleitung von Klavier, Flöte, Klangschale und Keyboard.

    Bilder der spanischen Künstlerin Antonia Cantalejo schaffen einen passenden visuellen Rahmen für das Konzert.

    Eine Veranstaltung im Rahmen des Tanner Musiksommers.

  • HEYE’S SOCIETY

    Samstag | 20:00 Uhr

    18. August

    TANN

    Stadtkirche

    Konzert
    13/11 €

    INFO: 48

    Anfahrt

     

    HEYE’S SOCIETY

    Logo Mythen und Legenden

    A Traditional Jazz Entertainment

    Um ans Ziel zu kommen, muss man manchmal dorthin zurückkehren, wo alles seinen Anfang nahm...

    Dieser Gedanke und die Freude an der Improvisation zu Themen des Oldtime Jazz aus der Zeit von 1900 bis 1930 sind Antrieb und Motivation für die Musiker von Heye's Society.

    In der Tanner Stadtkirche werden Stücke von Louis Armstrong, Buddy Bolden, Duke Ellington und anderen Musiklegenden zu hören sein. Mit Bildern und interessanten Anekdoten lassen Heye’s Society die Frühzeit des Jazz lebendig werden.

    Eine Veranstaltung im Rahmen des Tanner Musiksommers.

  • SAGEN UND LEGENDEN ZWISCHEN VOGELSBERG UND SPESSART

    Freitag | 17:00 Uhr

    24. August

    GELNHAUSEN

    TRIGA - Der Verlag

    Lesung
    Eintritt frei

    INFO: 21

    Anfahrt

     

    SAGEN UND LEGENDEN ZWISCHEN VOGELSBERG UND SPESSART

    Logo Mythen und Legenden

    Autorenlesung und Geschichtensammeln

    Seit mehr als 20 Jahren bringt der TRIGA-Verlag in Gelnhausen immer wieder Manuskripte auch weniger bekannter Autoren auf den Weg zu den Leserinnen und Lesern.

    An diesem Abend im Verlagshaus stehen Sagen und Legenden aus der Region auf dem Programm – eine spannende Lesung mit Mythen, Geschichten und Histörchen aus Spessart, Vogelsberg und Rhön erwartet das literarisch interessierte Publikum.

    Eine Veranstaltung des TRIGA Verlags.

  • VOICES AND WINE

    Samstag | 17:00 Uhr

    01. September

    FREIGERICHT

    St.-Markus-Kirche und
    Freigerichthalle in Altenmittlau

    Musik
    28/45 €*

    INFO: 12

    Anfahrt

     

    VOICES AND WINE

    Logo Mythen und Legenden

    Ein Doppelkonzert in doppelter Besetzung – Amarcord und DelicaTon

    „Amarcord“ – ich erinnere mich, so lautet der Name eines auch international erfolgreichen Vokalsensembles aus Leipzig. Die fünf Sänger zählen zu den besten Chören des Landes – ebenso wie der Freigerichter Männerchor DelicaTon.

    Beim gemeinsamen Konzert in der St.-Markus-Kirche widmen sie sich erlesener Chorliterteratur zum Themenkomplex „Leben, Tod und Auferstehung“.

    Im zweiten Teil des Zusammentreffens stehen dann nicht nur die Stimmen im Vordergrund: Edle Weine und Speisen runden die Gesangsvorträge ab, die Ereignisse, Begebenheiten und Legenden rund um das kühle Nass augenzwinkernd unter die Lupe nehmen.

     

    *Teil 1: 28 €
      Teil 1 und 2: 45 € inkl. Buffet

    Eine Veranstaltung von DelicaTon Freigericht e.V.

  • GEH AUS, MEIN HERZ, UND SUCHE FREUD

    Sonntag | 17:00 Uhr

    02. September

    GRÜNDAU

    Bergkirche Niedergründau

    Konzert
    7 €

    INFO: 25

    Anfahrt

     

    GEH AUS, MEIN HERZ, UND SUCHE FREUD

    Logo Mythen und Legenden

    Chöre und Solisten des SchlossBergConsorts

    Das SchlossBergConsort unter der Leitung von Kantor Werner Röhm lädt mit seinen Chören und Solisten zu einem unterhaltsamen Gang durch die Natur ein: „Schau auf die Welt - und auf das, was sich dahinter verbirgt.“

    Passend zur idyllischen Umgebung der Bergkirche kommen Lieder und Texte zum Vortrag, die die tiefe Sehnsucht nach einer Verbindung mit der Natur in sich tragen.

    Komponisten aus den unterschiedlichsten Stilepochen von Barock und Romantik bis zu modernem Pop und Gospel stehen auf dem Programm.

    Eine Veranstaltung der ev. Kirchengemeinde „Auf dem Berg“ Niedergründau.

  • DOKTOR FAUSTUS – EIN MARIONETTENSPIEL

    Freitag | 20:00 Uhr

    07. September

    STEINAU

    Theatrium am Kumpen

    Marionettentheater
    16/10 €

    INFO: 47

    Anfahrt

     

    DOKTOR FAUSTUS – EIN MARIONETTENSPIEL

    Logo Mythen und Legenden

    Marionettentheater für Erwachsene

    Das Theatrium Steinau präsentiert einen Klassiker: Die Geschichte des Doktor Faustus, dem berüchtigten deutschen Magier und Schwarzkünstler, gehört zu den populärsten Stoffen der europäischen Literatur seit dem 16. Jahrhundert.

    In der Steinauer Inszenierung als Marionettenspiel leben alte Traditonen des Volkstheaters auf. Im turbulenten Reigen der Figuren und natürlich auch in den komischen Eskapaden der Kasperfigur Hans Wurst.

    Eine Veranstaltung des Theatriums Steinau.

  • MUSIK ZWISCHEN MYTHOS UND MYSTIK

    Sonntag | 18:00 Uhr

    09. September

    BAD ORB

    Martin-Luther-Kirche

    Konzert
    Eintritt frei

    INFO: 02

    Anfahrt

     

    MUSIK ZWISCHEN MYTHOS UND MYSTIK

    Logo Mythen und Legenden

    Musikalische Metamorphosen für Oboe und Orgel

    In diesem außergewöhnlichen Konzert für Oboe und Orgel unternehmen Stefan Gleitsmann und Klaus Vogt den Versuch eines „meditativen Verstehens“: Metamorphosen zu Texten des Mystikers Meister Eckart vom Frankfurter Komponisten Richard Rudolph Klein und die „Metamorphosen“ von Benjamin Britten stehen dabei im Mittelpunkt.

    In dem Konzert soll der Versuch einer Annäherung an das Geheimnisvolle und rational Unzugängliche, das dem Mythos und der Mystik gleichermaßen innewohnt, mit den Mitteln der Musik unternommen werden.

    Eine Veranstaltung der ev. Kirchengemeinde Bad Orb.

  • SONNENGESANG

    Samstag | 20:00 Uhr

    22. September

    TANN

    Stadtkirche

    Konzert
    13/11 €

    INFO: 48

    Anfahrt

     

    SONNENGESANG

    Logo Mythen und Legenden

    Meditatives Konzert

    Frank Tischer, Ausnahmemusiker aus Fulda mit Faible zum Experimentellen, präsentiert seine Vertonung des „Sonnengesangs“. Jede Strophe dieses wunderschönen Textes von Franz von Assisi ist eine Huldigung an die Schöpfung und den Schöpfer.

    In der Fassung von Frank Tischer erscheint der „Sonnengesang“ als meditatives Klavierkonzert unter Begleitung von Klavier, Flöte, Klangschale und Keyboard.

    Bilder der spanischen Künstlerin Antonia Cantalejo schaffen einen passenden visuellen Rahmen für das Konzert.

    Eine Veranstaltung im Rahmen des Tanner Musiksommers.